Welche spleens habt ihr?

    • (1) 13.09.15 - 15:58

      Hallo ihr lieben,

      mir ist grade ein wenig langweilig, da habe ich mal über meine Spleens nachgedacht.
      Nun würde ich gerne wissen, ob ihr auch kleine spleens habt, oder ob ich alleine damit bin :)

      Meine sind zum Beispiel:

      - Ich esse bei Brotscheiben erst die Mitte, dann den Rand.
      - Ich muss jeden Abend vor dem Schlafengehen mehrfach gucken, ob der Wecker angeschaltet ist
      -Ich muss immer den großen Zeh über den Zeigezeh legen.
      -Ich kontrolliere ständig, ob alle Türen im Haus zu sind /ob alles noch in meiner Handtasche ist
      - Wenn ich an etwas ekelhaftes denke, muss ich Deo/Parfum sprühen, mir die Hände waschen und desinfizieren
      -Wenn jemand an mir vorbei geht der stinkt, muss ich sofort kontrollieren, ob ich das bin
      -Ich benutze für ein Kleidungsstück Klammern in derselben Farbe. Sonst macht mich der Anblick unruhig.
      -popelnde Autofahrer an Kreuzungen machen mich aggressiv.

      Mehr fällt mir jetzt ganz spontan nicht ein, finde mich aber bestimmt bei dem ein oder anderen wieder :)

      LG

      • Lustig deine Spleens.

        --mehr als drei,vier Farben im Raum oder an Bekleidungsstücken mag ich meist nicht

        -popelnde Autofahrer oder Ohrbohrer dito

        - ich spreche oft mit unserer #katze, die übrigens fast immer antwortet, klingt irgendwie meckernd

        - ich werfe immer noch manchmal meine Haare zurück, obwohl ich schon seit Jahren halblang trage

        -sicherlich gibt es da noch viel mehr, müsste die Familie befragen

        Tochter meint, ich reibe mir oft die Hände

        L.G.

        L.G.

        Da mach ich doch grade mal mit.

        Ich zähle bei Autos an den Felgen die Speichen.
        Ich esse beim Tortenboden immer erst das Obst runter.

        Mehr fällt mir im Moment nicht ein.
        Lg

        Haha, ich mach mit. Ich esse bei der Schnitte immer den Rand zu erst und dann die Mitte. Das mache ich auch mit bounty Schokolade. Erst schoki abknabbern dann kokus. Abends gucke ich 2-3x ob die Tür mit Schlüssel abgeschlossen ist.

      • Lustige U,frag

        Lustige Umfrage!

        -Ich esse bei Spiegeleiern immer zuerst das Eiweiß.
        - Die Bettdecke muss ganz glatt ausgebreitet sein und darf sich keinesfalls um meine Beine wickeln.
        - Bei Toffifees erst das Karamell, dann die Schokolade. Nugat zum Schluss.
        - Ich habe Glücksunterwäsche.
        - Ich kontrolliere beim Autofahren gerne den aktuellen Spritverbrau h und bin da sehr ehrgeizig.
        - Butter immer abstechen, niemals runterstreichen. Bloß nicht von zwei Seiten!

        Und nochmals sorry für den Vertipper oben... Grrrr!

        LG

      Hallo

      da mach ich doch gleich mal mit!

      Beim Butterbrotessen knabbere ich immer erst die Kruste rundherum ab und ess dann die Mitte mit dem Belag

      Tortenstücke lege ich mir auf dem Teller immer auf die Seite, dann esse ich zuerst den Boden und anschließend den Rest des Stückes

      Bin Seiteneinschläferin und ich klemme mir zum Einschlafen immer die Bettdecke zwischen die Beine, so dass das oben liegende Bein über der Decke ist. Den oberen Bettdeckenzipfel lege ich mir über den Oberkörper bis zum Rücken, so dass es dort warm ist.

      Beim Wäscheaufhängen benutze ich die Klammern immer der Farbe nach, sprich fange ich mit roten Klammern an, dann brauch ich erst alle Roten auf, dann die nächste Farbe. Und immer paarweise, nie ein Kleidungsstück mit z.B, einer roten und einer blauen Klammer...

      Mein Kartoffelschälmesser liegt Grundsätzlich auf der Küchenfensterbank hinter der Arbeitsplatte, niemals in der Schublade.

      Beim Spülmaschineeinräumen sortiere ich das Besteck in das Besteckfach nach Messer, Gabel, Löffel; Gläser haben bei mir einen festen Platz und auch Tassen würde ich nie auf die Seite der Gläser stellen... wenn mir jemand meine Spülmamsell so einräumt, krieg ich die Krise

      Wenn ich abends ins Bett gehe, lege ich meine Wäsche für den nächsten Tag immer über den Badewannenrand nur meine Socken nehme ich mit ins Schlafzimmer damit ich die morgens auf dem Weg zur Dusche im Bad wieder anziehen kann - ich hasse es, morgens mit warmen Füßen aus dem Bett zu steigen und dann über den kalten Boden ins Bad zu gehen... Hausschuhe ziehe ich nicht an, habe fürs Haus ein paar leichte Sneaker.

      LG

      Hallo,
      -ich kann Kaffee nur aus hellen Tassen trinken
      -ich streue mir gern Zucker über die Soßen
      -Salate bei Feiern esse ich nur von Menschen in deren Küche ich schon war
      -ich zähle die Preise der Waren auf dem Band im Supermarkt sehr, sehr großzügig zusammen und freue mich dann, dass es günstiger war.
      -ich mag es nicht, wenn Besuch die Schuhe auszieht
      -ich kann keine kleinen Portionen kochen weil ich immer denke, wie es wäre wenn ich gern noch was davon hätte
      - Gürtel und Schuhe, Jacke und Schuhe muss die gleiche Farbe haben
      - ich mag es gern wenn am Morgen alle noch schlafen und ich Zeit für mich habe
      - an den #zitter Stellen von Aktenzeichen xy schließe ich die Augen und halte mir die Ohren zu, möchte danach aber ganz genau erzählt bekommen was los war
      - je früher ich am Morgen aufstehe um so knapper wird es mit der Pünktlichkeit

    Ich führe intensive Interviews/ Selbstgespräche mit mir selber, meistens auf Englisch oder Französisch.

    Manchmal antworte ich auf rhetorische Fragen mit Zitaten. Also, kurze passende Sätze, nur eben aus Film und Literatur.

    Ich kann so ziemlich überall und zu jeder Zeit schlafen oder dösen.

    Ich könnte 15 Kätzchen adoptieren, aber nicht einmal eine Topfpflanze am Leben behalten.

    • Gott sei Dank! Ich bin nicht der einzige Mensch, der im Kopf mit sich auf einer anderen Sprache redet.
      Oft mache ich das, wenn ich das Gefühl habe, ich roste ein. Dann überlege ich, wie ich auf diese oder jene Frage antworten würde.

      Immerhin sind es nur meine Stimmen, die ich höre #rofl

Spleens? Ich? #schein

Och. Einige.

- Ich kontrolliere den Herd, bevor ich das Haus verlasse. Gerne mehrmals.
- Wenn mir auf dem Heimweg (von der U-Bahn etwa 200 Meter) die Feuerwehr und/oder Polizei mit Sirene begegnet, stelle ich mir vor, dass ich es gerade *heute* vergessen habe.

Zum Hintergrund: ich wohne mitten in einem problembehafteten Bezirk in Berlin, direkt um die Ecke sind ein Krankenhaus und eine Polizeidienststelle. Hier fähr *immer* jemand mit Blaulicht rum. :-)
- ich bin ein wirklich (WIRKLICH!) unordentlicher Mensch. Aber ich bekomme Zustände, wenn Fettflecken auf dem Küchenfußboden sind, etwa weil es beim Braten gespritzt hat. Überall sonst, kein Thema, aber auf den Dielen... #schock
Dasselbe mit Möbeln (Couchtisch, kleines Wandregal...), die auch nur wenige Zentimeter von ihrem Platz wegbewegt wurden... #schock
- ich überprüfe unterwegs unablässig, ob Handy, Schlüssel und Portemonnaie noch an Ort und Stelle sind.

- ich führe Listen, welche Bücher ich als nächstes lesen möchte. Und ich halte sie ein und hake die Titel ab.
- die Neuanschaffung von Büchern folgt strikt dieser Liste - und zwar nach bestimmten Regeln. Ich werde da sonst schnell maßlos. #cool
- ich gehe bei jedem (!) Einkauf an den Süßwaren vorbei, gucke sie mir an und kaufe - meistens - nichts davon.

Wenn ich so drüber nachdenke, könnte ich die Liste endlos fortsetzen...

Viele Grüße!

Hallo,

es gibt also noch andere Verrückte : D.

Ich könnte niemals ein Kleidungsstück mit Klammern aufhängen die nicht die selbe Farbe haben. Ich hänge aber auch noch zusätzlich gleiche Kleidungsstücke mit der selben Farbe auf. Alle Socken mit grünen Klammern usw. Das kann ich nicht anders. Ich werde sonst irre.

- Ich esse erst den Belag bei Obstkuchen, dann esse ich die Creme und dann den Boden.

- Ich lege immer alles gerade hin, die Fernbedienung liegt immer im geradem Abstand zum Tischläuferrand z.B., ich hoffe ihr versteht was ich meine.

- Ich muss ständig putzen da ich Angst habe das es mal brennt und die Feuerwehrleute meine Wohnung dreckig finden xD.

- Ich würde niemals etwas Essen was auf den Boden gefallen ist, nicht mal in meiner eigenen Wohnung.

- Ich drücke bei der Ampel immer nur mit dem Ellenbogen auf den Knopf.

- ich würde mir nie die Beine vor den Achseln rasieren, erst die Achseln, dann in Intimbereich und dann die Beine

- Ich muss immer schauen ob meine Wertgegenstände noch in meiner Tasche sind, wenn ich unterwegs bin.

- Ich laufe nie barfuß in anderen Wohnungen, da ekelt es mich.

- Früher habe ich mich immer in meine Decke gewickelt, nix bis auf Arme und Kopf durfte rausschauen, also wie ein Schlafsack ...ich hatte Angst ein Monster schneidet mir die Füße ab. Ich würde gerne behaupten ich war da ein Kind, aber das hat sich erst geändert seit mein Söhnchen da ist xD. Seit 8 Monaten bin ich zu alt für Monster!

- Bei gruseligen Szenen bei einem Film muss ich immer umschalten. Was ich da schon beim DvD schauen umgeschalten und mich immer geärgert habe. Ich mache das einfach automatisch. Aahhh,Film wird gruselig...oh Gott...nein...ich halt das nicht aus...nein lauf da nicht rein...Aaahhh...wegschalten. Gilt auch für Fremdschäm-Fernsehen.

Ich habe viel Macken.

LG

(15) 14.09.15 - 09:58

Ich fülle gerne online Warenkörbe, und bestelle dann doch nix.

Ich hasse heißes essen und esse am liebsten lauwarm.

Ich esse am liebsten nur mit einem Esslöffel .

Ich mache mir Salat am liebsten auf mein lauwarmes Essen oben drauf, und liebes es wenn sich die Salatsauce mit anderer Sauce vermischt.

Ich gehe gerne im Dunkeln spazieren und schaue in die beleuchteten Häuser anderer Menschen ......... ich selbst mache zuhause auch nie die Rolläden ganz runter, da fühle ich mich unwohl.

Wenn ich XY schaue mache ich anschließend sofort alle Rolläden runter. #rofl

Top Diskussionen anzeigen