Fahrrad verkehrssicher machen?

    • (1) 21.10.15 - 14:32

      Huhu,

      wir haben für unseren Ältesten ein gebrauchtes Crossbike geschenkt bekommen. Das Rad selber ist noch sehr gut in Schuss. Allerdings bin ich mir nicht ganz sicher, ob es alle Kriterien zur Verkehrstauglichkeit erfüllt. Gibt's da Unterschiede zu einem normalen Fahrrad?

      Danke für eure Hilfe! :)

      Danke! Lg

      • Hallo!

        Sehen und gesehen werden – das ist nicht zuletzt auch im Straßenverkehr von entscheidender Bedeutung. Radfahrer, die sicher unterwegs sein wollen, achten deshalb auf eine aktuelle Ausstattung ihres Gefährts.

        Damit ein Fahrrad verkehrssicher ist, sind nach der Straßenverkehrszulassungsordnung (StVZO) einige Ausrüstungsteile vorgeschrieben. Dazu gehören eine helltönende Klingel, zwei voneinander unabhängige Bremsen (starre Naben an Bahnfahrrädern/Fixies gelten nicht als Bremse) und zwei rutschfeste und festverschraubte Pedale, die mit je zwei nach vorn und hinten wirkenden, gelben Rückstrahlern ausgestattet sind.

        Am wichtigsten für die Verkehrssicherheit ist neben den Bremsen aber die Fahrradbeleuchtung. Vorgeschrieben sind hier ein weißer Frontscheinwerfer sowie ein rotes Rücklicht. Für gute Sichtbarkeit von der Seite sind wahlweise Reflektorstreifen oder gelbe Speichenreflektoren (jeweils zwei pro Rad) vorgeschrieben. Auch ein weißer Reflektor vorne, ein roter Großrückstrahler sowie ein kleinerer roter Rückstrahler hinten sind obligatorisch.

        Sinnvoll, aber nicht vorgeschrieben, sind außerdem hochwertige Schlösser, eine Standlichtanlage, Kettenschutz, ein stabiler Gepäckträger und Schutzbleche für die Laufräder. Wer nicht selbst Hand anlegen möchte, sollte sein Fahrrad regelmäßig – mindestens jährlich – in einer Fachwerkstatt überprüfen lassen.

        Quelle: http://www.adfc.de/3575_1

        Liebe Grüße

        Hallo colbert!

        Grundsätzlich gibt es keinen Unterschied ob es sich um ein Crossbike oder um ein normales Fahrrad handelt. Ein Fahrrad gilt dann als verkehrssicher, wenn es den Anforderungen der gültigen STVO entspricht.

        Dazu zählt:
        - funktionstüchtige Vorder- und Rücklampen (müssen ebenfalls STVO-konform sein)
        - zwei unabhängig voneinander funktionstüchtige Bremsen
        - Signalanlage (Klingel)

        - zwei funktionsfähige Rückstrahler/Reflektoren in orange/gelb an den Speichen
        - zwei funktionsfähige Rückstrahler/Reflektoren in orange/gelb an den Pedalen
        - weißer Rückstrahler vorne
        - roter Rückstrahler hinten

        Das Ganze und noch mehr wird auch unter http://www.fahrradmagazin.net/ratgeber/ein-verkehrssicheres-fahrrad/ gut zusammengefasst. Dort findest du auch eine Art Checkliste.

        Grüße

Top Diskussionen anzeigen