Muttertag

    • (1) 15.03.16 - 11:22

      Hallo zusammen,

      bald ist wieder Muttertag :-D und es ist gar nicht so einfach, der Mutter die richtige Aufmerksamkeit an diesem Tag zu schenken #zitter. Fakt ist, an diesem Tag erhalten sehr viele Mütter Danksagungen #danke , Geschenke #paket , ... von Ihren Kindern, deswegen sollte man selbst auch an diesem Tag aktiv werden.

      Hier drei Tipps für euch:

      1. Über Blumen freut sich eine Mutter immer! Es muss nicht ein Blumenstrauß für 40,00 Euro sein, es reichen sicher auch 10,00 Euro oder besser ein selbst gepflückter Strauß.

      2. Wer dem Blumenstrauß noch eine kleine Karte mit einem Dankesspruch oder einem schönen Muttertagsgedicht belegt, bereit seiner Mutter mit Sicherheit sehr viel Freude. Wer zu weit weg wohnt (um die Blumen selbst überreichen zu können), sollte rechtzeitig online Blumen bestellen und liefern lassen (auch das kostet nicht die Welt).

      3. [***vom urbia-Team entfernt. Bitte keine Werbelinks einstellen]

      Sofern Ihr weitere Tipps habt, dürft ihr diese hier gerne ergänzen.

      Viele Grüße
      Pedro

      • Was für ein platter Werbeversuch!#klatsch

        Im Übrigen ehrt man seine Mutter das ganze Jahr! Dafür braucht es keinen Blumenhändlertag

        • 1. Du weist ja nicht mal welcher Link dort für kostenlose und tolle Muttertagsgedichte hinterlegt war.
          2. Dass es dazu keinen Blumenhändler braucht, habe ich oben auch geschrieben, hättest du vielleicht mal lesen sollen.
          3. Wenn du deine Mutter das ganze Jahr ehrst (oder als Mutter das ganze Jahr über geehrt wirst) freut es mich für dich. Doch wenn man dir am Muttertag keine kleine Aufmerksamkeit machen würde (oder du deiner Mutter), möchte ich nicht wissen, was du dann denkst (bzw. deine Mutter).
          4. Aber trotzdem danke für deine "konstruktive" Kritik

          • >> Doch wenn man dir am Muttertag keine kleine Aufmerksamkeit machen würde (oder du deiner Mutter), möchte ich nicht wissen, was du dann denkst (bzw. deine Mutter).<<

            brauchst du auch nicht wissen, da es dir als Muttertagsliebhaber eh nicht gefallen würde

          • Ich denke gar nichts, weil es bei uns keinen Muttertag gibt und auch noch nie gab.

            Der Tag wurde aus Amerika herüberschwappend von den deutschen Blumenhändlern beworden und dann vom Naziregime dankend übernommen. Dass es der 2. Sonntag im Mai ist hat der Floristenverband festgelegt.

            Aber gibt ja auch den Tag des Fahrrads, den Tag des Gemüses etc...jeder kann den Kram feiern oder begehen, den er will. Muttertag ist ebenso Geldmache wie der Valentinstag auch.
            Wenn ich Blumen o.ä. verschenke, tue ich das weil mir danach ist, nicht weil es der Blumenhändler vorschreibt.#winke

      Hallo,

      Muttertag ist zum einen erst im Mai.

      Zum anderen völlig unwichtig.

      Zum dritten: Den Link hättest Du Dir sparen können.

      GLG

      • Hallo,
        richtig erkannt - der Muttertag ist erst im Mai (und ein Tag davor denkt man dran und dann ist es oft schon zu spät um eine kleine Aufmerksamkeit zu besorgen oder zu machen). Aber das scheint nicht dein Problem zu sein, wenn du ihn als unwichtig empfindest - schade für deine Mutter!
        Den Link hätte ich mir sparen können, da hast du Recht!
        LG

    #rofl

    Herrlich, das Team hat die Werbung einfach raugelöscht. Ich bin begeistert. #huepf

(10) 15.03.16 - 21:02

Eigentlich schade dass niemand Tipps ergänzt. Die tollen Kommentare könntet ihr euch sparen.

(12) 21.03.16 - 23:41

Die Blumen kannst du dir an den Hut stecken- mir ist es lieber, wenn meine Kinder im Haushalt helfen.

Top Diskussionen anzeigen