Führerschein Prüfung

    • Hallo, sogar ich habe es nach 40 Fahrstunden geschafft #schwitz. Du schaffst das auch! Blinker um Umschauen nicht vergessen, daran wäre es bei mir fast gescheitert. Viel Erfolg!

      Oh Gott, alte Erinnerungen werden wach #schwitz

      Ich war schon wieder fast am Rückweg. Es hat geheißen bei der nächsten Möglichkeit soll ich umwenden. Überall gingen Straßen rechts weg, hätte nur mal in eine reinfahren müssen. Dann auf einmal kam das Ortaausgangsschild und ich hab immer noch nicht gewendet. .... hab dann auf der linken Seite eine Busbucht gesehen und hab kurzerhand in tausenden Zügen mitten auf der Straße gewendet..... HILFE.....alle Autos haben gehupt. DURCHGEFALLEN.....
      Das zweite mal hab ich dann aber bestanden. Bleib einfach ruhig. Alles wird gut #blume

      Andrea #winke

      Hallo

      Warum solltest Du nicht bestehen?

      Alles was drankommt hast Du gelernt.

      Vertraue Dir einfach.

      Hallo,

      na da wünsche ich dir alles Gute. Ist bei mir noch nicht so lange her, da kann ich mich gut dran erinnern.

      Geh ausgeschlafen dorthin, am besten Abends früh schlafen gehen.

      Dann zieh dir was bequemes an, besonders auch flache Schuhe in denen du dich wohlfühlst und die z.B. rutschfest sind (Pedale...)

      Eigentlich wie in den Fahrstunden...
      Dann nimm dir am Anfang die Zeit die du brauchst um alles optimal einzustellen. Sitz, Spiegel... (sowas kann am Anfang sonst echt nerven wenn was nicht ganz passt und deine Konzentration brauchst du ja für andere Dinge).
      Ansonsten solltest du es vielleicht so sehen. Es ist eigentlich eine Fahrstunde wo halt nicht dein Lehrer die Kommandos gibt sondern der Prüfer.

      Und wenn dein Fahrlehrer nicht an dich glauben würde hätte er dich nicht zur Prüfung angemeldet (jedenfalls wenn es ein guter FL ist).

      Viele Grüße!

      Du weißt, dass du alles kannst, was in der Prüfung gefordert wird.
      Und jetzt du:
      Ich weiß, dass ich alles kann, was in der Prüfung gefordert wird.
      Ich weiß, dass ich alles kann, was in der Prüfung gefordert wird.
      Ich weiß, dass ich alles kann, was in der Prüfung gefordert wird.
      Ich weiß, dass ich alles kann, was in der Prüfung gefordert wird.
      ....................................................................

      Du schaffst das.

      (12) 22.10.15 - 14:30

      Hi,
      versuche ruhig zu bleiben und ignorier den Prüfer weitgehenst. Es haben millionen andere Menschen diese Prüfung bestanden, dann wirst du es auch. Ganz ruhig bleiben.

      Bei meiner Motorradprüfung habe ich bei diesen Übungen etwas verhauen, da hat der Prüfer mich zwar gefragt was mit mir los ist, hat es mich nochmal machen lassen und es hat geklappt. Prüfer können auch nett sein.

      Versuche möglichst das Auto nicht zu demolieren, nichts Lebendes zu überfahren. Rote Ampeln beachten, grüne Pfeile beachten (werden gerne übersehen), Spielstraßen. Fahr einfach ganz normal. Wenn dein Lehrer nicht der Meinung wäre, dass du fahren kannst, dann würde er dich nicht zur Prüfung anmelden.

      Hallo!

      Ich hatte meine Prüfung vor einer Woche, ich kann mich also sehr gut in dich reinfinden.

      Geh früh ins Bett, iss und trink vorher nicht zuviel. Ich hab vorher noch ein bisschen Traubenzucker geluscht.

      Tipp: Mach alles GENAU SO, wie du es in den Fahrstunden gelernt hast. Komm nicht auf irgendwelche dummen Gedanken, höre nicht auf Tipps von Autofahrern, sondern wende exakt das an, was dein Fahrlehrer dir beigebracht hat.

      Gehe keine Risiken ein, nur weil du denkst "Oh, es ist Prüfung, ich muss zeigen, dass ich es kann."

      Denk an Spiegel- und Schulterblicke.

      Versuche, deinen Fahrlehrer und den Prüfer zu ignorieren, außer letzterer gibt dir Anweisungen. Die beiden werden sich unterhalten, vermutlich dauerhaft - kümmer dich nicht drum, beteilige dich nicht, konzentriere dich auf dich selbst, das Auto und den Verkehr.

      Ich drücke alle Daumen und wünsche gutes Gelingen und viel Glück!

      Uuuuuuund?

Top Diskussionen anzeigen