Kaffeevollautomat + Familienfeier

    • (1) 26.02.16 - 11:59

      Hallo,

      ich versuchs mal hier, da ich keine passende Rubrik finde:

      Wie macht ihr das, wenn ihr Gäste zuhause zum Kaffee habt und einen Vollautomaten nutzt?

      Wir haben demnächst eine Feier mit so 30 Personen und ich frage mich, wie das funktionieren soll. Wenn der letzte Gast einen Kaffee bekommen hat, ist der erste schon wieder kalt! Oder ist das kein Problem, wenn man ein Kuchenbuffet hat? Da haben ja auch nicht alle gleichzeitig was.
      Oder kann man einen Vorrat vorbereiten (Thermoskanne)? so haben zumindest am Anfang alle gleich was.
      Schaffen so Maschinen das überhaupt? Oder laufen die nach 30 mal heiß und tun erst mal nix mehr?

      Bin drauf und dran, eine Filtermaschine zu leihen - nur schmeckt uns der Kaffee leider nicht mehr so gut...

      Bin für (fast) alle Tipps dankbar!

      Die ratlose N.

      • Hallo, wir haben darauf geachtet, dass der Vollautomat auch eine Kanne Kaffee bereiten kann (genau aus dem Grund). Wir haben eine von AEG, die macht einzelne Tassen oder aber eben eine Kanne.

        VG
        B

        • Nunja, aber sie wird sich ja für diese Veranstaltung jetzt nicht extra einen neuen Vollautomaten kaufen #kratz

          • Da sie ja aber keinen normalen Filterkaffee mehr mag nutzt ihr der Tipp mit der normalen Kaffeemaschine auch nichts (die wir auch noch im Keller stehen haben und dann rausholen) :-)

            Und da es Kaffeevollautomaten mit Kannenfunktion gibt hat vielleicht eine der Bekannten auch eine zum ausleihen bzw., wenn ich oft solche großen Gästemassen bewirten würde, würde ich mir definitiv eine derartige Maschine kaufen (wie gesagt, sie schrieb, dass sie keinen Filterkaffee mag).

            VG
            B

            • Okay, Veto akzeptiert ;-) Ich selbst mag auch keinen Filterkaffee mehr *örgs*, aber wenn ich so viele Gäste zu versorgen habe, müssen die da schlicht und ergreifend durch und die meisten sind da nicht so wählerisch, Hauptsache, es gibt überhaupt Kaffee :-D Das mit der Kannenversion finde ich dennoch spannend, mein Freund hat sich erst kürzlich einen neuen Vollautomaten gekauft und bei der doch ausgiebigen Beratung stand diese Frage so gar nicht im Raum, wäre ja tatsächlich wissens- und überlegenswert gewesen. Darf ich Dich fragen, was für eine Maschine das ist und wie das funktioniert?

      Hallo, ich stehe regelmäßig vor diesem Problem, erst hatte ich eine Senseo, jetzt einen Vollautomaten. Ich handhabe es tatsächlich so, dass ich mir entweder 1 oder sogar 2 normale Kaffeemaschinen ausleihe oder, wenn Familie kommt, jemand vorgekochten Kaffee in einer Thermoskanne mitbringt. Den meisten ist es egal und wer möchte, bekommt natürlich einen leckeren Latte Macchiato oder Cappuccino.
      LG Dani

      Hallo.
      Ich habe mir aus diesem Grund meine alte, aber noch gute Filtermaschine aufgehoben und hole diese vor einer Feier einfach aus dem Vorratsraum heraus.

      Dann fülle ich in Kannen ab.
      Bei vermehrten Familienfeiern wäre es vielleicht überlegenswert,einfach ein günstige Maschine zu kaufen und bei Bedarf vorzuholen?

      Viel Spass bei der Feier

      Für diese Fälle habe ich ne oldschool Filtermaschine im Schrank, ganz effes Dingen für 15 Euro. Tut aber seinen Dienst die 1-2 x im Jahr...die Vollautomaten find ich bei 3-4 Leuten schon anstrengend.

      (11) 26.02.16 - 12:54

      Für solche Gelegenheiten habe ich ganz Old School einen Filter von Melitta und gieße per Hand auf, wie Oma früher.
      Wenn mein Mann einmal im Jahr nach Wacken fährt kommt er auch mit ^^.

Top Diskussionen anzeigen