Habt ihr ein modernes Handy?

    • (1) 07.12.15 - 07:15

      Hallo

      Gestern waren Freunde zu Besuch. Irgendwann kamen wir auf Handy und Internet. Ich habe derzeit ein Wiko rainbow Handy und mein Mann ein vier Jahre altes Sony Handy. Da wäre die Frau bald aus allen Wolken gefallen. Wie denn mein Mann mit so einem alten Miniteil klar kommen würde und sie würde ihrem Mann sofort ein neues zu Weihnachten schenken. Mit so einem alten Ding könne man ja gar nicht surfen usw usw...

      Also sie kauft sich jedes Jahr ein neues Modell das auch schick sein muss... Jetzt will sie das S6 Edge haben....

      Mir kam sie vor wie ein Teenager. Mir doch egal was mein Mann für ein Handy hat. Ist doch sein Ding....

      Ist euch das wichtig welches Handy und welcher Hersteller das ist? Und vor allem was euer Partner für eines hat?

      Lg

      • Ich habe erst seit 3 Jahren überhaupt ein Smartphone, gab es zu Weihnachten von meinem (damals neuen) Freund. Einzig deswegen, damit ich WhatsApp mit wLan nutzen kann und wir dann besser Kontakt halten können tagsüber. Fernbeziehung und so..
        SMS ist bei meinem günstigen Tarif auf 100 beschränkt, da war schnell mal Schicht.

        Mir ist nicht wichtig, welches Handy ich habe, ein iPhone muss es schon gleich gar nicht sein. Allerdings stimmt es durchaus, mit einem Smartphone hat man schlicht mehr Möglichkeiten zu kommunizieren. Mein Partner hat ein iPhone, sonst auch gern immer das neueste Modell, aber das 6er hat er noch nicht. Ist ihm zu riesig. ;-)

        Mein Freund und ich haben beide die Iphones 6 und Iwatches.

        #winke

        hallo,

        ich habe ein "modernes" Handy, aber es geht durchaus moderner;-). Habe mir im Sommer nach 2 Jahren Samsung S3 mini jetzt das S4 mini geholt. Inzwischen gibt es ja das S6. Aber ehrlich gesagt war mir das zu teuer. Ich sehe es dann nicht ein 200€ (und mehr) zusätzlich auszugeben. Dafür mache ich zu wenig mit dem handy bzw. ist das "neuste Handy" zu haben mir dann nicht wichtig genug.

        Aber es gibt auch bei uns im Bekanntenkreis, die immer das neuste Handy haben müssen und auch diesen Hype ums IPhone mitmachen. Versteh ich nicht, aber ist ja auch nicht mein Problem.

        vg, m.

      • Wir gehören auch nicht zu den Typen, die ständig ein neues Handy haben müssen. Dass es sie durchaus gibt, sehe ich im Freundeskreis. Es gibt zwei Typen. Die, die es wirklich brauchen und die, die es einfach nur gerne haben.

        Wenn jemand den ganzen Tag geschäftlich erreichbar sein muss, sein Handy für Besprechungen, Internet, Mail, Kalender und was weiß ich was nutzt, kann ich das durchaus verstehen. Dann braucht man ein neues schnelles Modell mit großem Display.

        Nutzt man das Handy aber privat und eben hauptsächlich für Telefonie, Whatsapp, Internet und Spiele, verstehe ich den Hype nicht ganz. Ich hatte mal einen Bekannten, der musste immer das neue IPhone haben und hat wirklich hunderte von Euro dafür ausgegeben. Klar, wenn man das Geld hat und das unbedingt will - warum nicht, ist ja jedermanns eigene Sache. Ich denke, man kann Geld sinnvoller investieren als in schnelllebige Technik.

        Hallo,
        ich habe ein Samsung, aber keine Ahnung welches Modell.....irgendwas mit Ace oder so. Das habe ich vor 2 Jahren zu Weihnachten bekommen, davor hatte ich ein normales Klapphandy. Mit meinen Smartphone bin ich aber aufgrund der geringen Speicherkapazität nicht wirklich zufrieden und hoffe, dass das Christkind mein Gemecker der letzten Woche erhört hat....:-p
        Mein Mann hat ein Smartphone von Huawei und ist sehr zufrieden damit. Er hat es vor ca. 1 Jahr bekommen, da sein normales Handy kaputt ging. Ein normales Handy wäre ihm lieber gewesen, aber das bekommt man ja heute fast gar nicht. Er nutzt es aber auch nur wie ein herkömmliches Handy, telefonieren, mal eine SMS schreiben....im Urlaub mal drin surfen...das war es aber auch.
        Unser Großer hat auch ein Huawei, GsD ist da der Markenwahn noch nicht ausgebrochen und er ist mit diesem doch verhältismäßig preiswerten Handy zufrieden.

        Für uns müssen Smartphones auch nicht das Neuest vom Neuen sein, sie sollen nur vernünftig funktionieren und ihren Zweck erfüllen, das wars.

        LG
        Martina75

      • Nein - aber ich bekomme mein erstes zu Weihnachten :-) Ein S3mini - Männe sagt, das tuts, er hat das gleiche.

        Mir wurschtegal was für ein Teil das ist, solange es funktioniert. Mein Holder hat seit 1.5 Jahren sein erstes Smartphone und ist so lala begeistert. Wir benutzen die Funktionen allerdings auch nicht wirklich. Haben auch keinen Flatrate-Vertrag - bei ihm sind die Mobilen Daten ausgeschaltet - er wählt sich von zuhause über unser WLan ein - morgens vor der Arbeit - nach der Arbeit und abends vor dem Bettgehen - so kann er schauen, was neues über WhatsApp gekommen ist - er sagt zu 99% kommt eh nur Scheiss, und das übrige Prozent kann warten, bis er es gelesen hat - wenns wichtig ist, wird er angerufen :-) Dafür hat er aber auch nur eine Monatsrechnung von 7 bis 9 Euro, wovon 5 Euro der Grundpreis ist.
        Bisher hab ich ein altes Nokia mir Prepaidkarte von meinem Bruder - es hat immerhin schon ein Farbdisplay und eine Kamera - Baujahr ist 2004. Davor hatte ich ein Siemens Handy - mit grau-grün Display - kennt das noch wer?
        Ich fange eigentlich erst seit diesem Sommer an, ein Smartphone zu vermissen, da sowohl der KiGa als auch die Schule WhatsApp Gruppen eingerichtet haben, und ich als einzigste zu unserem Klassentreffen telefonisch eingeladen werden musste :-)
        Wäre schon praktisch, wenn ich da auch mitmischen könnte - ansonsten hätts mir mein alter Sprechknochen schon noch getan - allerdings bräuchte ich ne neue Batterie.

        Mein Mann hatte bisher ein uraltes Nokia irgendwas und hat jetzt (aus Mitleid?) vom Kollegen das ausrangierte S3 geschenkt bekommen#rofl

        Ich selber habe auch ein S3 und sehe keine Veranlassung, mir ein anderes zu kaufen.

        ja, ich habe ein "modernes Handy" und ja, es ist mir wichtig. Ich möchte gerne überall surfen können, das geht weder mit einem Knochen #augen, noch mit einem Mini Display, wo man Augenkrebs bekommt, weil man nichts erkennen kann. Mit meinem Smartphone kann man jederzeit ordentlich surfen, skypen und auch telefonieren :-)
        Ich wäre sehr irritiert, wenn ein potenzieller Partner keinen Wert auf so etwas legt #gruebel

        • "wenn ein potenzieller Partner keinen Wert auf so etwas legt"

          Warum das denn?

          • das würde mich auch mal interessieren. mir ist sowas echt egal.

            weil ich möchte, dass er in manchen Dingen so tickt wie ich. Und das zeigt sich eben auch an der neuesten Technik. Ganz einfach. :-)

            • Du schreibst selbst "in manchen Dingen". Warum es gerade bei Technik so sein sollte und nicht bei wirklich wichtigen Dingen, das verstehe ich nicht.

              • Habe ich gesagt ich achte nur auf die neueste Technik und nicht auf "wirklich wichtiges"? #gruebel Nein, aber das ist eine Sache, auf die ich achte. Weil es bestimmte Lebenseinstellungen widerspiegelt, die mir eben wichtig sind. So wie ich auch mit niemandem zusammen sein könnte, der keinen Fernseher hat. :-) Es mag ein sehr netter und freundlicher Mensch sein mit dem ich super befreundet sein kann. Aber es zeigt halt eine Einstellung, die nicht zu mir passt und somit schließt sich das als Lebenspartner aus.

                • Nein, du sagtes, dass bei manchen Dingen man auf einer Wellenlänge schwimmen sollte. -da stimme ich dir zu, nur ist "die neuste Technik" kein Aspekt, bei dem eine Wellenlänge für mich wichtig wäre.

                  Mir ist aber die "neuste Technik" auch nicht wichtig. Liegt vermutlich daran. Welche Lebenseinstellung habe ich denn jetzt deiner Meinung nach? Das würde mich wirklich interessieren, zumal ich kaum glaube, dass die neuste Technik tatsächlich etwas über die Eintstellung des Menschen zum Leben aussagen kann.

Top Diskussionen anzeigen