Geistige Umnachtung Seite: 2

        • (26) 21.12.16 - 21:33

          Meine beiden Söhne (inzw. fast 17 und 19 Jahre alt) sahen sich als Kleinkinder wahnsinnig ähnlich. Wahrscheinlich lag es daran, dass ich sie grundsätzlich mit dem Vornamen des jeweilig anderen ansprach ;-)

          • Hallo,

            ich glaube solche Aussetzer hat jeder :)). Letzte Woche wurde in der Schule meiner beiden Großen kurzfristig noch eine Probe für das Weihnachtskonzert angesetzt. Zu der Zeit gab es keine Verkehrsverbindung und mein Mann und ich haben gearbeitet - ich bat also eine Mama aus dem Dorf unsere Kinder mitzunehmen.

            Dann rief mich meine Tochter total irritiert an (wir hatten ausgemacht, dass die beiden an der Bushaltestelle zusteigen) - besagte Mutter wäre gerade vorbeigefahren und hätten ihnen auch noch freundlich zugewinkt. Die Mutter hatte es total vergessen - es fiel ihr wohl erst ein, als sie an der Schule war (so 20 Minuten später). #rofl

            GLG
            Miss Mary

      (28) 22.12.16 - 10:13

      Hallo,

      ich habe mal versucht, mit meinem Hausschlüssel die Tür der Straßenbahn aufzuschließen. Ging nicht - habe Schlüsselloch nicht gefunden.

      #schein

      Heute beim Frühstück: Brotpackung aufgemacht, den Verschlussclip meinem Mann auf den Teller gelegt, Brotpackung weggelegt. Er hat geschaut, als würde er nachdenken, was er mir getan hat.:-D

      • (30) 28.12.16 - 15:39

        ...ich habe jetzt alles gelesen und bin überrascht....

        Dieses Suchen nach dem Handy weil man eine Whatsapp lesen will während man mit gleichen Gerät telefoniert ist noch keinem passiert?

        ui, ich bin also amtlich geistig umnachtet...

        LG shella #cool

Top Diskussionen anzeigen