Zu welchem Weckton steht ihr auf? Suche neuen Wecker!

    • (1) 13.05.16 - 23:12

      Ich nutze mein Handy (älteres Samsung) als Wecker. Ich habe insg. nur 8 Töne zur Auswahl, welche alle samt extrem ..., mir fehlen die Worte, sind. Das Angenehmste von allen ist noch das: DRÖTT-DRÖTT-DRÖTT-DRÖTT-DRÖTT... zu dem ich aufwache:-[ Sprachaufnahmen oder Lieder kann ich leider nicht einstellen... Nun möchte ich aber keine 30+ Euro für einen Wecker ausgeben. Kann mir jemand einfache, aber dennoch gute Wecker mit angenhmen Tönen empfehlen?

      • Hallo,

        als ich noch zur Arbeit gehen musste hatte ich einen Radiowecker (habe ich noch aber nicht mehr eingeschaltet) und bin morgens von meinem Lieblingsradiosender mit meiner Lieblingsmusik geweckt worden. Fürs Hardcorewecken habe ich einen ganz einfachen Funkwecker von "Feinkostalbrecht" und der Weckton (düdellüdüd düdellüdüd .....) ist ätzend.

        LG

        (3) 14.05.16 - 09:18

        Ich habe meinem Mann vor Jahren ein Wake-up-Light-Wecker von Philipps geschenkt. Ich glaube den gibt es mittlerweile auch von Billig-Marken. Ich liebe diesen Wecker. Er dimmt langsam das Licht (Zeitrahmen kann man selbst wählen), um den Sonnenaufgang zu simulieren und dann hat man verschiedene Melodien oder Radio als Weckton. Anfangs hatten wir irgendwie ein Klavierton, jetzt haben wir Vogelgezwitscher. Der Ton wird immer lauter. Damit wird man echt sanft geweckt. Überhört haben wir ihn noch nie komplett.

        Ich hasse diesen klassischen Wecker-Ton, da steh ich schon beim ersten Ton im Bett...grrrr

        Ich wollte den erst auch nicht kaufen, aber eine Bekannte hat den Wecker ihrem Freund gekauft, der Schicht arbeitet und mit dem Wecker ist sie nicht/kaum aufgewacht bzw. konnte gut weiterschlafen. Das kann ich bestätigen, als ich zu Hause war (Babypause), da konnte ich auch super wieder weiterschlafen. Beim klassischen Wecker hätte ich es nicht machen können (bin eher Frühaufsteher).

        Hallo anmama, ich habe da einen speziellen Geschmack.
        Ich habe den Peter perfect silent trio Wecker. Die Firma Peter gibt es nicht mehr, wohl aber die Wecker bei ebay.
        Ist ein mechanischer Wecker, der macht am Anfang ping - ping - ping - ping, um nach ein Weile schneller in der Tonfolge zu werden. Ich bin beim ersten ping sofort wach und spare mir so die Lärmorgie.
        Den Wecker gab es auch einmal als Diehl Wecker elektrisch.
        Nostalgische Wecker hat Peter auch, kannst Du auf https://uhrforum.de/peter-wecker-t35125 sehen. Da spielt eine Spieluhr eine Melodie und eine Tänzerion dreht sich.

        Gefällt mir persönlich alles besser als der alektronische Kram.
        Gruß Bernd

      • Hallo, meine Wecktöne haben sich in den letzten 15 Jahren 3x geändert.
        Als 1. Guten Morgen ich bin Clown Hoppla. Jeden Morgen ca 6.00 Uhr.
        Als 2. Iche habe auseschlaft. Selten nach 5.30 Uhr
        Als 3. MAMIIII Du BRAUCHST auch einen Nuppie. Gern zwischen 5 und 6.
        Meine natürliche Aufwachzeit lag vor 15 Jahren am frühen Nachmittag und ich hatte wirklich Probleme bei meinen Eltern pünktlich zum Essen zu erscheinen.
        Jetzt bin ich spätestens 6.00 Uhr wach und Wecker stellen wir hier nicht mehr.

        Wääääähhhhh wäääääähhhhhhhh!

        Babygeschrei #rofl

      • (7) 16.05.16 - 19:54

        Ich habe schon seit ca. 20 Jahren einen simplen Radiowecker von Tchibo und der weckt mich zuverlässig jeden morgen mit Musik meines Lieblingssenders.
        Ich weiß nicht mehr, was das Teil gekostet hat - viel war es sicher nicht.
        Normale Wecker mag ich nicht, da auch die "lautlosen" ticken und ich da extrem empfindlich bin:-[

        Ich hab einen ganz normalen Wecker aus einem Uhrengeschäft. Also keinen Radiowecker. Musik ist toll, aber nicht zum Wecken. Da werde ich garstig.

        Mein Wecker hat einen (für mich) angenehmen Ton, ist erst leise und wird lauter, wenn man ihn nicht ausstellt. Ich habe mir im Geschäft einfach verschiedene Wecktöne angehört und mir den rausgesucht, der mir gut gefiel.

        Ich lasse mich von meinem Handy wecken mit den (unaufdringlichen) Liedern, die ich eingestellt habe.

        Wenn ich ganz sichergehen will, dass ich pünktlich aufstehe und nicht verschlafe, stelle ich mir noch meinen kleinen Wecker zusätzlich, und platziere ihn so, dass ich nicht vom bett aus rankomme. Der Ton ist so nervig, dass ich dann auf jeden Fall aufstehen MUSS um nicht auszuflippen :-D

Top Diskussionen anzeigen