"Abrschreckende" Bilder auf den Zigarettenschachteln

    • (1) 31.08.16 - 10:00

      Hallo,

      das hier ist eventuell mehr etwas für die Raucher unter den "Urbianern".

      Ganz ehrlich, berühren euch diese Bildchen auf den Schachteln in irgendeiner Weise? Also ich kenne niemanden. Jeder im Umfeld macht sich eher über diese grottenschlechten Bilder lustig. Natürlich ist jedem bewußt, das Rauchen schädlich ist und jeder weiß was er da seinem Körper antut.

      Ich hatte mir im Vorfeld echt schon Gedanken gemacht, ob ich die Zigaretten jetzt umpacken muß, damit mein Kind sie nicht sieht. Oder ich nur Zigaretten kaufen kann, wenn die Kleine nicht dabei ist. Ich habe wirklich gedacht, das da jetzt richtig schockierende Abbildungen drauf sind. Ähm, ja....schockierend ist wirklich nur die schlechte Qualität. Wie zB die total schlecht geschminkte "Leiche" im offenen Leichensack.

      Also ich kann mir wirklich nicht vorstellen, das eins dieser Bilder (genau wie die Sprüche), jemanden vom Rauchen abhält.

      Jetzt bin ich mal auf fremde Meinungen gespannt.

      • Hallo
        Ich habe selbst ziemlich lange geraucht aber dann aufgehört, ganz aus eigenem Willen.
        Vorstellen kann ich mir schon das sich der ein oder andere vielleicht mal Gedanken macht (mehr als durch einen Text). Aber wirklich aufhören ?
        Das muss man halt wirklich selbst wollen, sonst klappt es nicht.
        Ich kenne jedoch wirklich ein paar Raucher die gleich gesagt haben das sie die Zigaretten ab jetzt in eine extra Hülle packen damit sie sich die Bilder nicht anschauen müssen (also sie selbst).

        LG

        Ganz ehrlich: ich bin zutiefst genervt von diesen Bildern....

        Ich weiß auch, was ich mir antue, ich bin schon groß. Da kann man auch ein totes Tier rauf drucken, das hat die gleiche Wirkung auf mich - ich finde bestimmte Bilder eklig, mehr nicht.

        Und genau die, die neben ihren Kindern rauchen, werden das auch weiter tun, trotz weinendem Kind auf der Schachtel, denn diese Menschen sind einfach doof.

        Ich habe jetzt beschlossen, dass ich mal abwarte. Vielleicht wirkt ja doch was auf mein Unterbewusstsein :-)

        Hallo,

        als Nichtraucherin habe ich zunächst mal nicht bemerkt, dass da jetzt Bilder auf den Packungen sind, ich schaue einfach generell keine Zigarettenschachteln an. Bis mich meine Kinder darauf angesprochen haben, denn an der Supermarktkasse stehen die Dosen mit Tabak weiter unten und für kleine Kinder gut sichtbar und das finde ich echt blöd.

        Mich stößt das schon ab, aber wenn ich mir vorstelle, dass zum Beispiel abschreckende Bilder auf Schokolade kleben würden, würde es mich nicht vom Schokoladenkonsum abhalten. Im Lottoladen gibt es auch schon Pappschachteln, die man über die Zigarettenschachtel stülpen kann und somit nicht mehr auf Raucherlungen oder verfaulte Zähne sehen muss.

        Viele Grüße,
        lilavogel

      • Hallo,

        ich rauche ja nicht mehr, aber fairer Weise sollte auf Schnapsflachen auch mal ne Leberzirrhose abgebildet sein, oder? #schein
        Und meiner Tochter sage ich: "Wenn Dein Vater heraus findet, daß Du rauchst, wird das schlimmer, als Krebs..."

        LG

        Nein.
        Ich "seh" die schon gar nicht mehr.

        Ich rauche gern, ich rauche in blöden Phasen oder wenn ich viel arbeite auch echt viel aber die Bildchen wirken sich nicht im Geringsten auf meinen Konsum aus.

      Hallo,
      Ich stopfe meine Zigaretten seit Jahren selbst und kaufe nur gelegentlich eine Schachtel.

      Als die Sache mit den Bildchen aufkam, habe ich in weiser Vorraussicht einige Dosen und Schachteln (ich mag diese Plastikdinger nicht) aufgehoben und Fülle nun neuen Tabak immer in die alte Dose.
      Ich persönlich glaube nicht, dass diese Bilder abschreckend wirken. Vor Jahren hab ich bei der allerersten Ausstellung von den Körperwelten eine Raucherlunge im Vergleich zu einer gesunden Lunge gesehen und daraufhin trotzdem nicht aufgehört.

      Was ich wirklich, wirklich schlimm finde ist, dass sich Kinder in jedem Laden diese Bilder anschauen müssen. Ganz besonders schlimm finde ich das Bild mit dem Baby im Aschenbecher, wo dann der Hinweis mit der Fruchtbarkeit steht. Wie soll man einem Kind erklären was dieses Bild bedeutet? Meine Kinder haben davon bisher nichts zu sehen bekommen, aber ich habe eine solche Situation neulich an der Kasse erlebt. Die Mutter war mit der Antwort sichtlich überfordert und wusste einfach keine Antwort warum da jetzt ein Naby (bzw. der Umriss) im Aschenbecher liegt.
      Oder auch das Baby mit der Kippe im Schnuller. Was soll man dazu sagen.

      Auf jedem Kinderfilm steht ne Altersempfehlung, aber solche (teilweise wirklich ekligen) Bilder dürfen von allen Kindern abgeschaut werden, bzw. müssen sie sich das ja anschauen, oder man müsste seinem Kind bei jedem Einkauf so eine Augenbinde, wie damals in dieser Werbung, umbinden.
      LG

      Ich sehe jeden Monat meine Gehaltsabrechnung, weiss was ich später mal als Rente bekomme sofern ich sie erlebe und gehe trotzdem arbeiten....warum sollten mich da also schlecht und billig gemachte Fake-Bilder in irgendeiner Weise schocken?

      Zudem drehe ich meine Kippen....und der Tabak wird aus den Dosen umgefüllt.....insofern sind die Bilder nicht wirklich präsent.

      Hallo,
      ich bin schon immer Nichtraucherin....
      und kann nur sagen....ich finde es furchtbar mir an der Kasse so schreckliche Bilder anschauen zu müssen. ..denn leider schaut man unbewusst mal hin.
      Auch das Kinder diese Fotos an Kassen sehen müssen/können. ......
      Lg

      Das ist ein ganz perverses Spiel der EU mit den Bildchen.
      Aufhören tut deswegen keiner, zumal die Bilder so schlecht sind, dass man sich fragt, wer diese ausgewählt hat.

      Unbewußt machen die Bildchen dem Raucher Stress und was macht der Raucher beim vermeintlichen Stress? Richtig, er raucht.
      Also sorgen die Bildchen indirekt dafür, dass man einer vielleicht noch mehr raucht.
      Abschrecken tut es niemanden, ein Raucher weiß, dass es ungesund ist!

      Die Bilder sind genauso für die Katz wie es die Sprüche waren.
      Einen Raucher halten sie nicht davon ab, zu qualmen, deswegen ist es ja auch eine Sucht.
      Zu meinem Mann sagte ich immer "deine Scheißraucherei bringt dich eines Tages noch um". Er sagte nur: "stimmt, du hast recht"......
      Er hat in unserer Ehe mindestens fünfmal aufgehört, auch länger, mit besten Absichten - und doch wieder angefangen.....als er es dann wirklich schaffte, war es schon zu spät, man konnte ihm nicht mehr helfen.
      Kam also genau so, wie er es immer sagte. Die Sprüche haben nichts geändert.
      LG Moni

      Hallo,

      ich rauche seit über 10 Jahren nicht mehr. Aufgehört habe ich seinerzeit nicht aus irgendeiner vernünftigen Überlegung heraus, sondern aus ganz handfesten gesundheitlichen Gründen: es GING einfach nicht mehr.
      Vor diesem Hintergrund habe ich mir Gedanken über diese Bildchen gemacht, habe mir auch Schachteln damit angesehen - ich glaube, sie hätten mich nicht abgehalten. Ich kann mir vorstellen, wenn jemand ohnehin gerne aufhören möchte, und nur noch einen Schubs braucht, dass sie dann dabei helfen. Oder dass ein verschwindend kleiner Anteil der Raucher beim 12367. Bildchen einen lichten Moment hat, realisiert, dass auch seine Lunge so aussehen könnte und es dann bleiben lässt.

      Aber das Gros der Raucher, die mit sich und ihrer Sucht im Reinen sind, wohl eher nicht.

      Ich meine, jeder weiß, was er da tut, oder? Es ist ja nicht so, dass man sich beim Anblick eines Raucherbeins denkt "Huch, das wusste ich nicht. Aber jetzt, wo sie's sagen.... da höre ich wohl besser auf".

      Oder?

      Dieser Logik folgend hätte ich sonst auch gerne Bilder von Leberzirrhose auf Schnapsflaschen und/oder Bilder vom Schlachthof auf der Wurst. (Wobei letzteres nicht ganz das gleiche ist, das gebe ich zu)

      Hallo,

      ich denke nicht dass es Rauchern die eh schon geteertes Hirn haben irgendwie interessiert. Ich arbeite aber an der Kasse und habe nun schon mehrfach Jugendliche gesehen die die Bilder etwas geschockt betrachteten.

      Meine Tochter ist 13 und ist beeindruckt von diesen Bildern. Nachdem sie miterleben musste wie ihr Opa dank raucherei viel zu früh gestorben ist, denke ich dass diese Bilder ihr den letzten Kick geben gar nicht erst damit anzufangen.

      Und das langt ja schon.... Solange diese Bilder junge Leute davon abhalten zu rauchen haben sie doch ihren Sinn erreicht.

      Raucher hören deswegen nicht auf..... Egal, selbst schuld. Aber vielleicht denken Kinder von Rauchern etwas mehr nach als deren Eltern bevor sie damit beginnen.

      Jedenfalls ist es in unserem Umfeld nicht mehr "cool " zu rauchen.

      Mona

      • Hallo,

        also deine arrogante und herablassende Art, dich über andere Menschen zu äußern, ist wirklich anmaßend.

        Einige der größten Denker waren Raucher.

        Jeder muss selbst wissen, was er seinem Körper antut.

        Und nein, ich rauche nicht!

Top Diskussionen anzeigen