Whats up Kettenbrief

    • (1) 12.09.16 - 22:35

      Hallo,
      habe eben einen Kettenbrief auf whats up erhalten. Der Inhalt war in etwa folgender:
      Facebook hat whats up gekauft, sie haben alle Nummern heruntergeladen und wer den Brief nicht an 10 Leute schickt, wird abgemeldet und muss sich für 25,00 wieder anmelden.
      Die Nachricht stammt angeblich von der whats up Truppe und man könnte es sogar auf deren Homepage nachlesen.
      Habt ihr so etwas auch bekommen?
      Ich halte es für einen Fake.
      Liebe Grüße

            • (7) 13.09.16 - 11:44

              Ich habe eine Kollegin die solch einen Scheiß glaubt.

              Auch Kettenbriefe die man verschicken muss, damit ja nichts schlimmes passiert #augen

              Die wühlt auch den ganzen Tag im Spam Ordner rum und öffnet jeden noch so bescheuerten Link.
              Und wehe es sind irgendwelche Bumsmails von Olga, Svetlana oder Dolly im Ordner ...... da ist der Tag gelaufen, denn wer weiß ob das nicht was mit ihrem Mann zu tun hat. #rofl

              • Kann ja auch mal ein Virus mit ner "Bumsmail" #rofl ins Haus flattern....kann sie ja aber auch auf Ihren Mann schieben #schwitz

                "Die wühlt auch den ganzen Tag im Spam Ordner rum und öffnet jeden noch so bescheuerten Link.
                Und wehe es sind irgendwelche Bumsmails von Olga, Svetlana oder Dolly im Ordner ...... da ist der Tag gelaufen, denn wer weiß ob das nicht was mit ihrem Mann zu tun hat. #rofl"

                Danke. Ich hab gerade sehr gelacht. #heul

                <<Ich habe eine Kollegin die solch einen Scheiß glaubt.>>
                Ebenfalls - das ist nicht Dein - oder besser gesagt, deren - Ernst, oder?!
                Da bin ich ja echt gut dran, WEIL ich eben NICHT ALLES glaube - OK; in mancher Augen schon zu WENIG. Und in mancher Augen denke ich auch nicht positiv genug #augen#klatsch#aerger. Und deswegen die "bösen" Icons, weil man ja oftmals sieht, was dabei herauskommt. Da ist dann auch nix mehr mit "positivem"(?????) Denken #contra#contra#klatsch#augen! Klar sollte man nicht alles schwarz malen, aber man kann - gerade heutzutage - einfach nicht vorsichtig genug sein, was sowas anbelangt. Und ich bin bis jetzt immer super damit gefahren!:-)#cool

                <<Auch Kettenbriefe, die man verschicken muss, damit ja nichts Schlimmes passiert.>>
                DAS wüsste ich aber, dass ich solch einen ausgemachten BOCKMIST ver-/weiterschicken würde #augen#contra#contra! Meine Güte, Kettenbriefe gibt es doch schon ewig - und die gab es auch schon, als Internet und Co. noch lange nicht geboren waren; also wohl schon in den 60er, 70er und 80er Jahren - und auch schon damals wurde eindringlich davor gewarnt und geraten, dass man die eben NICHT weiterschicken soll!!!

                <<Die wühlt auch den ganzen Tag im Spam Ordner rum und öffnet jeden noch so bescheuerten Link.>>
                Da frage ich mich doch tatsächlich, WOFÜR man dann überhaupt einen Spam-Ordner hat?! #gruebel#kratz Ich lösche den immer dann und wann ohne Wenn und Aber - allerdings kann es auch mal sein, dass - aber wirklich gaaanz, gaaanz selten - sich dorthin auch mal eine E-Mail, die kein Spam ist und die ich dringend erwartet habe, "verirrt" hat, aber das ist ja auch etwas ganz anderes und kommt - wie weiter oben geschrieben - wirklich alle Schaltjahre und von daher wirklich nicht oft vor. Aber da geht man dann eben oben auf "kein Spam" und schon ist die Sache geritzt.
                Ach ja und übrigens - schon im Vorfeld FRIVOL anmutende Mails/Links öffne ich SOWIESO NICHT und NIEMALS! (Davon aber, dass ich mir unbekannte Spam-Mails, um die ich nicht gebeten habe, nicht öffne, sondern diese schnurstracks ins Nirwana befördere!)

                <<Und wehe es sind irgendwelche Bumsmails von Olga, Svetlana oder Dolly im Ordner ...... da ist der Tag gelaufen, denn wer weiß ob das nicht was mit ihrem Mann zu tun hat.>>
                Jo, gaaanz bestimmt!#schein:-p;-):-D (Und ebenfalls #rofl)

        Nein, weil bei mir vielleicht nur ein Kaugummi im Hirn kreist.#huepf

      Wenn ich auf Facebook sehe, wieviele Menschen da jeden Tag diesen "hiermit widerspreche ich den AGBs" Mist teilen und ernsthaft glauben, das würde funktionieren... da wundert mich gar nix mehr, ehrlich gesagt.

Hallo,

nein, das, was Du bekommen hast, habe ich nicht bekommen - und JA, sowas ist NATÜRLICH(!!!!!) ein Fake.

Habe jedoch in letzter Zeit etwas anders geartete Kettenbriefe - sogar von guten Bekannten - bekommen. "So" zwar ganz harmlos; sprich; mit netten Geschichten, wobei es sich immer um Schutzengel handelt, verpackt. Da wurde auch darum gebeten, dass man diese (Ketten)briefe z.B. an 8 Leute, die man mag, weiterleiten soll. Und meine - TOTAL UNUMSTÖßLICHE - Meinung hierzu: Ich LÖSCHE Kettenbriefe GRUNDSÄTZLICH und SOFORT - VÖLLIG EGAL, WELCHE und von WEM die stammen! Die können von besten Freunden/innen und Bekannten stammen - NEIN, ich mag sowas einfach NICHT! Denn - was hat man bzw. was haben die anderen davon, wenn man diese ihnen weiterleitet?! Doch rein nichts, oder? Und von daher kann man sowas auch ganz bleiben lassen. Und ich antworte auch grundsätzlich nicht und nie auf Kettenbriefe - ganz egal, von wem die nun stammen... siehe weiter oben. Denn sowas ist einfach Bockmist und Quatsch hoch 10! Da soll man lieber "vernünftige" und "gescheite" WhatsApps versenden - und nicht solch einen Mist. Scheint aber z.Zt. große Mode zu sein. Aber eine saublöde Mode, wie ich finde.

Von daher: Schmeiße diesen Bockmist sofort raus und reagiere um Himmels Willen überhaupt nicht darauf.

Gruß

Top Diskussionen anzeigen