Mann mitnehmen

    • (1) 13.10.15 - 19:57

      Liebe Mitglieder,

      Die Situation:
      Ich bin die letzten Jahre bei schlechtem Wetter immer Bus auf dem Heimweg gefahren, dabei kannte man die einen oder anderen vom Bus fahren, weil wenige mit dem Bus gefahren sind.
      Anfang des Jahres habe ich mir ein Auto gekauft.
      Als ich derletzt mit dem Auto von der Arbeit heim gefahren bin, habe ich an der Bushaltestelle einen Mann(ca 57-63 Jahre alt) gesehen, den ich vom Bus fahren her kannte. Da es stark regnete, habe ich an der Bushaltestelle angehalten und ihn gefragt ob er mitfahren möchte. Er hat dieses Angebot sehr gerne angenommen. Wir haben uns dann über die neuen Buszeiten unterhalten. Als ich zu Hause war, erzählte ich meinen Mann davon, das ich einen Bekannten von Bus mitgenommen hatte.
      Mein Mann meinte dann, wenn ich das nochmal machen würde, dann sollte ich ihm eine SMS schreiben, wenn ich mitnehmen. Darauf meinte ich, das ich seinen Namen nicht weiß, sondern nur das wir gemeinsam Bus gefahren sind und da wir an der selben Bushaltestelle ausgestiegen sind, den gleichen Heimweg hatten. Da haben wir uns paar mal unterhalten.
      Mein Mann sagte ich soll keine Männer mehr mitnehmen, die ich nicht kannte.
      Heute stand der Mann wieder an der Bushaltestelle und ich habe ihn nicht mitgenommen.
      Irgendwie habe ich ein schlechtes Gewissen, das ich ihn nicht mitgenommen habe. Aber ich habe es natürlich nicht gemacht, weil mein Mann das nicht möchte.
      Einen Fremden würde ich nicht mitnehmen, aber irgendwie hatte ich mir bei ihm nie Gedanken gemacht, das er mir etwas antun könnte, davor hat mein Mann Angst.
      Warum habe ich nur ein schlechtes Gewissen, wenn ich ihn nicht mitnehme?
      Ich sehe auch immer noch das Gute im Menschen.

      Würdet ihr einen flüchtigen Bekannten mitnehmen?

      Vielen Dank für eure Meinungen
      #winke

            • Ich bin früher oft selbst so vorangekommen und habe auch Reisende mitgenommen. Meine Mama hat das schon immer so gemacht.

              Heute sehe ich nur in Urlaubsgebieten vereinzelt mal einen RucksackMenschen am Strassenrand stehen.

              Schade eigentlich, da kamen immer nette Gespräche zustande.

      Hi Tulpe!
      Haste deinen Mann mal gefragt wovor er Angst hat? Denn wenn du diesen Mann kennst und das schon einige Zeit von der Busfahrerei, dann ist er dir ja nicht fremd und du weißt das er normalerweise kein VErge.... ist.

      Ela

      • Hallo Ela,

        vielen Dank für deine Antwort.
        Das habe ich ihn auch gefragt, da meinte er nur vor körperlichen Misshandlungen.
        Da meinte ich nur, er sieht nicht gerade kräftig aus und er trägt auch Hörgeräte(eigentlich spielt das keine Rolle), mein Mann sagte dann es reichen aber auch Chemikalien um mich körperlich auszunocken.
        Nur weil ich weiß, wo er wohnt und das er eine Frau hat, könnte man das mit dem Verge nicht ausschließen, aber an sowas denke ich nicht.
        Ich habe auch zu meinem Mann gesagt, wenn er mich umbringen würde, wüsste er dann evtl wer es war, aber zurück holen kann er mich dann auch nicht.
        Deswegen finde ich das mit dem Namen per SMS auch immer quatsch
        Würdest du ihn mitnehmen?

        Susi
        P.S. auch wenn ich Taxi fahre,muss ich meinem Mann per SMS die Autonummer vom Taxi schicken (aber ich fahre recht selten Taxi)

        • Also ich finde, gerade wenn ich jetzt noch die Story mit dem Taxi lese deinen Mann schon etwas paranoid wenn ich ehrlich bin. Klar passieren kann immer was. Und genauso kann man sagen das viele Männer ihre Frauen schlagen und misshandeln! Das ist nunmal Fakt! Und die sind keine Fremden!!!! Aber deswegen macht dein Mann es doch nicht. Aber wenn er schon die Autonummer vom Taxi per SMS haben will nur weil es sein könnte dann übertreibt er aber wirklich über Gebühr. Sieht er überall nur schlechte Menschen? Ich meine hier komme ich mir schon ein wenig vor wie wenn einen Wahn hat der einfach schon über das normale Maß hinausgeht. Ehrlich gesagt würde ich den Mann durchaus weiter mitnehmen wenn du das selbst willst und deinem Mann auch sagen das er übertreibt und du ihm ja auch nicht unterstellst dsa er dich misshandelt wie es viele tun aber eben NICHT ALLE!

          Ich hab auch schon hin und wieder jemanden mitgenommen wo ich mir dachte ich fahre den gleichen Weg und die könnten sich den Bus sparen. Hat sich so ergeben wenn auch nicht oft. Aber wenn ich jemanden gut kenne hätte ich erst recht keine Bedenken. Bei Anhaltern bin ich eher vorsichtig aber hab ich in seltenen Fällen auch schon gemacht. Mein Mann hat hier kein Problem. Bin früher auch mal per Anhalter gefahren aber würde ich heute nicht mehr machen und ist an sich auch nicht meins.

          Ela

          • Hallo Ela,

            mein Mann sagt, das er so erzogen ist. Er musste seiner Mama als junger Mann auch schreiben mit wem er nach der Disco heim gefahren ist.
            Ich bin der Meinung, man kann nicht immer nur das böse im Menschen sehen, sondern man muss das Gute sehen. Klar sollte man sich nicht ausnutzten lassen.

            Ok aber wenn ihr ehr meiner Meinung seit, werde ich wegen diesem Thema nochmal mit meinen Mann reden ob ich ihn evtl mitnehmen kann.

            Noch nie habe ich einen Anhalter mitgenommen, noch bin ich je per Anhalter gefahren. Ich bin auch mit einem Unbekannten mitgefahren.

            Schönen Abend,

            Susi

            • Also ich muss sagen wenn er alleine schon so erzogen ist verwundert mich manches nicht. Doch wie fühlte er sich damals? Kontrolliert? Nicht selbstständig? Ich meine klar sagt man schonmal vorher Bescheid mit wem man abends dann heimfahren will, so kenn ich das auch, aber so wie ers bei dir macht ist das schon mehr als normal.

              Denn das ist schon ein wenig paranoid. Sorry aber finde ich nunmal. VIelleicht könnt ihr nochmal drüber reden das du auch ein gutes Gefühl hast was du machen kannst. Wie reagiert er eigentlich wenn du weiterhin diesen Mann mitnehmen würdest?
              Ela

        (11) 13.10.15 - 21:10

        P.S. auch wenn ich Taxi fahre,muss ich meinem Mann per SMS die Autonummer vom Taxi schicken (aber ich fahre recht selten Taxi) #zitter#schock

        nicht Dein Ernst, oder?

Hallo,

ich würde es nicht machen, aber nicht aus Angst vor einem eventuellen Übergriff, sondern weil dieser besagte "Bus-Kollege" irgendwann ein Gewohnheitsrecht ableitet. Wenn du mal nicht oder verspätet fährst, machst du dir automatisch Gedanken über den Mann, der jetzt vergeblich auf dich wartet. Er wird dich auch bestimmt fragen, was denn los gewesen sei, weil du nicht gekommen bist. Willst du dich da immer rechtfertigen müssen? Wenn überhaupt, würde ich nur bei Extremwetter das Mitfahren anbieten.

Früher, als ich noch aushäusig gearbeitet habe, habe ich zwei Kolleginnen aus dem Ort angeboten, sie mitzunehmen. Das habe ich sehr, sehr schnell bereut, glaub mir.

Linda

Hallo

In deinem Fall finde ich die Angst Deines Mannes übertrieben.
wenn ihr an der gleichen Haltestelle aussteigt kann er ja nicht so weit weg wohnen von euch.

Sag Deinem Mann das Du ihn mitnimmst und wenn Du mal nicht nach Hause kommst er ja weiß wen Du im auto hattest.

Den Hernn kannst 'Du einfach nach seinem Namen fragen

Hallo,

nein, ich würde niemanden einfach so mit nehmen, den ich nicht wirklich kenne, ich würde aber auch bei niemandem einsteigen, wäre ich die, die an der Bushaltestelle wartet.

LG

Top Diskussionen anzeigen