Flug mit Eurowings Seite: 3

                          • Hallo,

                            im Gegenteil, ich kenne viele Frauen, die emotional weitaus belastbarer sind als Männer und auch körperlich schwere Arbeiten ausführen.

                            GLG

                            Oh man, das wieder...
                            wir sprechen hier wohl eher von der Regel, nicht von der Ausnahme.
                            Und mir ist völlig klar dass es Frauen gibt die körperlich schwere Arbeiten ausführen, hab ich selbst auch schon.
                            Das ändert aber nichts daran dass allgemeinhin Männer körperlich stärker sind als Frauen.
                            Das möchtest du jetzt widerlegen?

                            "Was ist denn daran negativ, anzuerkennen dass Frauen sehr belastbar sind emotional, und körperlich schwächer als Männer? Das ist doch einfach nur ihr Naturell."
                            Ach wirklich ?
                            Wer sagt das ?

                            Das sind idiotische Klischees und wenn man sich natürlich so gibt treffen diese natürlich zu.
                            Das gleiche gilt für Klischees die Männer betreffen.

                            Du schriebst eben, dass Frauen weniger emotional belastbar sind. Und das ist einfach Blödsinn.

                            das habe ich kritisiert und deine Behauptung, dass die Sicherheitskontrollen für Frauen, weniger gründlich sind, weil man sie bevorzugt behandelt.

                            ich verstehe nicht, warum du die ganze zeit an der Behauptung festhalten musst, ich hätte ein Problem damit, dass Frauen in Dubai sehr höflich und zuvorkommen behandelt werden.

                            was soll das?

                            ich habe jetzt mehrfach klargemacht, dass mein Problem damit ist, dass deine Begründung dafür ist, dass Frauen zu schwach sind.

                            Und wenn du hier noch so lamentierst, dass FRAUEN in den VAE so viel besser behandelt werden und wertgeschätzt werden.

                            Das gilt sicher für Hausfrauen und Mütter, aber für alle Frauen?

                            Erst wenn auch lesbische Frauen, oder politisch aktive, unverheiratete Frauen oder vom Islam konvertierte Frauen, oder promiskuitive Frauen mit genau demselber Respekt und genau der selben Wertschätzung behandelt werden, dann können wir darüber diskutieren.

                            Dein Blick auf Frauen beschränkt sich nämlich genau auf den Anteil, der die Rolle der Frau genauso sieht wie du.

                            Und wer tatsächlich den Vergleich zieht, dass aber in Deutschland Frauen schief angesehen werden, weil sie nicht arbeiten, der hat schlicht ein Problem mit dem Selbstbewusstsein. Du willst doch nun wirklich nicht behaupten, dass in Deuscthalnd Frauen ähnlich diskriminert werden wie in VAE, wenn sie nicht der Norm entsprechen.

                          • Nein, ich behaupte in Deutschland werden die "anderen" mehr diskriminiert als in den VAE.
                            Generell.
                            Diskriminierung von Frauen gibt es in den VAE nicht. Es wird nicht unterschieden soweit ich das sagenkann nach Monaten.

                            Man hat ja auch kein Schild um den Hals, sodass am Flughafen ersichtlich ist, wer woher kommt, was und ob er arbeitet etc.

                            Meine Mutter, keine Muslima, hat ähnliche Bevorzugungen und Respekt gespürt wie ich. Nur ein Beispiel.

                            Und weil du das Selbstbewusstsein ansprichst: Genau das wurde allen Frauen ja genommen, durch diese ganze Emanzipationsscheiße, als allen Frauen gebetsmühlenartig erklärt wurde, sie seien ja schlechter als Männer und müssen unbedingt ausbrechen und arbeiten, um was wert zu sein.
                            Ich finde es sehr angenehm, dass dieser Quatsch in vielen Teilen der Erde nie mitgemacht wurde.

                            Du willst jetzt nicht wirklich behaupten, dass es in den vAE keine diskrimierung von Frauen gibt.

                            Du wirst ja von woche zu woche dort mehr gehirngewaschen.

                          • Ich wüsste nicht wo das nun so pauschal zu finden ist.
                            Nein.

                            Verzeih, das hatte ich noch teilen wollen, und vergessen, zum Thema Respekt kam mir dieser Artikel in den Sinn, den ich vor Wochen mal gelesen habe:

                            http://gulfnews.com/news/uae/general/uae-ranks-first-in-world-for-respecting-women-1.1325036?ref=yfp

                            Sagt die gulfnews....

                            Da würde mich mal wirklich interessieren, wonach da bewertet würde.

                            Wenn es um teure Geschenke, Taschentragen und Tür aufhalten ging, magst du vielleicht recht haben.

                            Bei den elementaren Dingen, wie Chancengleichheit, freue Berufswahl, und das recht auf geweckterer Behandlung dich her Ehemänner angeht sieht das wohl anders aus.

                            Es steht hier jeder Frau frei, einen Beruf zu erlernen und diesen auszuüben.
                            Ich wüsste gerne mal, wieso du Gegenteiliges behauptest.

                            Was soll dein letzter Satz bedeuten? Gerechte Behandlung?
                            Natürlich hat jede Frau dieses Recht, islamisch und gesetzlich hat sie hier nur das allerbeste verdient.

                            http://emirateswoman.com/know-your-rights-uae-law/

                            Du erkennst in deinem Link keine Diskriminierungen gegenüber Frauen.

                            Ich glaube das bangt an dieser Stelle nichts, weil du bestimmte Dinge als frauenspezifische Eigenschaften so akzeptiert hast, dass du gar nicht merkst, wie diskriminierend das ist.

                            Wir hatten diese Diskussion über das Autofahren von Frauen in den VAE. Und du hast es verstanden, dass der Mann das entscheiden darf, weil die Frauen womöglich überfordert mit dem Verkehr ist.

                            Für mich ist das so ungeheuerlich, aber du bist da ja regelgerecht dankbar für.

                            Das mit der Überforderung würde ich nicht schlussfolgern.
                            Ich knie mich da auch nicht weiter rein, da hier eh jede Frau Auto fährt, ein anständiger Mann es nicht verbietet (sich damit nur selbst ein Bein stellen würde im Alltag), und ich auch nicht darüber philosophieren muss, was in einem schlechten zwischenmenschlichen Eheverhältnis passiert.
                            Der Mann ist für Frau und Familie verantwortlich, das wird der schlichte Hauptgrund sein.

                            Genauso ist aber auch eine Frau für Mann und Familie verantwortlich.

                            Muss der mann sie aber um Erlaubnis bitten Auto zu fahren?

                            wenn es denn selbstverstädnlich ist, dass ein anständiger Mann es seiner Frau erlaubt, warum gibt es dieses gesetz überhaupt?

                            Weiß ich nicht.

                            Mit Verantwortung meinte ich nochmal was anderes, madame blume.

                            Der Mann hat eine größere Verantwortung als die Frau, weil er auch nach islamischem Glauben am jüngsten Tag befragt wird, wie er sich um seine Frau und die Kinder kümmerte, für sie sorgte, etc. Die Frau wird nicht befragt bezüglich ihres Mannes, nur nach den Kindern.

                            Ja, und warum nicht?

                            da kommen wir jetzt an dem Punkt an dem ich die Ilsamische Lehre sehr sehr unlogisch finde.

                            ich frage, warum eine Frau nicht auch verantwortlich ist für ihren Mann. Und du antwortest, weil es so geschrieben ist.

                            Muss man eine Religion und ihre Regeln nicht auch hinterfragen dürfen?

                            Warum sich Allah das so dachte weiß ich nicht.
                            Aber er schuf ja Eva aus der Rippe Adams. Heiß diskutiert, gerne interpretiert.

                            Ich kann mich da nicht weit aus dem Fenster lehnen, weil mir dazu das Wissen fehlt.

                            ja, aber es wäre ja durchaus überlegenswert, ob Allah das alles so gemeint hat oder ob irgendwann einmal jemand etwas aufgeschrieben hat, der damaligen zeit angemessen, aber jetzt leicht überholt.

                            Ich meine bei der ganzen Übermittlung waren ja auch noch Prophet und Engel zwischengeschaltet.

                            Das enspricht nicht meinem Verständnis von Allah und seiner unermesslichen Weisheit.
                            Was er weitergab/ mitteilte, war allgemeingültig, ansonsten wäre es anders erwähnt worden.
                            Schließlich wusste er doch damals schon was irgendwann mal kommt und sein wird und auch wie die Menschen dann drauf sind.

                            Hmm, wir Christen haben das Problem ja auch, besonders in der katholischen Kirche.

                            Wie die Bibel nun zu verstehen ist, das wird hier auch diksutiert und meines Wissens ist es mit dem Koran ähnlich.

                            Nicht alle Muslime sehen die regeln doch alle gleich, oder irre ich mich.

                            Du irrst nicht. Ist ein sehr weites Feld, wie der einzelne etwas sieht und lebt.

                            Weisst du, meine Mutter kommt aus einer sehr katholischen Familie und hat sehr darunter gelitten als sie sich von ihrem Mann getrennt hat.

                            Sie hat mir eine kritische Sicht auf den Katholizismus beigebracht, trotzdem bin ich nie aus der Kirche ausgetreten, auch wenn mein Mann nun evangelisch ist und unsere gemeinsamen Kindern sind auch evangelisch getauft.

                            ich bin aber nun mal katholisch und will nicht austreten, auch wenn ich mir nicht mehr vorstellen kann, jemals zur heiligen Kommunion zu gehen.

                            Mir ist klar, dass Glaube und Religionsgemeinschaft eines sehr emotionale Sache und auch eine Sache der Erziehung ist und somit halt auch eine sache der Auslegung.

                            Hallo,

                            solange sie verschleiert sind oder?

                            GLG

                            Ein Großteil der Frauen hierzulande ist nicht verschleiert.

                            Mit der Kleidung einer Frau hat das nichts zu tun.

                            Du mit deinem verqueren Frauenbild.

                            Das Schlimmste daran ist, dass du das deinen Töchtern sicher so weitermitteln wirst...

                            Ja, sehr schlimm. Ich vermittle ihnen, dass sie wertvolle, ehrbare Frauen werden, die REspekt und Rücksichtnahme verdienen.

Top Diskussionen anzeigen