mönchspfeffer keine Periode/ Erfahrungen

    • (1) 15.06.16 - 21:25

      Hallo bin neu hier. Die Frage steht ja schon fast oben.

      Und zwar ich habe vor ca 3 1/2 Monaten einen gesunden jungen bei einer spontanen Geburt zur Welt gebracht. Hatte nach dem Wochenbett nicht gleich meine tage also keine 6-8 Wochen danach sondern 10 Woche nach Geburt.

      Seit meiner letzten Periode warte ich nun vergebens auf die 2. Periode um mir auch endlich die Spirale setzten zu lassen.

      Mein Fa hat mir geraten es mit mönchspfeffer zu versuchen doch bis jetzt vergebens.

      Hat denn jemand Erfahrung oder vielleicht das selbe Problem gehabt ?

      Würde mich über antworten freuen

      • Hi,

        Mönchspfeffer, damit die Periode kommt? Ich kenne Mönchspfeffer nur, um die negativen Begleiterscheinungen der Periode zu mildern.

        Ansonsten würde ich einfach sagen: warten - ich vermute, dass du stillst, denn einige bekannte von mir hatten während der Stillzeit keine regelmäßige Periode und teilweise gar nicht.

        Gruß
        Kim

        Mit dem Mönchpfeffer stillst du ab.
        Mönchspfeffer reduziert sämtliche Sekretionen deines Körpers. Das ist in deinem momentanen Zustand (egal ob stillend oder nicht) ungünstig.

        Viele Frauenärzte wissen nicht, was Mönchspfeffer anrichten kann. Ich habe es erlebt und ich kann nur eindringlich davon abraten.
        Zyklusstörungen waren noch das netteste, was ich hatte.
        Ich hatte
        - so starke Scheidentrockenheit, dass ich mir Produkte zum anfeuchten kaufen musste
        - ständig Pilzinfektionen
        - Blasenentzündungen
        - sehr sehr starke Ovulationsschmerzen
        - Eierstockentzündungen
        - Mundtrockenheit
        - Speichelsteine
        - Speicheldrüsenentzündung

        Leider hört das ganze nicht auf, wenn man Mönchspfeffer absetzt. Es hat ein Jahr gedauert, bis alles wieder im Lot war.

Top Diskussionen anzeigen