Telepathie oder zufälle

    • (1) 04.02.16 - 22:28

      Hallo an alle,

      Mich interessiert seit langem Telepathie. Ich bin ein sehr realistischer Mensch, glaube nur an dem, was bewieisbar ist, was man nicht erklären kann, gibt es für mich nicht. Und trotzdem komm ich nicht von dem Gedanken weg, dass Telepathie gibt. Noch als übermenschliches etwas, sondern als etwas, was messbar ist, beweisbar. Wir wissen nur nicht wie. Ich glaube schon dran, dass da (ungewollt) irgendwelche Wellen sind die andere empfangen können.

      So, wer bisher gekommen ist und noch nicht denkt, dass ich total bescheuert bin, würde mich interessieren, wie ihr darüber denkt, was für Erlebnisse ihr habt. Bei mir passieren solche Zufälle 2-3x die Woche. Wo ich dann sage, ist das noch Zufall? Hier paar Beispiele:
      Beim Umzug vor 6 Monaten hatte ich die Eintrittskarte von Rolling Stones Konzert in der Hand. Mir ging schnell durch den Kopf: das war ein toller Abend, ein tolles Geschenk von meinen Eltern zum Diplom vor etwa 10 Jahren. Am Abend erzählt mir meine Mutter (wohnt in Ungarn 1100 km von mir) dass ihre Kollegin auf Arbeit sie gefragt hat, was sie der Tochter zum diplomfeier schenken soll. Meine Mutter erzählte ihr, dass ich eine Karte zum RS Konzert bekommen habe. Dies geschieh zeitgleich um 11:30 wo ich die Karte in der Hand hielt. Komisch schon, oder?

      Kleinere Sachen, die wöchentlich passieren: ich habe letzte Woche hier im tierforum gelesen, wer wie oft mit dem Hund gassi geht. Meine Tochter (4) hat im selben Zimmer gespielt mit diesen Schleich Pferden. Ich lese, dreimal am Tag gassi gehen reicht nicht, dem Hund ist das zu wenig (ohne zu sprechen habe ich gelesen) und dann fragt meine Tochter aus dem nix heraus, "Mama, wie pullern denn die Hunde?" ....
      Wieder lese ich hier paar Tage später ob alle diese Elsa Wahn haben. Mein Kind malt grad. Plötzlich steht sie auf, nimmt ein Handtuch, legt es um sich und sagt, guck mal Mama, ich bin Elsa. ...

      Dann passiert mir öfter, dass meine beste Freundin mir bei whatsapp was schreibt, aber losschicken kann sie es nicht mehr, weil in dem Moment ruf ich an. Wir telefonieren 1-2x die Woche zu unterschiedlichen Tageszeiten. Ganz spontan. Aber uns fällt es oft zur ziemlich gleichen Zeit ein. Sei es Dienstag 7uhr morgen oder Mittwoch 20 Uhr. Egal.

      Meinen Vater rufe ich oft auch an, wenn er grad nach Hause kommt. Mit grad nach Hause kommt, meine ich er hat noch Schuhe und Jacke an.

      Bitte denkt nicht, ich bin bekloppt aber ich glaub irgendwie fest an Telepathie. Aber wie gesagt, nicht an übermenschliches irgendwas.

      LG

      • Hallo

        Ich denke durchaus das es Dinge in dem Bereich gibt die möglich sind. Im Alltag hab ich auch mal irgendwelche Dinge wo ich später denke "Wow was ein Zufall", aber ich denke auch wirklich das es eben doch oft einfach Zufälle sind. Wie zB. bei dir mit der Elsa Sache, das ist eben etwas das viele Kinder im Moment sehr gerne haben und dementsprechend sind sie wohl auch (wenn auch nicht immer sichtbar) sehr mit dem Thema beschäftigt.
        Mir selbst ist mal etwas passiert das ich heute noch im Kopf habe und mich dran erinnern kann als wäre es erst gestern, ich war so 16 und habe nachts geträumt das ich daheim bin und das meine Mutter anruft und mir erzählt mit meinem Vater stimmt was nicht. Er sei im Krankenhaus und sie sind sich nicht sicher aber sie denken er hat einen Herzinfarkt gehabt.
        Alles war total real und ich bin aufgewacht und war wirklich fertig und total erschrocken davon was in dem Traum passiert ist.
        Hab mir dann aber gedacht ach was, ist nur ein Traum und mein "junger" Vater bekommt doch keinen Herzinfarkt.
        Vor diesem Traum hatte ich mich kein einziges mal mit Herzinfarkten beschäftigt, niemand in meiner Familie oder in meinem Bekanntenkreis war irgendwie betroffen,.. usw. . Also es kam wirklich aus dem nichts.
        Und was passiert im Sommer ein paar Wochen später..Meine Mutter ruft an und sagt mein Vater ist im Krankenhaus und man weiß noch nicht was ist aber sie denken es ist ein Herzinfarkt.
        Natürlich denke ich jetzt nicht das alle Träume wahr werden aber ich denke gewisse Vorahnungen kann man irgendwie schon haben..

        LG

        • Danke für deine Antwort. Aber ich meine nicht Vorahnungen. Das gehört für mich wieder in eine andere Schublade. Passiert mir auch manchmal. Selten.

          Ich meine jetzt nur thelepatie. Für mich heißt es, wie telefonieren nur mit Kopf. :)

          Wenn ich jedesmal für

          "Wollte ich auch gerade sagen!"
          "Wollte Dich auch gerade anrufen.."
          "Hab auch gerade an Dich gedacht"
          "Das ging mir auch gerade durch den Kopf"

          fünf Euro bekommen würde, wäre ich eine stinkreiche Frau.

      Hallo,

      Ich denke, dass es zwischen sich Nahestehenden sowas durchaus geben kann, allerdings fallen viele deiner Beispiele für mich nicht darunter.

      Schleich und Elsa sind eben gerade bei den meisten Kundern "in" und sie spielen viel damit, klar, dass sich das irgendwann mit dem "trifft", was man selbst gerade macht.

      lG
      Delfinchen

    Hallo hmmm ob Zufall oder nicht aber das mit Elsa usw finde ich eben schon sehr zufällig. Zumindest würde es bei mir keine grossen Spekulationen hervorrufen.
    Ich kann nur mal erzählen was mir mal passiert ist.
    Es is schon 15 Jahre her als mein Oma damals ein bisschen gesponnen hat. Komisch verhalten, man könnte schwer mit ihr reden sie wollte sich nix sagen lassen. Hab damals mit einer Freundin darüber gesprochen und sagte dann: 'wenn Opa noch leben würde dann hatte er ihr den kof gewaschen!'

    Am nächsten Tag Besuch ich meine Oma und dann sagte Sie ' du glaubst nicht von wem ich heute Nacht geträumt hab ! Jetzt is er zwanzig Jahre tot und ich hab noch NIE von ihm geträumt! '

    Da war ich schon sehr erschrocken das Sie ausgerechnet in dieser Nacht zu ersten mal von ihrem verstorbenen Mann träumt. Ich hab es ihr nicht erzählt das hätte Sie zu sehr aufgeregt. Aber vergessen kann ich es nicht.

    LG eve

    Hallo,

    Ich kenne das. Meine Kids schlafen schon immer durch. Aber immer wenn ich im Wohnzimmer sitze und an etwas denke, was sie heute gemacht haben, gibt's ein Lebenszeichen von denen, welches ich übers Babyphone höre:)

    Immer wenn ich denke, hoffentlich klingelt keine nervige Nachbarin nicht bei mir, tut sie es zu 100%. Dabei kommt das maximal 2 mal im Monat vor.

    Jedes Jahr im Januar denke ich an eine Freundin (keine Ahnung warum im Januar) und zwei Sekunden später ruft sie an:))) ist schon manchmal echt Strange:)

Mist, immer wenn ich eigentlich was arbeiten will, finde ich einen Beitrag auf Urbia, auf den ich unbedingt antworten muss...

> nicht von dem Gedanken weg, dass Telepathie gibt. Noch als übermenschliches etwas,
> sondern als etwas, was messbar ist, beweisbar. Wir wissen nur nicht wie.

Du hast recht, solche Phänomene sind sehr interessant.

Sie wurden aber auch schon seit über 100 Jahren ernsthaft erforscht. Einen guten Einstieg findest im Artikel “Von Schafen und Ziegen – Der Sechste Sinn und die unbewusste Wahrnehmung”: https://www.gwup.org/inhalte/63-themen/parapsychologie/999-von-schafen-und-ziegen

Und falls du dich weiter mit seriöser Literatur über Telepathie und andere parapsychologische Phänomene befassen willst: http://www.gwup.org/inhalte/63-themen/parapsychologie

Huhu,

das ist selektive Wahrnehmung in Verbindung mit bestimmten statistischen Wahrscheinlichkeiten/Rahmenbedingungen.

Dir fällt die Gegebenheit nur deswegen auf, weil Du Dich eben gerade mit dem Thema beschäftigst. Sprich, Du beschäftigst Dich gerade mit Hunden, und Deine Tochter fragt etwas zu Hunden. Deswegen erscheint es Dir dann aussergewöhnlich. Dass Deine Tochter Dir aber schon 1000 mal eine Frage gestellt hat, die nichts damit zu tun hatte, was Du gerade liest oder denkst, blendet dein Gehirn aus. Wenn Du es also statistisch mit den vergleichbaren Gesamtvorfällen in einen Topf wirfst, ist es einfach normal, dass so etwas auch passiert.

Je mehr Whatsapps ihr schickt und je häufiger ihr telefoniert, desto wahrscheinlicher ist es, dass ihr es auch mal gleichzeitig macht. Und auch hier muss man es wieder in Relation setzen zu der Gesamtheit an Whatsapp-Nachrichten, die ihr euch bereits geschrieben habt.

Ein typisches Beispiel sind auch bestimmte Uhrzeiten wie z. B. 22:22. Wie häufig schaut man am Tag auf die Uhr (Armbanduhr, im Auto, auf dem Handy, DVD Player, PC, ...)? Ich kann es gar nicht genau sagen, aber sicherlich über 100 mal. Wenn es gerade 22:22 ist, fällt es mir besonders auf, bei 10:37 eben nicht.

LG

Hanna

Top Diskussionen anzeigen