Italienische Sprache

    • (1) 27.09.16 - 14:03

      Hallo liebe Leute, mich beschäftigt in letzter Zeit das Thema "italienisch lernen" . Wenn ich aber im Internet nach sowas schau, dann kann man leider vieles bzw. alles vergessen. Manche sind zwar nicht schlecht, taugen aber nicht viel. Vokabeln Stimmen teilweise nicht was vorgegeben ist oder es wird was ganz anderes gesagt als da steht. Hab mich zum Beispiel mit dem Wort "beschissen" so blamiert, mein Freund schrieb mir " wen willst du bescheissen? " Kann mir bitte einer sagen ob es eventuell auch verschiebene Ausführung gibt oder war das nur Pech. Wo bekomme ich was vernünftiges her um ein gutes italienisch zu lernen. Danke schon mal für eure Hilfe. (peinlich #schmoll)

      • (5) 04.10.16 - 09:08

        Hallo,

        ich habe Italienisch bei Inlingua gelernt.

        Die Kurse sind zwar teuer aber die Sprache wird von Muttersprachlern unterrichtet.
        Und der Unterricht findet von Anfang an in der jeweiligen Sprache statt (in diesem Fall auf Italienisch).

        VG

        • Hallo,

          <<ich habe Italienisch bei Inlingua gelernt.>>
          Ich auch - jedoch eine andere - ebenfalls romanische und verwandte - Sprache.

          <<Die Kurse sind zwar teuer aber die Sprache wird von Muttersprachlern unterrichtet. Und der Unterricht findet von Anfang an in der jeweiligen Sprache statt (in diesem Fall auf Italienisch).>>
          Auch das stimmt und auch das kann ich so bestätigen. Und man lernt auch wirklich etwas - weil man da "am besten" nicht Deutsch sprechen "sollte", sondern eben die jeweilige zu erlernende Fremdsprache. Jedenfalls war es damals bei uns so (ist schon sehr, sehr lange her), dass der Lehrer verlangt hat, dass wir uns im Unterricht in seiner Muttersprache unterhalten sollten. Ging aber auch nach einiger Zeit. Und - wie bereits weiter oben erwähnt - genauso lernt man die Sprache dann auch am besten.

          Gruß

Top Diskussionen anzeigen