Läuft bei euch schon die Heizung?

    • (1) 25.09.16 - 11:15

      Hallo zusammen!

      Eigentlich ist es draußen ja noch nicht allzu kalt, aber morgens und abends doch recht frisch.

      Irgendwie hat es bei uns aber im Bad nur ca. 18 Grad (wenn überhaupt) und mir ist das echt zu kalt.

      Allerdings ist die Heizung noch auf Sommer gestellt und mein Mann ist der Meinung, das sollte bis Mitte Oktober noch so reichen und es würden die wenigsten vorher umstellen. Er friert auch sonst kaum.

      Also, bin ich ein Weichei, weil es mir zu kalt ist? Oder geht es euch auch so?

      Wohnzimmer, Esszimmer und Küche kann ich mit dem Kachelofen heizen. Das ist kein Problem.

      Auch ein sofortiges Umstellen ist kein Problem, macht er auch wenn ich ihn frage, aber mich würde interessieren wie ihr das macht.

      Über Antworten würde ich mich freuen.

      Lg

      • Bei uns im Bad ist es auch frisch. Deshalb werfe ich aber die Heizung für das ganze Haus nicht an. Für diese(doch kurze) Übergangszeit haben wir einen Heizlüfter im Bad, der macht es in 5min schön warm. Es geht ja eh nur um eine Woche o.ä., dann muß die Heizung ja sowieso an sein.

        Gruß Bernd

      Ich hab vorgestern eine Rolle rückwärts vor Freude gemacht, als ich gesehen habe, dass die Heizung wieder angeht und heize seitdem auch:) ich bin auch ein weichei:)

    • Ich habe aktuell 20 Grad im Wohnzimmer...mehr ist es, wenn ich heize, auch nicht (natürlich nur, weil ich es nicht wärmer haben möchte ;-)).

      Von daher...nein, die Heizung ist bei uns im Haus noch nicht an.

      Wenn ich friere, ziehe ich mir was über.

      (6) 25.09.16 - 12:42

      Tagsüber haben wir hier 20-25 Grad, schöne trockene Luft, Nachts so um die 7 Grad. Habe sogar nachts noch die Fenster auf. Keinen Ofen.

      Garantiert wird hier nicht die Heizung angemacht. So eine Verschwendung. Tagsüber schön die Sonne ins Bad lassen, dann kann auch die Kleine in einem "warmen" Raum duschen. Wir Erwachsenen werden ja wohl nicht gleich vor Kälte in Ohnmacht fallen. Nasse Handtücher kommen gleich raus auf die Leine

      Öl ist teuer, der Heizperiode noch lang genug. Wir freuen uns über jeden Tag, den wir nicht heizen brauchen. Ob mir jetzt etwas frisch (kalt ist definitiv anders) im Bad ist....sorry, das ist jetzt kein Weltuntergang.

      • Bei uns kommt die Sonne gar nicht mehr so weit rum, dass sie die Bäder heizen könnte.

        Und Öl ist seit fast 3 Jahren schon nicht mehr teuer. Vor vier Jahren haben wir das doppelte bezahlt.

        • (8) 26.09.16 - 20:23

          Die Frage der TE lautete: Läuft bei euch schon die Heizung?

          Selbst wenn hier keine direkte Sonneneinstrahlung wäre, die trockene und warme Luft der letzten Tage ist ausreichend. Zumindest bei uns, und darum ging es doch oder habe ich etwas verpasst?

          Nur weil der Ölpreis gefallen ist, heißt es doch noch lange nicht, das ich meine Vorräte dekadent durch den Schornstein jagen muß. Ich mag diese Einstellung generell nicht...ach, war doch billig, also weg damit.

    Hallo,

    nein, wir heizen noch nicht, hier stehen sogar noch fast durchgehend die Fenster offen. :-)

    Hier wird es tagsüber allerdings auch noch über 20 Grad warm. Und ich wohne in einem Berliner Altbau, das dauert im Herbst immer einige Zeit, bis die Wohnung wieder 'ausgekühlt' ist. Ich hab das Gefühl, die dicken Mauern speichern echt lange.

    Grundsätzlich mag ich zu warme Räume auch nicht gern, ich trage lieber einen Pulli mehr.

    Also nein - kein Weichei. :-p

    Hallo

    unsere Fußbodenheizung springt an, sobald es draußen unter 13 Grad geht.
    Herrlich, so am frühen Morgen im kuschelig warmen Bad unter die Dusche zu hüpfen!

    Gott sei Dank mag es mein Mann auch warm - kenne auch Leute, die sitzen bei Bodenfrost noch ohne Heizung, weil der Hausherr meint, es sei doch noch warm genug drinnen. Die sitzen dann mit Jacken und Decke vorm Fernsehen oder gehen früh schlafen, weil es zum sitzen zu kalt ist...

    Unseren Tulikivi Ofen heizen wir noch nicht, dafür ist es noch zu warm, wenn der richtig heizt, kann ich in Badeklamotten hier rumlaufen ;-)
    Daher lieber die Heizung, die sich dann abstellt sobald es wieder 13 Grad draußen hat!

    LG

    Nein, die Heizung haben wir noch nicht an. Die machen wir auch vor Mitte Oktober sicherlich nicht an.

    In den Bädern haben wir sowieso nur Heizlüfter und wem es morgens zu kalt ist, macht sich das Ding kurz an. Bislang brauchte das aber noch keiner. Da machen sich die Jungs den Heizlüfter nur abends beim Duschen an. Die Jungs frühstücken morgens in der Küche im Schlafanzug und sollte das zu frisch sein, ziehen sie sich einen Bademantel über. Das reicht dann aus.

    Das Wohnzimmer heizen wir mit Holz. Da kann es schon passieren, dass wir uns da abends gegen 19 Ughr schon mal den Ofen anmachen und einmal kurz durchheizen. Aber auch das brauchten wir bislang nicht. Wir ziehen uns abends dann einen Pulli übers T-Shirt und das reicht dann aus. Eine Fleece-Decke habe ich sowieso immer auf dem Sofa dabei, auch im Sommer, wenn es richtig heiss ist....ist so eine Marotte von mir.

    Umstellen können wir unsere Heizung sowieso nicht...wir heizen mit Nachtspeicheröfen. Da gibt es nur an (mit verschiedenen Stufen) oder aus.

    LG
    Martina75

    Hallo,

    ja, die Anlage läuft, in den Bädern sind die Heizkörper an. Zwar ist das Haus noch nicht ausgekühlt, aber 17-18°C im Badezimmer ist mir einfach zu kalt und ich befürchte Schimmel, wenn nicht anständig gelüftet und geheizt wird.

    LG
    Lady

    Hallo,

    ja, aber nur morgens und abends im Bad zum Waschen oder Duschen. Denn da ist es - wie Du schon selbst schreibst - ja doch schon (oder noch - je, nachdem) sehr frisch. Aber nur dort; in den anderen Räumen brauche ich die Heizung noch nicht.

    Und ein Weichei bist Du deswegen mit Sicherheit nicht - und wenn, dann bin ich selbst nämlich auch eins :-);-):-D.

    Und bei mir/uns kann man - zum Glück - immer/zu jeder Zeit die Heizung anstellen. Also nicht erst, wenn der Herbst LÄNGST begonnen hat.

    Gruß

    Moin,

    wir haben Tag und Nacht noch ständig alle Fenster auf kipp.

    Wen s im Bad frisch wird machen wir einen Heizlüfter an für die Übergangszeit.

    An die Heizung denken wir noch lange nicht. Das Untergeschoss wird sowieso mit dem Kamin geheizt.

    LG dore

    Hallo,
    Wir haben die Heizung Mitte der Woche wieder eingeschaltet.Aber nutzen sie nur im Wohnzimmer.

    Tagsüber war es zwar echt schön und deutlich über 20 Grad aber nachts hatten wir nicht mehr als 5-6 Grad und da in unser Wohnzimmer um diese Jahreszeit keine Sonne mehr kommt (bis sie so weit rum ist steht sie schon zu tief und verschwindet hinter Bäumen) hatten wir nur noch knapp über 18 Grad im Wohnzimmer und das war uns zu kühl.

    Fürs Bad Haben wir übrigens auch einen heizlüfter den aber fast nur mein Mann benutzt,bei uns ist er die Frostbeule ;-)

    Gruß S.

Top Diskussionen anzeigen