Per Mail Tickets bekommen aber nicht bestellt

    • (1) 06.10.15 - 23:41

      Hallo,
      ich habe heute früh per mail eine buchungsbestätigung für etwas bekommen was noch gar nicht bestellt habe.
      Da ich keine Anhänge öffne aus Angst vor Viren habe ich den Veranstalter per Google gesucht und angerufen. Immerhin steht ja auch eine Buchungsnummer auf der Mail.
      Siehe da....tatsächlich hat da jemand der so heisst wie ich Tickets gekauft und sich mit der mailadresse verschrieben.
      Ich sehe sogar die komplette Adresse und eben alles was auf solchen Bestätigungen steht.
      Der Veranstalter meint da die Rechnungsadresse nicht meine ist, komplett anderer Wohnort, und auch die Kontonummer gar nicht meine ist, brauch ich mir keine Gedanken machen.

      Tja....aber sie Tickets habe ich ja jetzt.... Es sind 13 Tickets im Wert von 300€.

      Laut service hotline brauch ich nix machen....die kümmern sich um alles weitere....

      Hatte das schon mal wer? Es sind Tickets mit QR Code die man ausdrucken muss......
      Die Veranstaltung interessiert mich absolut nicht, daher komme ich auch nicht in Versuchung die Tickets zu nutzen....aber im Grunde wäre das jetzt möglich???

      Wer haftet im so einem Fall? Oder werden sie Tickets jetzt ungültig gemacht? Was passiert wenn man sich bei der mailangabe vertippt und Tickets an den falschen geraten?

      Nein.....ich möchte die Tickets echt nicht nutzen und auch nicht verkaufen....möchte keinem schaden ;)

      Mona

Top Diskussionen anzeigen