Welchen Internetanbieter habt ihr???Und was zahlt ihr montl.

Hallo

Frage steht ja schon oben#schein.

Würde gern mal wissen was ihr Monatlich zahlt und welchen Internetanbieter ihr empfehlen würdet.

Ich bin bei T-Online+ T-Com. Unsere Monatsrechnung sind oft sehr hoch. Und nun würden wir gern wechseln. Trotz geringen Verbrauch. Allein das Internet mit Flatrate und DSL frisst uns ziemlich auf.

#danke Biene2006

hi
bine,

ich habe auch t-online-t.com.

was ist daran so teuer?#kratz
meine flat (rund um die uhr, ohne begrenzung) koste auch nur 5.- €uronen


grüßle
wolf

Also wir zahlen im Monat für

Telefongespräche nicht mehr als 20€

dann kommt aber dazu:-[:-[:-[

1. T-Online Premium 13€

2. T-DSL 2000 17€

3. T- DSL Flatrate 17€

und dies Monatlich

sprich alleine dafür 47€ das wird monatlich immer sehr viel. Es muss doch auch billiger gehen.

dann solltest du dich mal erkundigen, was du alles umstellen könntest.

beim telelonieren habe ich den anbieter 1013, zahlen wenn es hoch kommt 6.- €uronen

t-online hatte sogar bei uns angefrufen wegen der flat, hatte vorher 9,95 €uronen gekostet.

grüßle
wolf

weitere 8 Kommentare laden

Hallo,

Wir haben eine 6000er DSL Leitung
Telefon Flat
und Internet Flat
zusammen für 38€
dazu kommt leider noch die notwendige Grundleitung für Tel von T-Com für 14€
Da wir aber auch 4Rechner online haben per WLAN muss die 6000er Leitung schon sein.

Also wir haben folgendes:

Telefonanschluss Telekom: ISDN 23 €
DSL-Anschluss Telekom: DSL 6000 25 €
DSL-Tarif Lycos: Flatrate (3 Monate Mindestvertragslaufzeit) 15 €
Insgesamt = 63 € monatlich
Unsere Festnetznummern haben wir bei GMX freigeschaltet für VoIP und so bleibt unsere Telefonrechnung immer sehr niedrig. Maximal 10 €.

Den DSL-Tarif haben wir absichtlich gewählt, könnten auch eine Flatrate für 8 € dort nehmen, aber da ist uns die Mindestvertragslaufzeit zu lang.

Hallo,

8€ ne Flatrate???? soviel??
4,95 ist aktuell

Wozu denn bitte ISDN wenn man DSL hat und VoIP??

Bis zu 4 Tel.Nr. können bei VoIP freigeschaltet werden.

Dann sage ich der FritzBox nur noch was es ist (Tel. Fax oder was auch immer) und schon funzt es.
Hab auch ISDN und so was bei T-Com gehabt.
Umgestellt und jetzt nur noch Inkl. Flat für Rechner und Tel.
6000er Leitung 38€.
Leider kommt man um den Analogen Grundanschluss für 14€ von der T-Com nicht drumrum :-[

Wozu mehr Geld ausgeben als nötig für Sachen die nicht mehr notwendig sind, ausser für den Kassenbestand der T-com.
Gruss Borger

Eine FritzBoxFon 7050 haben wir.

Wir nutzen mit Absicht weiterhin ISDN, da wir die drei Festnetznummern benötigen. Reine VoIP-Nummern nützen uns nichts.

Den Tarif bei Lycos für 15 € mtl. nutzen wir auch mit Absicht, da wir keine längere Mindestvertragslaufzeit als 3 Monate haben wollen. Haben ihn uns mit Absicht ausgesucht, hatten vorher weniger gezahlt bei einem anderen Anbieter.

Mit dem DSL-Anschluss wollen wir bei der Telekom bleiben, es kommt auch ein Anbieterwechsel nicht in Frage, da wir absolut keine Resale-Fans sind.

hallo
ihr zahlt ja alle viel, wir zahlen für
ISDN + DSL
2000 leitung
Internet Flat
und Telefonflat
44,95 bei Arcor
zusätzlich kommt eigentlich nur was dabei wenn ich mal auf Handy anrufe.
Unser Computer ist immer an.
Gruß Sonja

Hi. Wir sind bei Versatel und zahlen für alles zusammen (ISDN-Leitung, Flatrate ins normale Telefonnetz und unbegrentzte Flatrate für Internet 4000er Leitung) 50 Euro. Günstiger ist wohl nur Arcor für 45 Euro, aber die sind auch nicht überall verfügbar. Günstiger geht es zur Zeit nicht. Telekom ist mehr als out#schock. LG

hallo!

wir zahlen bei aol ca. 25 euro für die flat! geht schon :-) achja und 5 euro für das sicherheitspaket... #augen

lg
ina