Kartenlegen

    • (1) 16.12.15 - 23:36

      Beschäftigt sich jemand damit? Kennt sich jemand aus? Gerne per PN #danke

      Im Übrigen geht es hier nicht darum, ob Kartenlegen sinnvoll oder sinnlos ist :-p Aber wenn jemand mag, kann er gerne erzählen welche Erfahrungen er mit dem Kartenlegen gemacht hat. Bleibt wahrscheinlich sowieso nicht aus :-)

      Hex-Hex #freu:-p

      • (2) 17.12.15 - 10:02

        Welche Erfahrung kann man da groß machen? Viel Geld los werden, sich verrückt machen und nichts trifft ein #rofl

        Hallo,
        Ich lege selber Karten für mich, manchmal auch für Freunde. Das ist kein HokusPokus um die Zukunft vorauszusagen sondern dient eigene unterbewusste Strömungen oder Intuitionen klarer werden zu lassen. Mir hat es schon sehr geholfen, wenn sich mein Bauchgefühl und mein Kopf nicht entscheiden konnten und bei vielem anderem. Bevor viele das wieder für Schwachsinn halten erstmal ausprobieren, dann kann man immer noch seine Meinung äussern. Finde es schade das die meisten Menschen immer alles abtun ohne sich auch nur 2 Min. Mit einer Sache beschäftigt zu haben. Aber ich studiere auch astrologische Psychologie, das ist für die meisten die keine Ahnung haben vergleichbar mit Bild Zeitung Horoskopen. Dabei ist es etwas wissenschaftliches. Aber egal. Ich finde Tarot toll und faszinierend und ich erweiter gern mein Horizont :-)

          • Online mach ich das nicht. Die Karten muss derjenige selber ziehen da es "seine Karten " sind. Aber ich hatte auch langen Kinderwunsch und hab da auch Karten gelegt. Es hat sehr gut gepasst. Aber wie gesagt es zeigt dir nicht ob und wieviele Kinder man bekommt. Nur wie man selbst, evtl. der Partner dazu steht und wie die "Voraussetzungen " sind. Und was evtl hindert unbewusst. Vielleicht gibts bei dir in der Nähe ja jemand der das macht.

            Wünsch dir viel Glück und alles alles Gute.

        Solange Du Karten nur für Dich selbst, oder Menschen die Du sehr gut kennst legst, ist das tatsächlich kein "Hokuspokus", allerdings auch absolut NICHTS magisches, oder übersinnliches.....das muss man einfach dazu sagen.

        Was ich an Deiner Antwort gut finde ist, dass Du es selbst recht realistisch siehst, nämlich als "kanalisieren und Kopf klar bekommen".....was nichts anderes ist, als ruhig über etwas nachzudenken, und dabei vielleicht unbewusst die Hände mit einer Münze beschäftigen, die man zwischen den Fingern "jongliert".

        Astrologische Psychologie allerdings ist in meinen Augen Humbug (im Sinn von "Nichts anderes als der Bockmist den alle "Plüschologen" von sich geben").....aber das ist nur meine persönliche Ansicht, und auf keinen Fall als Angriff auf Dich als Person gemeint !

        suum cuique !

    Hallo,

    ich habe mir die Karten gelegt, als ich vor der Frage stand, meinen Ex zu heiraten oder nicht.

    Naja, die Karten können nicht allzu weit in die Zukunft schauen :-p

    Bei meiner zweiten Ehe habe ich mich auf mein Bauchgefühl verlassen.

    Keine Ahnung, was jetzt zuverlässiger ist.

    GLG

    Meine Mutter hat sich als junges Mädchen auf einem Jahrmarkt Karten legen lassen- ihr wurde vorhergesagt das Sie kinderlos bleibt. #zitter

    Ich dachte bis sie mir das erzählt hat immer die Sagen nur Dinge voraus die jeder gerne hört. So allgemeine Dinge- unbestimmtes allgemeines Zeug wie im Horoskop.

    Lass lieber die Finger davon.

Top Diskussionen anzeigen