Waschmaschine stinkt

    • (1) 21.06.06 - 05:34

      Hallo,
      habe jetzt endlich nach Monaten von meinem Ex meine alte Waschmaschine bekommen. Vorher stand sie immer im Keller, jetzt musste ich sie im Badezimmer platzieren. Aber da gibt es ein Problem, die Maschine stinkt wie verrückt. Sogar die Wäsche hat nicht frisch gerochen, musste nochmal mit viel Weichspüler nachhelfen. Was kann ich dagegen tun? Gibt es Mittelchen, womit man die Leitungen vielleicht "dreckfrei" bekommt? Da ich früher Hunde hatte, sind darin auch Hundedecken gewaschen worden, vielleicht liegt es daran.
      LG
      Ulli

      • Hallo,

        Du kannst sie mit 90°C einmal leer laufen lassen.
        Oder es gibt auch im Laden Waschmaschinenreiniger von Calgonit. Das Zeug kaufe ich so 2 mal im Jahr und pflege damit die Maschine.

        Dann müsste es eigentlich besser werden.

        LG,

        bf

        günstigste Alternative....Backpulver....der allerbeste Geruchsneutralisator schlecht hin...2-3 Pck. in die Waschmaschine und einen Waschgang ( muss kein Kochprogramm sein!)durchlaufen lassen.

        Dein mann könnte auch mal den Schlauch entfernen und den dann mit ner Backpulver Lösung seperat durchspülen.

        LG Loli

        schau dir mal die gummidihtung an an der öffnung.. da ist wahrscheinlich jede menge schmu8tz und wahrscheinlich auch schimmel. das musste mit einem feuchten tuch auswischen, kreisrund natürlich.

        dann ist unten an der waschmaschine eine öffnung mit einem sieb... das musst du auch reinigen, wahrscheinlich verstopft.. leg vorher ein wischtuch dahin, da läuft ca. ein halber liter wasser aus-

        das waschmittelfach kannst du auch mal reinigen

        dann lässt du nen waschmaschinen reiniger durchlaufen, ohne waschpulver, bei der höchsten temperatur, die deine maschine hergibt.

        danach einmal ohne wäsche wäschen, mit vollwaschmittel.

        ach ja, ich hab mittlerweile alle waschmittel durch und meine wahl lautet: persil. ist zwar teuer, lohnt sich aber... ich kaufs nur im angebot und dann auf vorrat, dann gehts ;-)


        LG

        Luise, die auch grade erst ihre WAMA gereinigt hat

      • tut zwar nichts zur sache, aber schon bei dem gedanken, in meiner schööönen waschmaschine irgendwelche sachen mit tierhaaaren zu waschen würgts mich irgendwie.

        wäre es in deinem falle nicht ratsam, nach gründlicher reinigung der maschine eine pulle desinfektionsmittel reinzukippen, um dann alles lange waschen zu lassen?

        vor allem sollte man eine waschmaschine nach gebrauch nie verschließen, sondern immer austrocknen lassen.



        Auf jeden Fall alles gründlich Reinigen, von aussen und alles innen. Dann kannst Du die Waschmaschine im Leerlauf bei 95 Grad durchlaufen lassen. Am besten in die Spülkammersn Kochsalz und viel Zitrone bzw. Essigessenz.Wisch die Spülkammern gründlich aus, den Bullaugengummi ebenso und sieh nach, wie sehr das Flusensieb verdreckt ist.Die Idee mit dem Backpulver ist auch ein sehr guter Tip.

      • Vielleicht hat er sie auch nach jedem Waschgang zugemacht, dass soll man ja auf keinen Fall tun, da sich dann Schimmel in der Maschine bilden kann. Ich würde auch einen Waschmaschinenreiniger kaufen und die Maschine bei 95 C° leer laufen lassen. Das müsste eigentlich helfen.
        Und ganz wichtig, immer die Maschine nach dem Waschen offen lassen, damit sie austrocknen kann.

Top Diskussionen anzeigen