Autobatterie wieder aufgeladen, wie lange kann ich damit fahren ohne eine neue zu kaufen?

    • (1) 05.02.16 - 13:04

      Hallo,

      Frage steht ja schon oben, wie lange kann ich damit fahren ohne eine neue zu kaufen?
      Also - Batterie war leer und wurde über Nacht wieder geladen - ist auch schon alt - kann ich trotzdem noch ein paar Wochen überbrücken? (Fahre wenig). Dabke für Info.

      • Warum willst Du das Risiko eingehen, morgen oder in 10 Tagen (wen der nächste Kälteschub kommt), das Problem wieder zu haben?

        Wenn Du nicht gerade Radio oder Innenlicht angelassen hast, hat die Batterie halt das Zeitliche gesegnet.

        >>>(Fahre wenig).<<<

        Das hat aber keine positive Auswirkung auf die Lebensdauer deiner Batterie, eher im Gegenteil.

        Das wird Dir niemand sagen können, kommt auch drauf an, ob die Batterie nur leergelutscht wurde, weil Du vergessen hast, einen Verbraucher auszuschalten oder ob die Kapazität so weit abgesunken ist, dass sie den Anlasser nicht mehr schaffte.

        Wenig fahren ist für die Batterie auch kontraproduktiv, nach dem Anlassen braucht die Lichtmaschine einige Zeit, um sie wieder aufzuladen. Wenn Du weniger fährst, wird sie mit jedem Starten etwas schwächer, bis sie es nicht mehr schafft.

        Ich gehe davon aus, dass die rote Ladekontrolllampe aus war, wenn die während der Fahrt an ist, wird die Batterie nicht geladen. Wenn sie aus ist, heißt das aber auch nicht unbedingt, das geladen wird. Manchmal ist eine Diode in der Lichtmaschine kaputt, dann liefert sie nicht mehr genug Ladestrom.

        Du siehst, es gibt viele Möglichkeiten. Ich habe früher mal jede Nacht aufgeladen und habe so einige Zeit überbrückt.

        Das Alter der Batterie ist nur bedingt ein Kriterium. Die Rekordlebensdauer bei einer meiner Batterien lag bei 13 Jahren. Ich hatte aber auch schon welche, die nach 3 Jahren kaputt waren.

        Höre auf die Gräusche Deines Anlassers. Wenn der nach kurzer Zeit nicht mehr richtig durchdreht, hörst Du am Geräusch, ist entweder Lichtmaschine oder Batterie nicht ok.

        Ferndiagnosen sind immer schwierig, ich würde es ausprobieren.

        Gruß Bernd

      • Hallo,

        das ist mir vor Jahren mal passiert, war ein Opel, der meinem Ex gehörte.

        Er sprang nicht mehr an. Ein Mechaniker unserer Autowerkstatt hat mir Starthilfe gegeben und mir geraten, die Batterie über Nacht zu laden (was wir gemacht haben).

        Und in der Folgezeit viel (!) fahren.

        Das Auto fährt inzwischen einer meiner Neffen und eben diese Batterie ist immer noch drin.

        Klar muss der dann damit rechnen, dass sie jederzeit wieder den Geist aufgibt.

        Da Du aber Wenigfahrer bist, empfiehlt es sich vielleicht eine neue zu kaufen.

        GLG

        <<< (Fahre wenig). >>>

        Sofern Du nicht eine Türe offen hattest, oder den Kofferraumdeckel etc, kauf lieber eine neue.

      • Wenn die Batterie nicht kaputt ist, wird sie jetzt wieder einwandfrei funktionieren. Es gibt aber Leute die sagen, WENN sie sich einfach so entlädt MUSS sie kaputt sein.

        Ich hatte mal so eine. Nach der Starthilfe bin ich 100 km gefahren und danach war sie wieder leer. Tiefenentleert hat der Fachmann das genannt.

        Äääh Hallo?

        Ich kann dir leider nicht sagen wie lange deine Batterie noch hält. Kommt ja auch auf dich an. Deine aller erste Frage sollte sein: WO gibts ne neue Lichtmaschine, damit ich mir nicht auch noch eine neue Batterie kaufen muss? Schau dahingehend also mal bitte in die Werkstatt deines Vertrauens, oder wenn es billiger sein soll, dann beispielsweise auf https://www.partsbit.de/autoteile/elektrik/lichtmaschine-generator wo man gebrauchte und aber auch neue Ersatzteile finden kann. Sofern nicht deine Batterie selbst den Geist aufgegeben hat, sondern nur der Generator innerhalb der Lichtmaschine (was öfters mal vorkommt), ist das ganze kein Problem. Kann man sogar fast selbst austauschen, wenn man sich n bisschen auskennt.

        Liebe Grüße

Top Diskussionen anzeigen