Formulierungshilfe

    • (1) 14.10.15 - 17:00

      Hey, ich bräuchte mal Hilfe zwecks Formulierung von einladungskarten.
      Es geht um die Hochzeit. Wir haben Karten, die alle den selben Text beinhalten. Da jedoch nur der kleinere Familienkreis im Standesamt sein wird / soll, und später zum Kaffee trinken geladen werden soll (also für die Freunde) wollten wir noch einen kurzen Satz auf der Karte vermerken, welcher sinngemäß beinhaltet: bitten um Verständnis das Standesamt im kleineren Kreis, laden anschließend ab 15 Uhr in Veranstaltungsort

      • Ein.

        Sorry, schreibe vom Handy.
        Ich hoffe, man konnte das jetzt verstehen.
        Würde mich über Vorschläge freuen. Danke ;-)

        Meine Ideen wären:

        Für die Freunde ungefähr schreiben:
        Wir würden uns freuen, euch als frisch vermählte Paar bei unserer kleinen Feier in xy um xz begrüßen zu dürfen!
        (Keine Beginnzeit wg Standesamt bekannt geben sonst glaubt jemand dass er da auch eingeladen ist).

        Oder

        Nach einem familiären Start in die Ehe wollen wir anschließend auch noch mit euch feiern! In xy um xz etc

        Oder

        Auch wenn unsere Hochzeit nur im kleinsten Rahmen stattfindet würden wir gerne auch mit euch ein wenig zeitversetzt auf unseren Start in die Ehe anstoßen. Daher laden wir euch für die anschließende Feier in xy etc ein.

        Formulierungen wie "Verständnis" klingen für mich immer ein bisschen nach Ausladung, da hätte ich keine Freude damit - auf einer Einladung. Um das Verständnis würde ich dann eher telefonisch bitten.

        LG

        PS tippe auch vom Handy, also bitte Fehler ignorieren

      Hallo,
      ich würde das in etwas so formulieren:

      Wir heiraten im engsten Familienkreis am.... um ... im Standesamt.....
      Zur anschließenden Feier laden wir Euch herzlich ab15.00 Uhr in das Gasthaus ... ein.

      Meiner Meinung kurz, knapp und alles gesagt, was gesagt werden muss.

      LG
      Martina75

Top Diskussionen anzeigen