Hermes versand

    • (1) 05.02.16 - 17:51

      Hallo,
      heute war es das 2. Mal innerhalb 14 Tage, dass Hermes uns angeblich nicht angetroffen haben. Wir waren beide Male zuhause und es hat niemand an der Tür geläutet. Es wurde auch kein Zettel eingeworfen.
      Ich werde jetzt bei Bestellungen darauf achten, dass nicht mit Hermes geliefert wird.
      Kennt jemand eine zuständige Stelle, wo man sich Beschwerden kann. Aber ich denke das nutzt nichts.

      Welche Erfahrungen habt Ihr gemacht?

      • (2) 05.02.16 - 18:12

        Ich habe nur gute Erfahrungen mit Hermes gemacht.

        Über DHL kann ich mich zu 50% nur schwarz ärgern.

        (3) 05.02.16 - 18:12

        Genau die gleichen!
        Ich achte auch darauf, dass ich nicht über Hermes kaufe. Wenn ich sehe, dass damit geliefert wird, dann bestelle ich nicht.

        LG

        Ach die Unternehmen nehmen sich da alle nix.
        Bei uns sind es die "nullbock DHL Boten" die lieber ne Karte in den Kasten werden statt das Paket aus dem Auto zu holen. Manchmal wird auch gar nicht geliefert, sondern die Karte per Post zugesendet, Tage später...

        Ist wohl auch immer ein Unterschied wer da grad unterwegs ist, von den Stammboten sind eigentlich alle sehr nett und zuverlässig. Sind da Aushilfen unterwegs merkt man denen gleich die Unlust an.

        Das gleiche Spiel hatten wir aber auch schon ne Weile lang mit Hermes. Einer hat den Vogel damit abgeschossen das er vor uns weggelaufen ist, weil er kaum deutsch verstanden hat. Wir wollten ein Paket für den Nachbarn annehmen und haben nur darum gebeten dem Nachbarn eine Karte in den Kasten zu werfen (wird so oft vergessen), er war dann überfordert und ist geflüchtet samt Paket #kratz

        LG

      • Hallo,

        Hermes ... dauert. Und dauert. Und dauert. Ich finde die auch ziemlich nervig. Oder das Paket landet bei "Nachbarn" am Ende der Straße. Natürlich ohne Karte. So lernt man ständig neue Leute kennen, die oft nach ner Woche auftauchen und fragen, warum man nicht kommt und es holt.

        Der Clou ist mir mal vor ein paar Jahren passiert. Ich war damals vollzeitarbeitende Mutter dreier Kleinkinder - im Dauerstress und habe mir bei einem Versandhandel einen Pulli für die Betriebsweihnachtsfeier bestellt. Ende November, damit es auch mit Hermes ankommt. Gut ... ich wartete, und wartete ... Irgendwann fragte ich bei dem Versandhandel nach und die meinten, dass mir das Ding bereits 14 Tage zuvor zugestellt war. Sie hatten sogar eine Unterschrift (nicht meine) und sehr unleserlich.

        Ich habe damals online sehr viel bestellt (wer geht mit drei Kindern unter 6 Weihnachtseinkäufe gemacht) und ich bin dann davon ausgegangen (1) dass es an einem Tag, als die Nachbarn viel für uns annahmen, versehentlich wieder mitgenommen wurde (2) ein Nachbar verpennt hatte, dass er es noch hat und nach Weihnachten kleinlaut angetrabt kommt (3) ich es in geistiger Umnachtung doch irgendwie selbst angenommen hatte. Egal. Da ich auf keinen Fall bei dem Verstandhandel gesperrt werden wollte und die Summe nicht hoch war, habe ich überwiesen.

        Es kam das Frühjahr, der Schnee taute ... und da lag er, mein Pulli (oder was davon übrig war) - auf unserer (verschneiten) Terasse. Ich hätte schreien können.

        DHL funktioniert bei uns besser.

        GLG
        Miss Mary

        Genau dieselbe. Bei uns wird nicht geklingelt und kein Zettel hinterlassen. Der Hermes Mensch klingelt immer nur unten bei den Nachbarn die immer da sind. Wenn ich Glück habe kriege ich das Paket gebracht, da ich ja nicht weiss das es kam oder muss nachhaken wo es denn gelandet ist. DHL quetscht dafür jedes Paket in den Briefkastens schlitz zum frei bedienen für jeden und auch schon so das die Ware trotz Verpackung beschädigt war. DPD ist noch schlimmer. Alle schlecht bezahlt und entsprechend lustlos.

      • Hallo, ich finde das sehr personenabhängig. An unserer alten Wohnung war Hermes eine Katsastrophe und DHL super, nach dem Umzug genau andersrum.

        Letztens hat der DHL-Bote ein Päckchen auf die nasse Fußmatte in den strömenden Regen gestellt. Ich war übrigens daheim, habe es aber nicht gemerkt.

        LG

        Hallo,
        wir haben sowohl mit Hermes als auch mit DHL oder anderen Paketdiensten fast immer gute Erfahrungen gemacht. DHL kommt bei uns mit der normalen Tagespost und der Bote kommt schon bestimmt 20 Jahre zu uns. Immer etwas brummelig...aber zuverlässig. Man kennt sich halt mit der Zeit.

        Hermes ist auch o.k., zwar häufig wechselnde Boten, aber alle freundlich.

        Mit Hermes und DHL haben wir auch einen Ablagevertrag.

        Wenn Du Dich über Hermes beschweren willst, musst Du mal auf der Homepage gucken, da ist irgendwo etwas vermerkt.
        LG
        Martina75

Top Diskussionen anzeigen