Wie würdet Ihr das auffassen

    • (1) 03.05.16 - 08:22

      Wie würdet ihr das auffassen wenn jemand Fremdes zu euch sagt" Sie riechen aber gut, was, darf ich fragen was sie nehmen?"----jetzt bitte den Text unten lesen!

      Ich war gestern bei der Krankengymnastik und danach war ich mit meinem Mann im Lidl.Bei der Krankengymnastik habe ich nur Massagen bekommen, dadurch nicht geschwitzt aber das laufen auf Stöcken strengt doch an.

      Normalerweise gehe ich ohne Duft als Spray oder Parfüm nie aus dem Haus.Aber meine Tochter (Hebamme ) meinte mal es ist widerlich wenn man 10 Frauen im Kurs hat und alle riechen anders nach Parfüm, den Duft bekommt man nicht so schnell raus.

      Das gab mir zu denken und seitdem benutzt ich beim Arzt oder da wo ich eine Weile bleibe keine Düfte mehr.

      Gestern nun nach der Krankengymnastik sind wir in den Lidl gefahren und dort läuft eine Frau an mir vorbei,Sie ist mir aufgefallen weil sie mir Platz für meine Stöcke gemacht hat, dann kam sie nochmal zurück und sagte "Sie riechen aber gut, was, darf ich fragen was sie nehmen?" Ich war erstmal perplex und verwundert sagte " Nur Seife !"und Sie meinte" Die riecht aber gut. " und ich "Das ist normales Duschgel" Mir war das total unangenehm und bin erstmal zu meinen Mann und habe ihn gefragt ob ich stinke. Er sagte nein ich rieche normal nicht unangenehm, Weder nach Schweiß aber auch nicht nach Seife oder Weichspüler!

      Zu Hause habe ich alle schnuppern lassen keiner hat irgendetwas gerochen. Meine Schwiegermutter meinte dann es gibt Menschen mit sehr geruchsempfindlichen Nasen.

      Aber ich bin immer noch am grübeln, kann man ein Duschgel noch nach einer Stunde riechen? Oder hat mich die Dame dezent aufmerksam machen wollen das ich stinke.

      Es ist blöd aber mir geht das nicht aus dem Sinn.

      Wenn jemand wirklich nach guten Parfüm riecht da würde ich auch am liebsten hinterherlaufen und fragen. Aber ich war ja völlig Parfümfrei.

      Würdet ihr riechende Menschen ansprechen?

      • >>Aber ich war ja völlig Parfümfrei.<<
        ja, aber du hast dich ja gewaschen und evtl. auch Weichspüler in den Klamotten. Viele Düfte riecht man nach einer Weile des Benutzens selbst nicht mehr, wenn man sie nur schwach an sich hat. Deshalb tragen auch viele Damen ihr Parfüm in zu dicker Ladung auf;-)

        Wieso machst du dir so einen Kopf, weil dich jemand gefragt hat? Nimm es als Kompliment!

        ähm und was genau hast du jetzt genommen?
        >>Ich war erstmal perplex und verwundert sagte " Nur Seife !"und Sie meinte" Die riecht aber gut. " und ich "Das ist normales Duschgel"<<
        welcheSeife? welches Duschgel? :-)

        (3) 03.05.16 - 08:50

        Hallo,

        nee, würde ich wohl nicht.

        Aber ich würde es an Deiner Stelle als Kompliment auffassen und hätte gar kein Gespräch mit der Dame angefangen. Ein einfaches "Oh, danke schön!" - fertig. :-)

        Das kann alles mögliche gewesen sein - tatsächlich Dein Duschgel, Dein Waschmittel (das logisch niemand aus Deiner Familie riecht, denn alle riechen ja danach ;-)), was auch immer.

        Mach Dir doch nicht so einen Kopf!

        (4) 03.05.16 - 08:55

        Vielleicht waren es einfach Deine Haare? Ich habe selbst auch Shampoos, die abends noch im Haar wahrnehmbar sind.

        Ich wurde auch schon angesprochen, benutze aber auch jeden Tag Parfum.

        Ich habe auch schon einmal jemanden auf seinen Duft angesprochen, auch mein Mann. Ich mag es wenn Menschen gut riechen, ob jetzt nach Parfum oder einfach frisch gewaschen.

      • (5) 03.05.16 - 09:10

        Sehr seltsam finde ich, dass dir jemand sagt "Du riechst gut" (sogar 2x) und du dann denkst, du würdest stinken.

        Verstehe ich nicht.

        Denkst du "gut" ist ein anderes Wort für "schlecht"?

        Oder glaubst du, dass Menschen immer lügen....so à la Dr. House:-)?

        Nehmen wir mal an, du hättest tatsächlich schlecht gerochen und die Frau hätte das Bedürfnis gehabt, dir das zu sagen. Denkst du, das würde irgendeinen Sinn machen, wenn sie dafür die Worte wählt:

        "Sie riechen aber gut, was, darf ich fragen was sie nehmen?"

        "Die riecht aber gut."

        Macht für mich überhaupt keinen Sinn.

      (7) 03.05.16 - 09:11

      Ja, ich bin so schmerzfrei....ich frage auch wildfremde Menschen wo sie Kleidungsstücke oder Schuhe her haben. Manchmal auch nach Waschpulversorten. Als wir auf Häusersuche waren habe ich auch bei Nachbarn geklingelt und wollte Informationen über leerstehende Häuser.

      Hab ich schon als Kind im TV gelernt: Wer nicht fragt bleibt dumm;-).

      Zumindest bei Düften frage ich sehr gerne. Meine Nase ist echt empfindlich und nach 30sek in einem Parfümgeschäft drehe ich durch. Dein Umfeld ist an deinen "Duft" (auch Weichspüler)gewöhnt, quasi geruchsblind dafür. Fremde nehmen ihn dagegen richtig wahr.

      Im Übrigen stimme ich deiner Tochter komplett zu, das kann wirklich krass werden.

      • (8) 03.05.16 - 09:13

        Nachtrag: Stinkende Menschen spreche ich nur vorsichtig an, wenn ich viel mit ihnen zu tun habe. Da würde ich mich hüten eine fremde Person, die ich nie wieder sehe anzuquatschen. Wozu auch?

    (9) 03.05.16 - 09:29

    guten morgen!

    mal davon ab, dass dir wohl niemand sagen wird, dass du gut riechst, wenn du stinkst, kannst du das für dich ganz leicht selbst herausfinden... wenn die person nämlich großen abstand gehalten hat, wirst du wohl eher stinken, wenn sie sich allerdings freiwillig weiterhin in deinem "duftradius" bewegt hat, wird das wohl wirklich gut riechen...

    liebe grüße
    hopsi, die im moment von deos und co regelmäßig würgen muss #schwitz + die wilden 2 1/2

    (10) 03.05.16 - 09:30

    Hi #blume

    ich hab auch schon Parfümierte angesprochen - aber nur welche, die ich kenn - auf der arbeit zB. aber die meisten sind etwas peinlich berührt - weil selber riecht man sich ja nicht.

    wenn ich du wär, würd ich es als Kompliment nehmen.

    man hat mich auch schon angesprochen auf meinen duft. das ist einfach lieb gemeint!! denn wenn du stinken würdest, würde man die nase rümpfen und niemand würd was sagen!!

    ich bin sehr geruchsempfindlich und ich hab noch niemandem gesagt dass er stinkt, aber sehr wohl, wenn jemand das parfüm von meinem EX mann drauf hatte :-p

    nimms als Kompliment.

    schönen tag

    (11) 03.05.16 - 09:37

    Huhu,

    Ich würde mich freuen auch ohne viel Chemie einem Menschen so positiv aufzufallen. Sich riechen können ist viel wichtiger als viele denken.

    Vielleicht ist es ihr gerade so positiv aufgefallen weil du nicht nach den verschiedensten Dingen gerochen hast.

    Hat dein Therapeut eventuell Massageöl verwendet, das verfliegt zwar meist recht schnell, aber in der ersten Zeit bleibt ein Hauch vom Duft zurück und diese Öle riechen oft sehr, sehr angenehm.

    Lg

    Andrea

    Guten morgen,
    wurde bei der Massage vielleicht ein Massageöl verwendet? Die riechen doch auch teilweise sehr intensiv und gut!

    Liebe Grüße

    (13) 03.05.16 - 09:56

    Als Kompliment! Was sonst?#winke

    Der Frau hat der Geruch gefallen und sie hat gefragt, was es für einer sei...

    Eigengeruch und Geruch von täglichen Düften wie Duschgel, Haarwaschmittel etc nimmt man selbst und das Umfeld nicht mehr wahr, andere schon!

    (14) 03.05.16 - 09:58

    Sie hat doch gesagt, dass du gut riechst.

    Warum denkst du das Gegenteil?

    Ich habe auch eine sehr feine Nase, jedoch spreche ich keine wild fremden Menschen auf ihre Düfte an.

    LG

    (15) 03.05.16 - 11:35

    Ich würde das ebenfalls als Kom

    (16) 03.05.16 - 11:48

    Zu früh abgeschickt - #sorry! Das kommt davon, wenn man mobil “arbeitet“.#hicks#schwitz
    Also ich würde das auch - nur - als Komliment auffassen, denn wenn man hinter ALLEM immer gleich Lügen vermutet, dann dürfte man ja schlussendlich gar nichts mehr glauben. Und das wäre ja wirklich nicht gut.

    Und ich spreche in der Regel nur Menschen auf ihren guten Duft an, die ich kenne. Muss die gar nicht mal sehr gut kennen, aber wenigstens ein bisschen. Bei wildfremden Personen ist mir das dann doch ein bisschen zu heikel - trotz Kompliment. Es sei denn, ich komme mit fremden Personen ind Gespräch umd die sind mir sympathisch - dann ja.

    (17) 03.05.16 - 13:30

    Ich danke euch allen für die Antworten.

    Massageöl wurde bei mir nicht benutzt aber als ich das gelesen habe fiel mir ein das es dort bei der Behandlung gut roch , ich vermute mal es waren Raumerfrischer mit Holzstäbchen die standen überall rum,vielleicht hat es bei mir angezogen.

    Ich bin mit Körpergeruch etwas heikel. Ich selbst schwitze im Sommer sehr schnell und das macht mich dann unsicher. Habe auch immer Feuchttücher und Körperspray bei mir.

    Wir hatten früher auf Arbeit eine Kollegin keine Ahnung ob Sie sich nicht wusch, aber Sie roch penetrant und extrem nach Schweiß. damals war ich noch neu habe deshalb nichts gesagt) und auch ältere Kollegen sagten ihr nichts.Sie schenkten ihr immer mal Spray oder eine Seife und machten auch so anzügliche Bemerkungen.Eben so" Oh es riecht heute wieder gut hier!, oder oder schlimmer "Oh es riecht gut oh es riecht fein,es muss doch Beate in der Nähe sein" oder man fragte Sie direkt ob Sie eine neues Parfüm hat.....Diese Frau war naiv und merkte es nicht was Sache war. Sie ging dann auch bald in Babypause, ich habe Sie dann nicht mehr gesehen.

    Es ist blöd aber sobald mir jemand irgendetwas mit Duft schenkt muss ich an sie denken, und denke dann man will mich dezent auf meinen Körpergeruch hinweisen.

    • (18) 03.05.16 - 14:10

      Mag sein, dass diese Frau naiv war.....keine Ahnung, spielt auch keine Rolle.

      Aber das Verhalten deiner Arbeitskollegen.....naja.....ich würde sagen, es zeugt entweder von starker Boshaftigkeit oder purer Dummheit. Eins von beiden ist es auf jeden Fall (vielleicht sogar beides zusammen), aber es ist mit Sicherheit kein normales Verhalten.

      Ich würde nicht davon ausgehen, dass andere Menschen so sind. Ein normaler Mensch verhält sich nicht so.

      (19) 03.05.16 - 16:07

      Ich kann nur sagen das ein Nachbar selbst unser unpafümiertes Ölbad meines Mannes riecht. Und das hat tatsache definitiv keinen geruch! Der riecht allerdings irgendwie alles...

      Ich finds übertrieben und glaube er übertreibt. Denn für ihn riecht es nicht gut sondern stinkt gleich. Selbst manche Frische Lebensmittel riecht der und fragt was hier so riechen würde das stinkt ja....

      Der Köper bzw. besonders die Haare nehmen gerne schnell den Geruch der Umgebung auf. Also wenn es in der Praxis besonders Intensiv riecht kann es gut sein das deine Haare das angenommen haben.

      Und was deine Kollegen da angeht sorry aber das unterste Gürtellinie! Wenn dir was auffällt sei so ehrlich und sage sowas ehrlich und ohne dumme Kommentare. Vielleicht nicht beim ersten bemerken aber wenn dir das öfter auffällt sag es ruhig. Am besten unter 4 Augen.

(20) 03.05.16 - 14:12

Jemand sagt dir, dass du gut riechst, und daraufhin hast du den Verdacht, dass du stinkst? Muss man nicht verstehen, oder?

Du hattest kein Parfum drauf, aber das konnte die Frau, die dich angesprochen hat, ja nicht wissen. Für sie hast du vielleicht einfach gut gerochen und sie hat das mit einem Parfum verwechselt...

(21) 03.05.16 - 19:52

Hallo,

du solltest es als Kompliment deuten.

Ich muß gestehen, mir geht es manchmal so, daß ich bei manchen wirklich wohl angenehmes Waschpulver rieche - neulich beim Sport hängte eine ihre Jacke neben mir an die Gardarobe und es roch wirklich frisch und gut.

Ich würde halt nur einen Fremden nicht einfach darauf ansprechen.
LG

(22) 03.05.16 - 20:46

Hi,
ich habe höchstens Bekannte und Freunde angesprochen, wenn sie gut gerochen haben, aber Fremde noch nie.

Ich selber habe 14 Monate in einem Gesundheitshaus gearbeitet. Dort vertreiben wir auch Wasch- und Duschbasis von S. und alles Ökologisch Vertretbare Seifen usw. usw.

Ich bin empfindlich, habe aber für mich schon lange gefunden, was ich benutzen kann, und schwenke da auch ungern um.

Da ich erst um 13 Uhr arbeiten musste, duschte ich um 11.30 Uhr. Und ab und an, kam eine Kollegin, roch an mir, so richtig auffällig, und sagte dann auch immer: "Du riechst so gut, ich freu mich immer, wenn Du kommst" :)

Also ich habe das als Kompliment verstanden. Es war nur Duschdas - Kräuter Duschgel.

Mach Dich nicht verrückt. Das war nett gemeint.

Gruß Claudia

#rofl neulich hätte ich die Frau sein können, da lief auch eine an mir vorbei, die gut gerochen hat, aber ich hab mich nicht getraut zu fragen - hätte ich wohl machen sollen ;-)

Ich bin auch der Meinung, dass es nicht mal deine Seife oder das Duschgel gewesen sein muss. Bei uns riecht immer das ganze Haus oder das Kinderzimmer nach unseren Gästen (Waschmittel), dass ich oft Schnappatmung bekomme - wieviel benutzen die Leute bloß oder baden die da drin???

Ich rieche unser Waschmittel dagegen gar nicht - ist also wohl alles normal, man riecht sich selbst irgendwann offenbar nicht mehr ;-)

(24) 05.05.16 - 04:02

Womit bist du denn massiert worden?
Das riecht ja oft auch...deine Familie ist an den Geruch gewoehnt und nimmt es nicht mehr so wahr?
Freu dich und gut ist ;)

Top Diskussionen anzeigen