Blumenkenner hier? Winterharte Passionsblume zurückschneiden?

    • (1) 14.10.16 - 18:59

      Hallo,

      vielleicht kennt sich jemand aus - hab auf dem Balkon eine üppig kletternde, laut Ettikett winterharte Passionsblume. Sie rankt sich über mehrere Drähte, Spaliere... Irgendwie weiß ich jetzt nicht wie ich das mit dem Zurückschneiden machen soll - finde keine richtige Anleitung dafür. Heißt zuückschneiden alles bis auf den Haupttrieb wegschneiden, also entferne ich alles was jetzt rankt und klettert?

      Danke für Tipps.

      • Hallo, ich schneide meine Passionsblume immer auf ca 50 - 100cm runter, Seitentriebe lasse ich entsprechend dran, kürze sie nur.
        Nach diesem Link www.helpster.de/passionsblume-zurueckschneiden-anleitung_94158 schneidet man etwas anders, ich finds einfach nach Augenmaß einfacher.
        Im Topf sind Passiflora aber nur bedingt winterhart, da würde ich den Topf etwas schützen.
        Lg, mokli

        die langen triebe, so ca 1/3tel zurückschneiden... den rest kannst du im frühling ausputzen, wenn alles neu treibt.

        ABER: die verkauften "Winterharten" Passionsblumen sind meist erst nach 3 jahren und NUR IN DER ERDE winterhart.... im topf sogar länger nicht, auch nicht, wenn du den Topf einpackst. der friert durch.

        hole den Topf die ersten paar Jahre im Winter rein z.B. hinter ein Fenster in der Garage oder kalter Keller, Schuppenfenster o.ä., aber nicht zu warm, sonst gibt es schädlinge.

        eine 3 jahre alte PB kann man dann im Freiland mit Bodenschutz überwintern.

        (4) 25.10.16 - 18:23

        Du musst sie nicht zurückschneiden! Lass sie wachsen.
        Wir haben eine in den Garten gepflanzt und die ist schon 5,5 Meter lang. Noch nie haben wir eine Ranke angeschnitten. Pack den Topf gut ein, am besten mit Luftpolsterfolie. Ab und an Gießen.

Top Diskussionen anzeigen