Geschenk zur Konfirmation

    • (1) 01.05.16 - 16:36

      Hallo,

      mein Patenkind hat demnächst Konfirmation. Sie bekommt Geld, so wie gewünscht, aber ich würde gern noch eine Kleinigkeit dazu kaufen. Irgendwas Bleibendes...
      Ich dachte an Schmuck, aber es sollte natürlich nicht teuer sein und man weiß ja nicht, was den Mädels heutzutage so gefällt #schwitz

      Hat jemand noch eine schöne Idee? Ein tolles Buch oder so?

      LG

      • Hallo Nixfrei,

        ich finde es schön zu solchen Anlässen etwas bleibendes oder etwas wovon man viele Jahre etwas haben kann zu schenken.

        Was ist mit einem guten Koch- oder Backbuch? Das kann Dein Patenkind sogar in 20 Jahren noch nutzen...wenn sie allerdings gar nicht kocht oder backt ist das nichts.

        Alternativ, wenn Du noch die Zeit und genügend Fotos hast, stell ein Fotobuch über Eure gemeinsame Zeit von ihrer Taufe bis jetzt zusammmen.

        Ich hoffe, Du findest etwas oder hast noch eine Idee, die Dir und hoffentlich dann auch Deinem Patenkind gut gefällt!

        Viele Grüße
        Fahima

        • Lieben Dank!

          an sich fände ich das gar nicht so schlecht mit dem Kochbuch
          sie kocht auch gern
          allerdings sucht man heute Rezepte nicht mehr in Büchern, sondern im Netz
          sie hat dann eher das Handy mit dem Rezept dabei :/

          für ein Fotobuch habe ich einfach nicht genug Fotos und ihre Eltern machen schon was ganz ähnliches...

          LG

          • Es stimmt schon, dass heute viel im Netz nach Rezepten gesucht wird, mache ich teilweise auch, aber teilweise ist es schön im Buch nachzusehen...

            Vor zwei oder drei Jahren habe ich unserem Nachbarsmädel ein Kochbuch zur Konfirmation geschenkt...ich glaube das war "Lafers große Kochschule". Vor kurzem habe ich mich mit der Mutter unterhalten und dabei erfahren, dass die Tochter häufiger mal das Kochbuch nutzt.

            Leider ist heute das meiste schnell wieder veraltet, oder andere Frage, was wird heute noch lange bzw. etliche Jahre genutzt?

            Mit Schmuck ist es auch nicht so einfach, ich habe zum Beispiel von den Nachbarn einen goldenen Ring bekommen...allerdings trage ich auch heute noch keinen Gelbgoldschmuck...aber der Ring liegt seitdem in meinem Schmuckkästchen...ungetragen.

            Vielleicht hast Du noch eine Idee - ich drücke Dir die Daumen!

            Viele Grüße
            Fahima

      Hallo,

      oh weh, in dem Alter ist das schwierig. Meine Tochter ist 13, vor Weihnachten bin ich nun echt dazu übergegangen, alles, was ich "gut" finde, mit ihr gegenzuchecken und bei 50% der Sachen sagt sie "Nöööö".

      Ich würde vielleicht einfach mit dem Patenkind reden?

      Ansonsten findet meine Tochter das Buch von Bethany Hamilton gut (die einarmige Surferin, sie ist auch sehr christlich) - heißt das Soulsurfer? Auch gerne gelesen hat sie die Reihe von Kerstin Gier "Silber" und ... wie die alle heißen. Dann fand sie die Biografie von Malala gut.

      Letztes Weihnachten hat sie von uns so einen "Eventkorb" bekommen - mit Kinogutschein, Eisdielengutschein, Handyaufladung, H&M Gutschein. War mehr ein "Notgeschenk", aber sie fand es toll.

      GLG
      Miss Mary

      • ja genau das ist das Problem... man ist nicht mehr uptodate #schwitz:-D

        der mittlere Absatz mit den Büchern gefällt mir gut, die sagen mir auch alle was
        da befrage ich mal die Mutter

        Dankeee!

        LG

        • LOL, das geht ja mir auch so und ich lebe täglich mit ihr zusammen ;-). Vielleicht wäre auch ein Ebookreader mit einem Gutschein über ein oder zwei Ebooks etwas? Das mag meine Tochter total gerne, dass sie nicht mehr in die Bibliothek latschen muss, sondern die Books daheim runterladen kann. Seitdem liest sie auch wieder viel mehr.

          GLG
          Miss Mary

    Hallo

    Ich würde ein Kochbuch kaufen und wenn sie von Ihrer Mutter oder Dir ein Lieblingsessen hat (Kuchen, Torte) würde ich es da reinschreiben.

    Der Grund

    Es bleibt, es ist was, was man nicht einfach wegwierft trotz Internet.

    Die Kuchenrezepte meiner Mama (Eben meine Lieblingskuchen) stehen in meinem Kochbuch und das Buch ist mir heilig auch nach über 30 Jahren noch.

    Es ist das was mich immer an meine Mama erinnert und was geblieben ist denn sie ist schon vor langer Zeit gestorben.

    • ich werde mal schauen, obs ein Kochbuch gibt, was besonders schön ist
      so 0815 wäre auch nichts
      das mit dem Rezept rein schreiben finde ich eine super Idee! #pro:-)

      LG

      • (12) 04.05.16 - 07:35

        Es gibt ja auch extra blanko Kochbücher. Da sind nur ein paar vorgedruckte Rezepte drin und die restlichen Seiten füllt man nach und nach mit seinen Lieblings Rezepten.

        So eins habe ich zur Konfirmation bekommen und alle aus der Familie haben mir ein Rezept von etwas, was ich gerne esse reingeschrieben. Das habe ich immer noch.
        Ich hab es damals meiner Uroma mal mitgegeben, damit sie die Rezepte von Gerichten die wir alle nur bei ihr gegessen haben reinschreibt. Und genau diese Rezepte sind dadurch nicht verloren gegangen als sie gestorben ist.

Hallo,

wir waren erst kürzlich zu einer Kommunion eingeladen und haben unser Geldgeschenk in eine kleine hübsche Truhe verpackt (kann hinterher als Schmuckkästchen genommen werden) und haben ein kleines silbernes Kreuz mit einer silbernen Kette dazu verschenkt. Die Kleine hat sich sehr darüber gefreut und eine Kette mit Anhänger ist doch etwa bleibendes und eine Konfirmation ist doch einer Kommunion sehr ähnlich.

LG

Top Diskussionen anzeigen