Deutsches Küche ?

    • (1) 28.10.16 - 19:25

      Hallo,

      ich poste bewusst nicht in Topfgucker, weil ich weniger nach Rezepten suche, sondern nach Stichworten/Anregungen (und weil mich das: Luka hat heute bis 7 geschlafen und Männe ist auf Arbeit und bei uns gibt's Nudeln Bolognese aggressiv macht...)

      Wir haben demnächst Austauschschüler hier und natürlich steht im Rahmen der Kulturvermittlung auch Kulinarisches auf dem Programm - sprich Verköstigen mit typisch deutschen Gerichten (ist zumindest mein Anspruch). Nur - was kocht man da?

      Ich bin jetzt ehrlich gesagt nicht so der Fan von typisch deutsch (also Rouladen oder Sauerbraten oder sowas) und koche eher kreativ mit eher wenig Fleisch und am liebsten mag ich es asiatisch italienisch oder türkisch.

      Daher die Frage: was ist typisch deutsches Essen, das man zu dieser Jahreszeit kredenzen kann? Mir fällt nur Grüne Soße oder Harzer Käse ein- oder Kürbis?

      Also was findet ihr lecker und typisch deutsch? Ich weiß -in Zeiten von Chefkoch und kochblogs eher out, aber was würdet ihr Gästen vorsetzen, wenn ihr im Ausland ein typisches Gericht aus eurer Heimat kochen solltet - und würdet es auch selbst gerne essen???

      Danke für Anregungen!

      • Hallo,

        als Erstes fallen mir da Königsberger Klopse ein.

        Dann Spinat mit Kartoffeln und Spiegelei. Schwarzwälder Kirschtorte, Kartoffelsalat, Bratwürstchen mit Sauerkraut. Frikadellen. Rührei mit Kartoffeln und Gurkensalat. Eintöpfe aus heimischen Gemüse. Rote Grütze mit Vanillesoße. Gulasch mit Klößen und Rotkraut.

        Die gute alte deutsche Hausmannskost klingt kaum gesund #kratz, aber man kann ja überall nen grünen Salat dazu stellen ;-).

        • Verdammt, jetzt hab ich Hunger auf was Gutes.

          Habe eben enstschieden, Morgen gibts bei uns Spinat und am Sonntag gibts bei uns Kohlrouladen mit Kartoffeln und Rote Grütze als Nachtisch. Schwarzwälder Kirschtorte bestell ich morgen gleich.

          Und was ess ich jetzt? #koch

          Spinat mit Kartoffeln und Spiegelei ist geil, eins meiner Lieblingsgerichte. Königsberger Klopse auch fein. Rote Grütze auch schön. Gulasch mit Klößen und Rotkraut würde ich für mich nie kochen - aber für Gäste, why not... Danke.

      Hallo,

      ganz spontan fallen mit Himmel und Erde (geht ja auch ohne Blutwurst....) ein und Lippischer Pickert. Letzteres ist allerdings schon *sehr* regional.

      Und sonst.... Irgendwas mit Sauerkraut? Wir essen im Winter gern und oft Sauerkraut mit Lachs aus dem Ofen. Kürbis ist auch nie verkehrt... Kürbissuppe?

      - Linseneintopf

      - Grünkohl mit Kartoffeln und Wurst (oder - so mach ich es - mit Räuchertofu)

      In welcher Region lebst Du denn? Vielleicht etwas Typisches von dort?

      Viele Grüße von einer, die auch nur sehr bedingt deutsche Hausmannskost kochen kann. Und dann auch noch vegetarisch.

    Erbseneintopf mit Würstchen

    Leberknödelsuppe
    Pfannkuchensuppe

    Schweinebraten mit Klößen und Soße

    Hi

    Ich werfe auch noch mal die Maustaschen in die Runde.

    Und Linsen mit Spätzle und seidewürschtle ( Wienerle Frankfurter oder wie auch immer)

    Ztwetschgenknödel oder Marillenknodel mit Vanille Sauce

    (Das war jetzt der schwiegertieger Part #freu)

    Meine Mutter kommt aus dem Norden und meine absoluten Lieblings kindheits futtern wie bei Muttern Gerichte sind

    Senf Eier mit Kartoffeln

    Birnen Bohnen und Speck

    Grünkohl mit Kassler und Wurst
    Hühnerfrikassee

    Pichelsteiner Eintopf

    Gefüllte Paprika

    Wirsingrouladen

    Kartoffelpuffer
    Königsberger Klopse

    So mehr fällt mir jetzt auch nicht mehr ein aber dafür hab ich jetzt Hunger. #hicks#mampf

    Lg

    Also bei uns in Freiburg gäbe es für den Besuch auf jedenfalls eine Münstermarkt Wurst. Das gehört dazu und mein Sohn und ich essen die jeden Samstag zu Mittag. Sommer wie Winter #hicks

    Hallo

    Ich finde ja eine Rindfleischbrühe mit Blumenkohl, Markklößen und Eierstich typisch. Das Suppenfleisch gibt es bei uns im Anschluss mit selbst gemachter Remoulade.

    Bald geht es mit Grünkohl los.

    Erbsensuppe

    Schnitzel

    Currywurst ;-)

    Kartoffeln mit Quark

    Keine Ahnung ob das typisch ist. Mir kommt es so vor.

    Nabend,

    nicht zum kochen aber typisch deutsch: Brot!
    Das vermisse ich am meisten, wenn ich es nicht an jeder Ecke kaufen kann.

    LG Helga

    Hallo,

    Schweinebraten mit Knödel
    Sauerbraten
    Rouladen
    Bratwürste und Kartoffelbrei
    Ei in Senfsoße
    paniertes Schnitzel
    typisch deutsch ist auch Brot
    Spinat und Ei (in Bayern gibt es Fischstäbchen dazu)
    Leberkas

    Hallo

    Da hier ja viel regionales vorgeschlagen wurde, hau ich mal in die gleiche Kerbe...

    - Labskaus
    - Bauernfrühstück
    - Schweinebraten mit Knödel und Rotkohl
    - Rindergulasch
    - Kohleintopf
    - Kohltorte

    Und jetzt weiß ich auch, was es morgen bei uns zu essen gibt... Ich freu mich schon aufs Labskaus...

    LG

Top Diskussionen anzeigen