Kaffeevollautomat + Familienfeier Seite: 2

      • (26) 27.02.16 - 15:02

        Hallo,

        meine Eltern besitzen genau für solche Zwecke eine Filtermaschine. Sie haben einen Vollautomaten und haben dann - genau aus dem Grund, den Du beschreibst - eine Filtermaschine gekauft.

        Wir selbst besitzen keinen Vollautomaten, wir kochen unseren Kaffee in der FrenchPress. Wir haben zwei davon und wenn wir mehr Besuch haben, bereiten wir darin den Kaffee zu und füllen ihn in größere Kannen um. Das klappt gut, wobei ich noch nie 30 Leute gleichzeitig mit Kaffee versorgen musste...

        Falls Euch der Kaffee aus der FrenchPress aber grundsätzlich zusagt, wäre diese Anschaffung vielleicht eine Alternative.
        Wobei es bestimmt auch gute Filtermaschinen gibt, die ordentlichen Kaffee machen.

        Auf keinen Fall würde ich 30 Personen aus dem Vollautomaten versorgen.

        Viele Grüße!

        (27) 27.02.16 - 20:21

        Hallo

        Wir bereiten immer in Thermoskannen vor. Eine Kanne für 5 Personen rechne ich da. Die Maschine stelle ich so heiß wie es geht. Die Kannen spüle ich mit kochendem Wasser vor. Vielleicht nicht nötig, aber ich möchte ja wirklich heißen Kaffee anbieten. Bei uns klappt das einwandfrei. Ist natürlich etwas öfter Knöpfchen drücken und Behälter leeren. Aber das ist nun mal so.

        LG

        (28) 28.02.16 - 09:09

        Ich nehme bei feiern meistens den Filter zur Hand und mache einen Kanne Kaffee das geht schneller als jede Tasse mit den Automaten zu machen...

        (29) 29.02.16 - 17:51

        Hallo,

        haben eine Siebträgerespressomaschine und wenn wir viele Gäste haben dann machen wir Kaffee aus der French Press http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/60241389/ (unsere ist von Bodum) mit frisch gemahlenem Kaffeepulver und warmer Milch schmeckt der unseren Gästen auch! Aber ich verstehe es schon, mir schmeckt der aus der Espressomaschine auch viel besser #schein aber dann steht man ja auch ne Stunde in der Küche bis man alle Kaffees durchlaufen hat lassen, oder?

        LG

      • (30) 01.03.16 - 15:23

        Hi,
        wenn wir so viele sind, dann leihe ich mir die Filtermaschine von meiner Nachbarin und arbeite mit Thermoskanne. Normalerweise sind wir 15 - 20 Leute, wobei da noch Nicht-Kaffee-Trinker dabei sind und Kinder. Ansonsten geht es auch mit einem Vollauotmaten. Meistens kommen die Gäste nicht alle gleichzeitig. Da man bei Feiern ja eher selten die großen Pötte nimmt, kann man zumindest bei uns 2 Tassen Kaffee auf einmal machen. Das dauert für ein durchgang maximal 30 Sekunden...Das würde bei 30 Leuten 7,5 Minuten dauern. Also Prinzipiell ist es machbar auch mit Vollautomat.

        einen Vollautomaten kaufen, aus dem Grund, da er auch Kannen kann, finde ich übertrieben. Wie oft hat man so ein großes Fest? Im Zweifelsfall kann man sich auch bei den örtlichen Vereinen, die riesen Kaffeeautomaten ausleihen, die 30 Tassen auf einmal brühen können, ist allerdings auch Filter...

        Wenn bei einem Büffet jeder sein Stückchen Kuchen ausgesucht hat, da hat man in der Zwischenzeit auch die passende Tasse Kaffee dazu aus dem Automaten gezogen....

        (31) 08.03.16 - 07:52

        Vor nicht allzu langer Zeit habe ich mir eine SAECO Lirika Kaffeemaschine gekauft. Sie kann laut Gebrauchsanweisung bis zu 20 Tassen mit dem Inhalt des Wassertanks und der Kaffeemenge zubereiten. Dabei kann man zwischen Cappuccino, Espresso oder CafeLatte wählen und zwar per Knopfdruck. Da diese Art von Kaffeemaschinen an die Professionellen erinnert die meist in den Gaststätten vorzufinden sind, ist ihre Leistung auch dementsprechend hoch. Bestellt habe ich sie unter http://www.best-in-saeco.de Dort findet man eine ganze Reihe an Kaffeevollautomaten dieser Marke, je nach Bedarf und Geldbeutel

        • (32) 10.03.16 - 20:43

          Danke - aber eine neue Maschine kaufen wollten wir nun nicht. Dafür sind die Dinger zu teuer und für eine Feier alle paar Jahre mal ist das auch nicht nötig. Abgesehen davon hatten wir schon mal eine Saeco und haben schlechte Erfahrungen damit gemacht, deshalb wird es keine Saeco mehr geben.

          Gruß
          N.

Top Diskussionen anzeigen