Schadenfreiheitsklasse Kfz

    • (1) 08.05.16 - 04:04

      Je länger man schadenfrei fährt, desto höher steigt man in der SF Klasse und dementsprechend günstiger ist mitunter die Versicherung.

      So weit so gut. Nun meine Frage: Läuft diese SF Zeit auch weiter, wenn man gar nicht fährt, bzw. das eigene, unter seinem Namen laufende Auto (erstmal) abgemeldet wird?

      Bsp.: Im Januar würde ich eine SF Klasse höher steigen. Wenn ich diesen Monat mein Auto abmelde, im, bzw. ab Januar dann wieder an, profitiere ich dann schon von der höheren SF Klasse, oder mache ich dort weiter, wo ich aktuell stehe?

      #danke

      • Huhu,

        die SF-Klasse sagt ja aus, wie viele Jahre du schadenfrei gefahren bist. Schlüsselwort: bist! Es geht es um abgeschlossene schadensfreie Jahre.

        Wenn du gerade rein beispielhaft in der SF9 stehst, bist du 9 Jahre unfallfrei derzeit und bist im 10. jahr. Wenn das Kalenderjahr um ist, hast du das 10. Jahr abgeschlossen und erhältst die SF10.

        Wenn du jetzt dein Auto abmeldest im Januar bist du dennoch 10 Jahre unfallfrei gefahren - die kann dir ja keiner nehmen.

        Wenn du dein Auto länger abgemeldet hast, gibt es in den Fragebögen der Versicherungen immer die Frage nach Versicherungen in den letzten 3/5 Jahren. Es scheint in der Zeitspanne also eine Grenze zu geben, nach der du wieder runtergestuft wirst. Genaueres kann dir aber deine Versicherung sagen...

        LG

        Hallo,

        das Fahrzeug muss im Kalenderjahr oder im jeweiligen Berechnungsjahr (inzwischen gehen die Jahre bei manchen Versicherungen dann los, wenn man einsteigt, also z.B. April bis März und April gehts dann in die nächst höhere SF-Klasse) mindestens 6 Monate angemeldet sein, damit du im Folge"jahr" in die nächsthöhere SF-Klasse kommst.

        Für dein Beispiel bedeutet das demnach, dass du in 2017 nicht besser gestuft wirst, da du keine 6 Monate voll bekommst. beachten muss man außerdem: würdest du dein Fahrzeug bis ende Juni angemeldet lassen und dann abmelden, dann müsstest du es Ende Dezember wieder anmelden, damit die Umstufung zum Januar erfolgt. Denn die 6 Monate im diesen Jahr finden nur dann in der Höherstufung Berücksichtigung, wenn innerhalb von 6 Monaten nach Abmeldung wieder ein Fahrzeug angemeldet wird. würdest du also das Fahrzeug erst wieder im Januar anmelden, würdest du ebenfalls in der jetzigen SF-Klasse verbleiben.

        vg, m.

Top Diskussionen anzeigen