Hilfe?! Invasion der Stubenfliegen, ich dreh noch am Rad!

    • (1) 03.07.06 - 08:29

      Guten Morgen!

      Ich hab ein Problem, ein surrendes, ekliges, verrücktmachendes Fliegenproblem.

      Bei uns in der Küche, sind jeden Tag morgens min. 30 Fliegen. Ich weiss nicht wo sie herkommen, ich weiss nicht wie sie wieder gehen.

      Wir wohnen mitten in der Stadt, also kann es auch nicht an Nachbars Misthaufen liegen.
      Aber ich werd noch verrückt hier! Ich will schon gar nicht mehr in der Küche essen, denn diese Plagegeister, rauben mir den letzten Nerv.
      Ich finde es soooo eklig! Es stehen keine Lebensmittel offen herum, kein dreckiges Geschirr... nix! Aber wo kommen sie her und warum scheinen sie sich gerade in MEINER Küche am wohlsten zu fühlen?

      Wir haben schon so eine Köderbox von Paral gekauft... die hilft sehr gut, aber stehen schon 2!! Stück in der Küche und die Fliegen sind noch immer da... in Schwärmen! Alle Stunde sammel ich die toten vom Boden auf und an den Schränken hängen dafür 10 neue!

      Gibt es ein Hausmittel, einen Duft, irgendwas... damit ich diese Quälgeister los werde? Ich kann mir ja schlecht die Küche mit Fliegenfallen zustellen #schock#gruebel

      Bitte helft mir, ich möchte endlich wieder mit Genuss in meiner Küche etwas essen können #schmoll#heul:-(

      #danke matjeshering

      • Hallo matjeshering, das Wirkungsvollste ist ein Fliegengitter vor dem Fenster.Hab bei mir im Vorhaus auch alles versucht, Lavendel (sollen Fliegen nicht mögen), Spray..... seit ich das Fliegengitter dranhabe ist es super. Keine Fliege mehr und die Fenster bleiben auch sauber!

        LG Kessi


        Hey Matjes.

        Sind das die ganz normalen Stubenfliegen,oder die etwas dickeren fast schwarzen Fliegen?Die hatte ich letztes Jahr.Sie kamen und blieben 2 Wochen.Woher?Ich weiss es bis heute nicht!Sie sind beim näher kommen auch nicht weggeflogen,sind so einfach von der Wand oder von wo auch immer tod zu Boden geknallt!Jeden Tag habe ich, menno, waren das viele entsorgt aber sie kamen immer wieder!Ich dachte auch,ist doch alles zu in den Schränken,keine offen liegende Lebensmittel,habeSchränke gerückt,dann trotzdem alles verschlossene entsorgt und siehe da,sie gingen fort,wie sie gekommen waren.Seufz.Fliegenfallen haben garnicht genützt.Daswar total eklig.Nun ist Ruhe.Hoffentlich.

        LG.Moeze.

        Hi!

        Hm, kann es sein, dass die irgendwo sozusagen "ein Nest" haben? Habe das mal in einer Jugendherberge erlebt, wo ein Gast ein Stück Fleisch einfach so weggeworfen hat, da haben sich dann hunderte, wenn nicht sogar tausende Fliegeneier dran entwickelt, und die Not war groß... Geholfen haben da auch nur zig Fliegenfallen, und natürlich die Beseitigung der Ursache (der Müll), sowie Geduld.

        Vielleicht hocken ja irgendwo bei dir in der Küche, oder auch irgendwo draußen, in der Nähe deines Küchenfensters, dutzende Fliegeneier, aus denen die immer nachschlüpfen. Wie man die findet und wegkriegt, weiß ich leider auch nicht, aber es wäre zumindest ein Möglichkeit.

        LG
        Annika

      • Hallo,

        ich hatte das letztes Jahr, irgendwie waren überall in den Fenstern - auf den Fensterbrettern - zig von Fliegeneiern. Die sind wirklich wie Unkraut nachgewachsen. Ich habe alles mehrmals mit so einem Ungezieferspray (gibts in den Drogeriemärkten) eingesprüht, alles mehrfach abgewischt, Gardinen gewaschen, nach zwei - drei Tagen war es weg. Seit dem habe ich immer Spray im Haus.

        LG Anja

        Ich HASSE sie auch, diese ekligen, dicken, schwarzgrünen Fliegen!!! :-[

        Angeblich soll sie verscheuchen: Herdplatte heiß werden lassen und ein paar Tropfen Essigessenz draufträufeln und verdunsten lassen. Fliegen mögen den scharfen Geruch nicht - ich allerdings auch nicht! #augen

        LG
        Contenance

      • Hallo!

        Angeblich mögen sie keine Zugluft. Ich glaube, unsere in der Küche wissen davon nichts (wir haben aber nicht so eine massive Plage wie ihr), aber mach ruhig mal den Versuch mit Durchzug.

        LG
        Steffi

        Im Zoobedarf gibt es so gaaaaaanz engmaschige Schmetterlingsnetze. Damit fängst Du die Fliegen vorsichtig ein und bringst sie am besten gleich danach raus in den Wald.

        Sind doch auch nur arme kleine Geschöpfe Gottes... #augen


        *vomstuhlkipptvorlachen* #huepf#freu

        Hi

        Also ich wohne in einem Hochhaus. 17 Stockwerke a 8 Parteien. Ich Depp wohne im EG. Direkt an der Wiese. Es geht nicht schlimmer.

        Alle Käfer, Mücken, Wespen und Bienen fühlen sich hier wohl. Auch haben wir Ratten und Maulwürfe im Vorgarten. Die Ratten kommen, weil andere Mieter meinen, dass der Balkon ein groooooooooßer Abfalleimer ist.

        Die Mücken hab ich mir so vom Leib gehalten bzw. die Käfer, dass ich mir ein Mückennetz ans Küchenfenster gehängt habe. Gab´s hier mal bei OBI, mal bei LIDL und Co...
        Nachts Küchenfenster gekippt und Küchentür zu. So bei allen Fenstern gemacht die Nachts offen stehen. Ein Wohnzimmerfenster haben wir so beklebt. Im Schlafzimmer immer Nachts den Rollo halb zu und dann kippen. Seidher iss Ruh auf dem Schiff :-)

        Mit den Maulwürfen hab ich auch leben gelernt. Mit den Ratten aber nicht #schock

        Sobald wir hier ausziehen werd ich mir wieder solche Fliegengitter kaufen.


        Alles Liebe und kauf dir ne gute Mückenplatsche #cool

        J.

        Noch ne Idee. Schlag eine KO, leg sie auf ein Tablett und stell das vor dein Küchenfenster. Dann bekommen die anderen eine Chance es sich anders zu überlegen. ;-)

        Guten Morgen,

        erstmal herzlichen Dank, für die vielen Antworten!

        Hab mir gestern erstmal ein Fliegengitter bei DM geholt und das heute früh angemacht.

        Eins wissen wir seit heute, es ist nicht so, dass die irgendwo bei uns in der Küche Eier gelegt haben, denn bei unseren Nachbarn oben, ist es das Selbe... wat bin ich froh drüber, wär das eklig gewesen *kotzurbini*

        Jetzt hoff ich, dass die Letzten noch in die Falle tappen. Dann werde ich meine Küche gründlich putzen... innen und außen, mit Essigwasser. Find allein die Vorstellung eklig, dass die da überall dran und drin und drumgesessen sind... bäh!

        Auf einen hoffentlich Fliegenfreien Sommer!#sonne#huepf

        #danke
        matjeshering

Top Diskussionen anzeigen