Euer ältestes, textiles Schätzchen?

    • (1) 28.09.15 - 11:34

      Beim Aufräumen meines Kleiderschrankes fiel mir auf, dass man manche Dinge lange aufhebt, aber doch nicht mehr anzieht.

      Das älteste Teil, welches ich besitze, ist ein dunkelbrauner Strickrock, der ist ca. 20 Jahre alt - aber total zeitlos, top Qualität - den trage ich tatsächlich heute noch sehr gern. (aber der passt auch nur, weil Strick dehnbar ist #rofl)

      Und mein Mann hat ein paar Schuhe, auch schon uralt, wurden mal maßangefertigt - die werden getragen und getragen und getragen....................

      Habt ihr auch solche Altertümer im Schrank?

      LG
      Merline

      • Ich habe ein noch toll erhaltenes T-Shirt im Schrank, das 29 Jahre alt ist. Ich habe es als 12jährige in London gekauft, und es passt mir unglaublicherweise immer noch - es dürfte mir damals wohl etwas zu groß gewesen sein, fiel aber in den 80ern nicht weiter auf. ;-)

        Es ist so zeitlos (unifarben, guter Schnitt), dass ich es tatsächlich auch heute noch trage.

        Tja, das war halt noch Qualitätsarbeit in grauer Vorzeit, wa?! #schein

        Ich glaube, das älteste Teil, welches ich besitze ist auch annähernd 20 Jahre alt. Es ist eine sehr lange schwarz-melierte Strickjacke mit Kaputze. Die ist so herrlich kuschelig und hält super warm. Ich liebe diese Jacke und würde sie so schnell nicht abgeben.
        LG
        Martina75

        (4) 28.09.15 - 11:53

        Strickröcke ....... habe ich als Kind gerne mal zu Weihnachten bekommen....... wie ich sie gehasst habe die kratzenden Dinger :-p ;-)

        Ich habe tatsächlich gar nichts mehr altes im Schrank, ich miste immer gnadenlos aus.

      Hallo,

      ich habe einen weinroten Strickmantel, den ich immer wieder gerne anziehe. Ideal in der Übergangszeit - also jetzt. 15 Jahre hat er locker auf dem Buckel.

      LG
      Karin

    • das durch Androhung einer Note 6 im Handarbeitsunterricht selbst genähte Kopftuch. Nein, nicht nur ein Dreieck, es bestand aus mehreren Teilen und ich fand es furchtbar kompliziert. Krumm und schief ist das Teil und es gab keine wirklich gute Note dafür. Aber immer hin keine 6
      Sieht so ähnlich aus wie das hier, aber meins is rot weiß kariert
      http://www.capricorna.de/naehen/pics_fertig/kopftuch_fertig.jpg
      und nein, ich setz das Teil nicht auf aber weg werfen tu ichs auch nicht. Da stecken zu viel Schweiß und Tränen drin

      Haloo,

      das älteste in meinem Schrank ist ein graues Flanellhemd meines Mannes. Das Teil ist sicherlich 30 Jahre alt, ich habe es schon immer geliebt (er trug es nur zu Hause oder auf Wanderausflügen) und er hat es mir in der ersten Schwangerschaft für zu Hause "vermacht", da ich ziemlich rund wurde. #zitter

      Ich hatte es sogar bei der Geburt an und danach immer wieder an kalten oder trostlosen Tagen. Wirkt bei mir wie ein zu großes Nachthemd und ist extrem kuschelig..... #schein

      Darf man nur niemandem zeigen......

      Ansonsten ist mein absoluter Lieblingsoldtimer ein schwarzer, dünner Kurzmantel in klassischem Stil. Der ist sicherlich auch bereits 20 Jahre alt, hat mir zwischen durch mal nicht gepasst - geht aber wieder....#cool

      Den gebe ich nicht her.

      LG

      Hallo,

      mein ältestes Teil ist mein Brautkleid, hängt schon seit 40 Jahren im Schrank (schön verpackt und verhüllt) Ansonsten das selbstgestrickte Taufkleid meiner Kinder (36 Jahre alt) Da es unser Familientaufkleid ist haben es auch meine Enkel getragen. Hängt auch ganz schön vrpackt im Kleiderschrank. Ansonsten entsorge ich meine alten Klamotten eigentlich immer sofort.

      LG

      • Ok, sowas hab ich auch noch im Angebot: mein Kommunionskleid - 41 Jahre alt :-)

        • mein Brautkleid habe ich auch noch, das ist aber jünger als der Strickrock - 9 Jahre alt. :-)

          Hallo

          ich wusste jetzt ohne nachschauen, wie alt du bist ;-)

          Mein Kommunionkleid hängt auch noch in meinem Schrank und ist auch 41 Jahre alt :-)

          Hattest du auch ein kurzes oder war deines schon länger?
          Wir waren damals sehr viele Mädchen und nur eins hatte ein bodenlanges Kommunionkleid an.

          LG
          Manu

          • Ich hatte noch die Variante knielang, das war handgenäht mit Lochstickerei, und darüber so ein Webpelzjäckchen #schock#rofl
            Und zu dem knielangen Rock lange weiße Kniestrümpfe #gruebel und Schnallenschuhe........................... himmel hilf ;-)
            Ich habe es immer aufbewahrt, falls ich Kinder gehabt hätte, hätte man ein Taufkleid draus machen können.........................

Top Diskussionen anzeigen