Fitness-Tracker vs Strommasten

    • (1) 12.05.16 - 20:28

      Hallo Ihr :)

      Hab mal eine Frage an Euch:

      Ich habe einen Ruhepuls von 51. Und wenn ich schnell gehe komme ich im Höchstfalle mal auf 120/125.

      Nun habe ich das, Anhand des relativ neuen Fitbit Blaze, ganz gut kontrollieren können. Zwei Wege die ich gehe, da fiel mir auf das mein Puls total spinnt und bis 160 geht. Egal ob ich nun in Eile bin, oder Hetze der Puls ist enorm drüber. Ich bin nun skeptisch geworden, weil ich nix spüre außer entspanntes gehen. Also hab ich mir mal überlegt, was diese zwei Wege gemeinsam haben und zwar sind das riesige Strommaste, die meinen Weg da kreuzen.

      Nun die Frage: kam es rein das der Pulsmesser da verrückt spielt? Und diese Strommasten da etwas stören?

      Grüße

          • aus meinem Link, den ich dir gepostet hab
            >>Faktum ist aber, dass diese Messungen nur unter ganz bestimmten Bedingungen genau sein können und für den Sport ungeeignet sind, zumindest mit der derzeit verfügbaren Technologie.

            Seriöse Hersteller von Sport- und Lauf Apps, wie etwa Runtastic, lassen daher zur Herzfrequenz Messung nur Pulsgurte zu.<<

            <<<An was liegt es denn, Deiner Meinung nach?>>>

            An der "Stelle" an der die Messung statt findet.

            Das Handgelenk ist für eine korrekte Messung völlig ungeeignet, auch wenn man es immer so schön in zig Ärzteserien sieht, und auch viele Hersteller etwas anderes versprechen, besonders da solche "Handgelenkreifen" in poppigen Farben über diverse Apps ja so "toll" ausgelesen werden können.

            In Ruhephasen sind Messungen an den Fingerkuppen bedingt ok (auch Sauerstoffsättigung etc), bei Belastung taugen aber nur Geräte etwas, die über einen Brustgurt die Sensoren direkt in Herznähe platzieren.

            Darum sollten auch z.B. bei Menschen mit leichten (oder auch schweren) Herzrhythmus Störungen keine Blutdruckmessgeräte verwendet werden, die am Handgelenk messen, weil entweder falsche- oder gar keine Werte angezeigt werden können, da die Geräte komplett durcheinander kommen. (Oder hast Du bei Deinem Hausarzt den Blutdruck schon mal am Handgelenk gemessen bekommen? ;-) Nicht ohne Grund verwenden die meisten Ärzte immer noch analoge Geräte für den Oberarm !)

            Diese "Fitness-Tracker" sind also eigentlich kompletter Humbug, egal von welcher Firma....selbst die hochpreisigen, für die im TV so gerne Werbung gemacht wird !

            Alles nur Geldmacherei ohne praktischen Nutzen, weil man sich auf die ausgegebenen Werte nicht verlassen sollte....eigentlich auch nicht verlassen DARF !

Top Diskussionen anzeigen