Superfix im Thermomix

    • (1) 23.12.16 - 11:03

      Hallo

      Der Beitrag könnte auch in Gute Laune oder Topfgucker stehen, aber ich hab mich für das Allgemeine Forum entschieden. :-)

      Mein Bruder und seine Frau haben sich vor kurzem als Weihnachtsgeschenk einen TM zugelegt. Ich hab und will auch keinen.
      Meine Schwägerin schwärmt mir regelmäßig von dem Gerät vor, das sogar per WLAN mit dem Internet verbunden ist.
      Kann sie machen, wird mich aber nicht umstimmen.

      Gestern postet sie auf FB diesen Link:
      https://www.youtube.com/watch?v=YVo80Mzv-GE

      Ich schwanke immer noch zwischen #schock, #kratz, #klatsch und #rofl
      Diplomatisch, wie ich manchmal sein kann, hab ich gar nix kommentiert #rofl

      Ich will niemanden angreifen, der einen TM hat, aber vielleicht kann ich jemanden damit zum Lachen bringen.

      LG

      Manu

      • Hihi,
        habe gerade mal in das Video reingeschaut. Witzig!

        Ich kann allerdings den Hype um dieses sündhaft teure Gerät nicht verstehen und werde mir sicherlich nicht so ein Ding kaufen.

        Und ganz schlimmn finde ich, dass es oft in Frauenrunden kein anderes Thema mehr gibt als "mein Thermomix" #augen.

        Naja, jeder wie er mag. Ich koche lieber selbst....

        LG
        Martina75

        huhu,

        ich habe einen klon von netto für 150 euro. ich nutze den trotz anfänglicher skepsis inzwischen täglich.
        aber ich wäre viel zu geizig, 1200 schleifen dafür hinzublättern, zumal ich in diversen tm foren bei fb bin und grade das neue modell steckt noch voller fehler, so dass ständig irgendwas an dem teil kaputt ist.

        das video kenne ich schon ;-) auch die akteure :-)

        lg

        Hallo,

        ich habe seit gestern meinen. Und ich liebe ihn jetzt schon. Ich kann deine Schwägerin also absolut verstehen. allerdings kann ich auch die Menschen verstehen, für die diese Art von Kochen einfach nichts ist. Und natürlich: "Unbedingt lebensnotwendig" ist so ein Teil mit Sicherheit nicht. Aber es gibt so viele Dinge, die das auch nicht sind und die ich dennoch habe.

        vg, m.

      • Hallo,

        Ich kann dich total gut verstehen, war früher selbst extrem genervt von dem ganzen Thermomixgelaber. Gerade deshalb war ich stur und wollte keinen! Dieser Grupenzwang war mir einfach zu doof.

        Allerdings hasse ich es zu kochen. Wir haben zwei Kinder und natürlich gibt es jeden Tag ein warmes Essen. Aber für mich allein würde auch ein belegtes Brötchen reichen. Dazu kommt noch, dass ich nicht gut kochen kann und berufstätig bin. Daraus resultierte dann, dass es in der Woche mindestens einmal Tiefkühlpizza, einmal Miraculi, einmal Gemüsesuppe und einmal Fischstäbchen gab. Pfannkuchen war auch noch eine Alternative. Den Kindern hat das geschmeckt, aber für mich war es einfach unbefriedigend.

        Deshalb habe ich mir den TM gekauft, niemandem davon erzählt und ich laufe auch keine Werbung damit. Ich muss sagen, für mich ist das Ding das Richtige. Es gibt abwechslungsreiche, gesunde Gerichte bei uns und während das Ding kocht kann ich bügeln, den Geschirrspüler einräumen oder putzen. Ab und zu klingelt er und will etwas hineingeworfen haben.

        Natürlich kann man alle Gerichte auch ohne TM kochen, aber ich nicht!

Top Diskussionen anzeigen