Gerät nach Raparatur kaputter als vorher

    • (1) 02.09.16 - 12:57

      Hallo,

      Tja... Was macht man in so einem Fall nun?

      Vor unserem Urlaub vor etwa 3 Wochen, habe ich den Kundenservice für unsere Waschmaschine in Anspruch genommen, innerhalb der Garantiezeit.
      Das Ding hat komische Geräusche von sich gegeben, wie wild geschleudert und die Trommel war ziemlich locker geworden.

      Laut dem Techniker war kaum was, Trommel hat angeblich normales Spiel (er hat trotzdem die Aufhängungen gewechselt), Keilriemen gewechselt und war dann wieder weg.
      Meine Vermutung lag ja eher dahingehend das mit dem Lager was nicht stimmt, darauf ist er nicht eingegangen und war relativ zügig wieder verschwunden.
      Vor dem Urlaub habe ich dann noch so 2-3 Maschinen gewaschen und auch nichts weiter feststellen können, außer das die Trommel wieder normal lag (meines Empfinden nach), vielleicht war ich auch zu sehr im Stress und habe nichts davon mitbekommen.

      Jedenfalls sind wir nun wieder zurück und die Wäsche stapelt sich. Von Maschine zu Maschine wird das Teil nun wieder lauter, vibriert stärker, schleift und quietscht.
      Also definitiv was im argen.

      Jetzt ist sie natürlich exakt 2 Jahre alt und ich bleibe auf sämtlichen Reparaturkosten sitzen, obwohl grad jemand deswegen da war #aerger
      Und nun? So hinnehmen und halt demnächst ne neue kaufen, weil sich die Kosten einer weiteren Reparatur ohnehin nicht rechnen?
      Nochmal den Techniker kontaktieren der hier war und nachhaken?
      Ich bin überfragt und einfach nur genervt, dass sowas nun ausgerechnet passiert wenn man eigentlich erholt aus dem Urlaub wieder kommt.
      Das etwas in der Maschine aus der Wäsche klemmt schließe ich aus, seit ich die letzte mit einem BH Bügel gekillt habe, geht sowas in den Wäschesack oder wird per Hand gewaschen.

      Eigentlich ein Silopo, aber ich muss grad irgendwo meinen Frust darüber ablassen.
      4 Kinder und keine heile Waschmaschine, gleicht einer Katastrophe für mich.

      LG und allen einen wesentlich schöneren Tag als mir!

      • Und das a täusche ich gegen ein e in der Überschrift #augen

        Ich würde den Fall beim Hersteller vortragen, offensichtlich konnte der Handwerker die Maschine nicht reparieren.
        Sag einfach, dass Du es nicht genau überprüfen konntest, da Du im Urlaub warst und Du doch enttäuscht wärst, dass ein Handwerker nicht in der Lage war, die Maschine zu reparieren bzw. Du den Verdacht hast, dass er absichtlich nicht richtig gerabeitet hast, dass Du dann nach der Garantie nochmal einen Handwerker kommen lassen musst.
        Das kann man nett und charmant verpacken, dann wirst Du sicherlich auch nach der Garantie den Handwerker für umsonst bekommen.
        Die Anmerkung des Verbraucherschutzes kommt auch immer gut.;-)

        • Danke, ja ich denke ich versuche das nochmal beim Hersteller.
          Mehr als mich abwimmeln und "nö machen wir nicht" sagen können die ja eh nicht.
          Aufgeregt hab ich mich sowieso schon genug darüber #rofl

          LG

      Hallo natsi-chan,
      ich meine, dass Du auf die Reparatur wieder eine Garantie hast. In Deinem Fall spielt also die Garantiezeit des Gerätes nicht die entscheidende Rolle, sondern der Zeitraum, der seit der Reparatur vergangen ist. Es wäre ja einfach, schlechte Teile kurz vor Ende der Garantie einzubauen und dann ist man das Problem los.
      Du kannst also für die nutzlose Reparatur eine Nachbesserung verlangen.
      Laß Dich bloß nicht abspeisen mit dem Argument, die Garantiezeit des Gerätes sei abgelaufen.

      Die Reparatur ist jetzt der bestimmende Faktor.

      Gruß Bernd

      • Danke für deine Antwort!
        Ist das so? Ich kenne mich gar nicht aus, bisher hatte ich immer das "Glück" das alles erst nach 2 Jahren kaputt gegangen ist oder eben kurz nach Kauf.

        Ich versuche es in jedem Fall nochmal am Montag, ich bin nämlich eigentlich auch der Meinung das es nicht so einfach sein kann.
        Er hat sich ja nicht mal alles angesehen.

        LG

        • Laß Dich nur nicht verunsichern, der Händler wird natürlich versuchen, Dich abzuwimmeln.

          Am Besten informierst Du Dich noch einmal genau im Internet, damit Du bestimmt auftreten kannst.

          Viel Glück
          Gruß Bernd

Top Diskussionen anzeigen