Was können wir tun?! Seite: 3

    (55) 05.01.16 - 04:47

    Hallo Also och weis ja nicht wie es in Deutschland ist, aber hier in der Schweiz darf man nach Ende der Nachtruhe ( je nach dem in welchem Haus man wohnt) zwischen 6 und 7 Uhr alles machen. Und 9 Uhr finde ich jetzt nicht tragisch zu dieser Zeit lasse ich auch meine Tochter Gitarre spielen. Na gut sie macht es nicht als Hobby und Töne trifft sie auch selten sie macht es auch nicht Stundenlang. Versuch noch einmal mit im zu sprechen notfall mit der Polizei drohen. P.S.Wieso ist umziehen keine Option? Lg

    "In 4 Wochen erwarten wir unser 2 Kind, und es graut mir jetzt schon davor!!!!"

    Das finde ich viel schlimmer als den Oberarzt (was tut das zur Sache?) der Schlagzeug spielt.
    War das Kind nicht geplant?

(60) 09.01.16 - 19:37

Wende dich an eine Anwältin.

Gruß

Manavgat

(61) 10.01.16 - 17:21

Hallo,

Euer Nachbar darf bis 20 Uhr Schlagzeug spielen wie er möchte denn es gibt keine Gesetzliche Mittagsruhe mehr. Es sollte aber in einem Mehrfamilienhaus meine ich nicht länger als 2 std am Stück sein. Da es sein eigenes Haus ist wird es schwierig.

Wenn er nicht einlenkt und eure Gründe respektiert tja dann kann es nur übers Gericht laufen. Dafür müsstet ihr aber ein Protokoll führen und solang der nur bis 20Uhr spielt werdet ihr auch kein Großes Glück haben. Außer er sieht dann ein das es sinnig ist sich mit euch zusammen zu raufen.

Gut die Feiertage da bin ich mir nicht sicher aber es kann sein das die auch nicht mehr so hoch gehalten werden.

Ich würde wenn es euch so belastet mal bei einem Anwalt für Wohnrecht einfach mal nachfragen. Oder aber die Polizei hat auch Vermittlungsstellen die genau sowas auch machen.

Top Diskussionen anzeigen