Lohnen sich in dem Fall noch Winterreifen?

    • (1) 02.03.16 - 11:10

      Guten Morgen liebe Urbia-Gemeinde,

      nachdem ich seit ein paar Tagen vor mich hin grüble, möchte ich die Frage mal in die Runde stellen:

      Am 15.03. wird mein neues Auto ausgeliefert und das nun mal mit Sommerreifen. Meint Ihr, es lohnt sich jetzt noch neue Winterreifen plus Stahlfelgen anzuschaffen?

      Mein erster Gedanke wäre: safety first! 600€/700€ sind zwar nicht wenig Geld, aber am Auto hast Du auch nicht gespart. Was, wenn ein Unfall passiert?

      Mein zweiter Gedanke: wie lange fahre ich diese Reifen? Man sagt von Oktober bis Ostern: das wäre Ende März, also von Abholung bis Ostern gute 2 Wochen...

      Die Reifen, die es jetzt noch verfügbar gibt, hauen mich alle nicht vom Hocker und ich würde eigentlich gerne auf die neuen Modelle im Winter warten, bei denen ich dann auch entsprechend mehr Auswahl habe wie derzeit...

      Sagt mir mal, was Ihr davon haltet und wie Ihr es machen würdet ;-)

      LG

      • Ich würde erst nächsten Herbst welche kaufen#winke

        Mein Auto wurde im Januar geliefert, da habe ich gleich Winterreifen montieren lassen und die Sommerreifen im Kofferraum mitgenommen.
        Ostern ist ja dieses Jahr recht früh, da würde ich die Winterreifen länger drauf lassen.

        Man hat doch sowieso ein Problem, die Winterreifen runterzufahren, bevor sie zu alt sind. Länger als 6-8 Jahre sollte man Reifen doch nicht fahren, weil der Gummi verhärtet.

        Je nach der Jahreslaufleistung ist das schwierig bei zwei Reifensätzen. Ich habe deshalb immer die Winterreifen etwas länger gefahren.

        Wenn Du nicht in der Nähe der Alpen oder sonstiger Schneegegenden lebst, wären für mich Ganzjahresreifen eine Überlegung wert. Die sind zwar nie so gut wie richtige Winterreifen. Wenn aber nur einige Schneetage im Jahr sind, eine gute Alternative.

        Ich glaube nicht, dass die Reifenqualität sich vom Früjahr zum Herbst so sehr ändert, den Aspekt würde ich vernmachlässigen.

        Gruß Bernd

        Ich fahre nur noch Ganzjahresreifen, würde mich aber in dem Punkt weniger nach christlichen Feiertagen als nach der Witterung richten.

        Wenn es zur Zeit keine Winterreifen gibt, die Dir gefallen und Du auf die neue Kollektion warten möchtest, ist das natürlich ein Todschlagargument :)

        • Ich musste sehr schmunzeln über Deinen letzten Satz :-D

          Mir geht es natürlich darum, dass aktuell nur noch Restposten o.Ä. vorhanden sind, die mich weder in Sicherheit, Lautstärke, Spritverbrauch etc. ansatzweise begeistern bzw. wenn dann bei 90€ pro Reifen los gehen...

      Wir haben sie immer von Anfang Oktober bis Anfang Mai drauf. Wir wohnen nahe der Alpen und haben schon öfter weiße Überraschunge im April und Oktober erlebt.
      Ich würde sie kaufen und montieren.

    • Kommt darauf an, wo Du wohnst und wie das Wetter im Allgemienen bei Euch ist.

      Wir haben die Winterreifen meistens November bis Mai drauf; bei uns ist aber auch die Witterung entsprechend.

      Ich würde halt mal abwarten, wie es sich entwickelt. Gewechselt ist schnell.

      • "Gewechselt ist schnell."

        Das stimmt leider bei neuen Autos nicht mehr uneingeschränkt.
        Durch die Reifendrucksensoren, die bei Neuwagen jetzt Pflicht sind, geht das Wechseln nicht mehr so einfach, schnell und billig wie vorher. Das kann nur noch die Fachwerkstatt und die lässt sich das auch gut bezahlen.

    Ich würde defiitiv bis Herbst warten.

    Da wir aber weder wissen, wo Du wohnst, wieviel Du fährst und wie abhängig Du vom Auto bist, ist es schwer, hier Tipps zu geben.
    Das siehst Du ja selber an den völlig unterschiedichen Meinungen.

    Falls ich mir jemals in neues Auto kaufe dann nur noch mit Ganzjahresreifen. Ich wohne im Flachland, fahre nicht besonders viel und auch nur in der Freizeit.

    Der Reifenwechsel ist bei neuen Autos mit Reifendrucksesor nicht mehr so einfach (und damit billig) wie früher.

    Hallo,

    ja, man sagt Oktober bis Ostern.

    Aber diesesmal liegt Ostern halt sehr früh im Jahr.

    Mein Mann läßt die Winterreifen bis Mai drauf.

    Einmal war es auch sehr gut so, da wir in den Pflingstferien Richtung Österreich gefahren sind.

    Es war Mai und in Berchtesgaden lag noch Schnee #zitter

    Kommt darauf an, in welcher Gegend Du wohnst.

    Meine Mutter hat keine Winterreifen auf dem Auto, sondern sogenannte Allwetterreifen. Da spart sie sich das Wechseln.

    GLG

    Danke für Eure Antworten.

    Da ich jetzt ja nun erstmal neue Sommerreifen habe, ist der Plan, dass ich (ob nun jetzt oder im Herbst) auch Winterreifen kaufe und wenn beide runter sind, ich dann auf Ganzjahresreifen umsteige.

    Ich wohne in der Nähe von Frankfurt und fahre eigentlich nur über die Autobahn bzw. bei uns durchs Ort (Ortsausgang - Kreisel - Autobahnauffahrt, keine Landstraße o.Ä. dazwischen). Schneegefahr ist also eigentlich ziemlich niedrig, aber Angst bzw. Respekt vor gefrorenen Straßen und Schnee ist dennoch immer da.

    Wenn noch jemand seine Meinung schreiben möchte: bitte immer her damit! Ansonsten bin ich schon mal zufrieden mit allem bisher geschriebenen und den darin enthaltenen Tipps/Anregungen #winke

    Hallo,

    ich weiß ja nicht, wo Du wohnst und wo Du noch hinwillst, aber ich würde hier in Hannover am 15.03. gewiss kein Winterreifen mehr aufziehen lassen ..

    • Hallo Jupp,

      danke für Deine Antwort.

      Mein Gedankengang ist der: was wäre, wenn es im März doch noch mal gefriert/schneit und ich einen Unfall baue? Die Vollkasko zahlt dann wohl eher nicht wäre meine Intention.

      Ich tendiere aber auch inzwischen dazu die Winterreifen erst im Herbst zu kaufen. Sollte es Glatteis oder Schnee in gefährlicher Menge geben, fahre ich halt zur größten Not mal einen Tag mit der Bahn.

      Viele Grüße

      • Hallo Krümel,

        wenn Du wegen falscher Bereifung einen Unfall baust, kannst Du natürlich den Versicherungsschutz verlieren. Deshalb würde ich auch nicht mit Sommerreifen bei Eis und Schnee fahren. Aber erstens glaube ich hier in Hannover nicht mehr an Schnee nach dem 15.03. dieses Jahr und zweitens würde ich dann mit der Bahn fahren, wenn möglich. Du musst auch bedenken, dass mit Kauf die Gewährleistungspflicht beginnt. Wenn Du die Reifen jetzt schon kaufst, läuft die Garantie ein halbes Jahr früher ab.

        Viele Grüße

Hallo, die würde ich jetzt noch kaufen, vielleicht bekommst du welche im Ausverkauf? Der nächste Winter kommt bestimmt! LG

Top Diskussionen anzeigen