Suche/Brainstorming Name für`s Kinderschminken

    • (1) 02.11.15 - 10:46

      Hallo liebe Urbianer!

      Ich habe vor bald ein Kleingewerbe anzumelden für Kinderschminken.

      Ich möchte vorrangig auf kleinen (Dorf-)Festen die Kinder schminken. Also wirklich im kleinen Rahmen.

      Dafür suche ich einen netten, eingängigen, nicht zu sehr kindlichen/kitschigen Namen. Mir will aber einfach nichts so wirklich einfallen.
      Ich dachte vielleicht an "Frau Farbig", aber es fühlt sich noch nicht richtig an und mein Mann zum Beispiel fand es doof.

      Habt ihr Ideen? Vorschläge?

      and while we`re at it... Was erwartet ihr von einer Kinderschminkerin? Was wünscht ihr euch? Was geht gar nicht?

      Ich habe mal ein wenig rumgegoogelt, was es da alles schon so gibt, aber ideentechnisch sprach mich da nichts an.

      Ich würde mich über eure Ideen/Vorschläge/Anregungen sehr freuen. Dankeschön!

      LG
      Jeze

      "Was erwartet ihr von einer Kinderschminkerin? Was wünscht ihr euch? Was geht gar nicht?"

      Hast du denn gar keine Erfahrung, dass du dir zumindest die Fragen ansatzmässig beantworten kannst?

      Oft wird Kinderschminken vom Veranstalter gesponsort, hast du denn Kontakte, eine Mappe oder Utensilien (inkl. Tisch und Stühle)?

      Grundsätzlich ist es, wie alle Dienstleistungen, eine Frage der Höflichkeit, Feinfühligkeit, Menschenkenntnisse. Du brauchst Geduld, guten Umgang mit Kindern und deren Eltern und Motivation.

      Ich habe es in meiner Jugend mal bei Veranstaltungen gemacht.

      • Hi Margaery!

        Ich habe erste Erfahrungen auf eine Großveranstaltung (KKH-Lauf Hannover 2015) gesammelt und dort im Grunde 5 Stunden im Akkord Kinder zwischen 2 und etwa 15 Jahre geschminkt. Das hat mir sehr viel Spaß gemacht und daher rührt die Idee, dass ich das als Nebenjob machen möchte.

        Die Kinder waren alle sehr zufrieden, ich hatte den Eindruck sie haben sich alle wohlgefühlt und ich konnte (mit viel Kreativität Improvisation) alle Motivwünsche erfüllen. Leider war keine Zeit/Möglichkeit ein Feedback der Eltern dazu zu erlangen, deswegen frage ich hier nach, was die Leute/Eltern für Vorstellungen/Wünsche haben.

        Ich bin ausgerüstet mit Profischminke (Eulenspiegel) und dem entsprechenden Werkzeug (Pinsel, Schwämmchen, Glitter, Spiegel, etc.), habe für mich und die Kids eine Sitzbank, die ich auch zum Schminken als am Praktischten empfunden habe. Es kommt noch ein Pavillion und ein Aufsteller dazu.

        Eine Mappe und eine Homepage habe ich bisher nicht, die will ich aber erarbeiten demnächst, brauche dafür aber noch einen Schminkkopf.

        Wie gesagt: Noch bin ich ganz am Anfang. :)

        LG
        Jeze

    Was ich mir wünsche? Das dieses Kinderschminken garnicht erst auftaucht auf diesen Festen #schein
    #sorry

Namensvorschläge:
Viola Kunterbunt
Madame Regenbogen
Bunte Kuh
Farbenfreudig

So die Richtung vielleicht?

Ich würde mir wünschen:
Dass die Kinderschminkerin einen Überblick behält, welches Kind als nächstes dran ist, damit Vordrängler keine Chance haben (vielleicht Wartenummern verteilen?)
Eine ungefähre Zeitangabe, wie lange es dauert (das Motiv aus sich und auch die Wartezeit)
Einen Hinweis, wie man die Farbe später am besten abbekommt.
Vielleicht könntest Du von den fertigen Kindern direkt Polaroids machen und rausgeben.
Eine Mappe mit Beispielmotiven, in der man während des Wartens mal stöbern kann.
Eine Visitenkarte, falls man Dich auch mal privat buchen möchte.

Viel Erfolg!

  • Hallo siebzehn!

    Wow, vielen Dank für deine Antwort!

    Die Namensvorschläge und Wünsche gehen alle in mein Brainstormingheftchen. Damit kann ich super arbeiten. Dankeschön!

    "Farbenfreudig" find ich zum Beispiel schon mal super!

    Das mit dem Überblick behalten kann ich gut verstehen, ist aber eher schwierig, wenn man sich auf das Kind vor einem und das Motiv konzentriert.

    Dass der Andrang manchmal groß ist und vorgedrängelt wird, habe ich schon erlebt, aber auch das ist allein leider schwer zu managen. Wartenummern wären eine Idee, aber da ist der Punkt, dass man im Kopf haben muss, bei welcher Nummer man gerade ist. Ist sicher eine Sache, die man mal testen müsste.

    Die Wartezeit bzw Dauer ist sehr sehr schwer vorherzusagen (finde ich), denn es kommt zum einen auf das Motiv an (Größe, Detailreichtum, etc.) und vorallem auf die Mitarbeit des Kindes. Kann und mag es schon ein paar Minuten still sitzen, wird viel gelacht, weil der Pinsel so schön kitzelt und dadurch dauert es länger, usw. ;)

    Ich werde auf jeden Fall auf der (kommenden) Homepage Angaben zur Schminke haben und auch Reinigungstipps und das auch als Aushang am Schminkplatz.

    Das mit den Polaroids hab ich mir auch schon überlegt, ist eine gute Idee.

    Auf jeden Fall werde ich mir eine Beispielmappe (dafür brauche ich wie gesagt noch den Schminkkopf) zulegen um Motive anbieten zu können. Die Fotos der Kinder (oder meinen Sohn als Beispiel) möchte ich da nicht nehmen, wegen der Bildrechte und weil Kinder imho nur als "Werbefigur" genutzt werden sollten, wenn sie es selber wollen und verstehen, was das bedeutet.
    Auch Visitenkarten werde ich mir dann zulegen. Evtl. auch Flyer.

    Danke nochmal für deinen Beitrag.

    LG
    Jeze

Wie wäre es mit:

Milla Kunterbunt (Anlehnung an Villa Kunterbunt)

der Farbexpress

Wünsch dir was!

Top Diskussionen anzeigen