Anwalt einschalten

    • (1) 22.02.16 - 21:14

      Hallo ihr lieben,

      es gibt Rechtschutzversicherung und Kostenbeihilfeschein bei Amtsgericht holen.
      Was ist beide unterschiedlich?
      Ich denke, Rechtschutzversicherung ist viel einfacher, da muss man nihct immer AMtsgericht kommen. Aber ich habe nie erlebt.
      aber Rechtschutzversicherung möglich für ALg2?
      Ich weiß so nicht viel weiß über Rechtschutzversicherung,
      habt ihr erlebt oder persönliche Erfahrung gemacht, bitte offen erzahlen.
      Ich würde mich freuen.
      Schöne Abend noch.

      Eine Rechtsschutzversicherung im Rücken zu haben schadet natürlich nie. Es gibt doch immer wieder Situationen, in denen man anwaltliche Hilfe braucht. Miet-, Arbeits- oder Verkehrsstreitigkeiten sind da wohl die häufigsten.

      Du kannst aber - wie bereits gesagt wurde - auch einen Beratungsschein oder gegebenenfalls Prozesskostenhilfe beim Amtsgericht beantragen. Ich weiß jetzt natürlich nicht, um was es geht, ob es mit einer Beratung getan ist oder ein Prozess zu erwarten ist.

      Der übliche Ablauf ist folgender: Such dir einen Anwalt und mach einen Termin. Dann rufst du beim Amtsgericht an, erkundigst dich beim zuständigen Rechtspfleger, wann du am besten vorbei kommen kannst, gehst hin. Verdienstabrechnung oder Hilfebescheid nicht vergessen. Sind die Voraussetzungen erfüllt (einkommensabhängig), bekommst du einen Beratungsschein für den Anwalt. Den du ihm gibst und dafür ist das für dich im Grunde schon gelaufen. Um alles andere kümmert sich dein Anwalt. Er rechnet ab und beantragt - falls notwendig - für dich auch die Prozesskostenhilfe. Voraussetzung, dass diese bewilligt wird, ist entsprechende Erfolgsaussicht.

      Liegt dein Einkommen so hoch, dass ein Beratungsschein oder Prozesskostenhilfe nicht in Frage kommt, ist es immer ratsam, eine Rechtsschutzversicherung abzuschließen, da du ansonsten die Kosten eines eventuellen Rechtsstreits selbst tragen musst, sofern sie nicht er Gegenseite auferlegt werden.

      Rechtschutzversicherungen gibt es viele und unterschiedliche. Kommt halt drauf an, welchen Bereich du abdecken willst. Ganz wichtig dabei: 1. Vertragsbedingungen genau lesen und verstehen und 2. regelmäßig und pünktlich zahlen. ;-)

Top Diskussionen anzeigen