Frischlinge mit krassen Storys

    • (1) 28.12.16 - 21:12

      Zur Zeit gibt es wirklich viele Frischlinge mit sehr speziellen Geschichten.

      Fällt das echt nur mir auf?

      Ich ignoriere die, aber mir tut es immer in der Seele weh, wenn so viele gutgläubig darauf antworten...

      Anscheinend ist Weihnachten der neue Freitag. ;-)

      • Ich denke das viele die in einer ausnahme Situation stecken erst dazu kommen sich überhaupt erst in einem Forum anzumelden.

        Klar gibts überall schwarze Schafe und hier sowieso aber man muss nicht immer gleich FAKE kreischen nur weil jemand postet der kein Pille palle luxusproblem hat, sondern echte scheiße am Schuh...

        • (3) 28.12.16 - 23:14

          Hallo,
          ich teile deine Meinung.

          Natürlich melden sich die meisten Menschen aus einem gezielten Grund in einem Forum an.
          Wenn es nicht wegen einem Kinderwunsch/ einer Schwangerschaft oder dem Kleinkind ist, sind es oft andere "aktuelle" Probleme die anonym reflektiert werden sollen.

          So kommen diese "krassen" Lebensgeschichten hier her.
          Das es sich auch Weihnachten ballt, liegt evtl. an der Melancholie die die Weihnachtszeit manchmal mit sich bringt.

          Die bekannten Trolle leiden glaube ich auch darunter.
          Gruß

          • (4) 01.01.17 - 17:07

            "...Die bekannten Trolle leiden glaube ich auch darunter...."

            #rofl

            Danke für diesen Satz - ich musste gerade herzhaft lachen #pro

            ....ich persönlich ärgere mich immer, wenn ich eine lange, ausführliche Antwort schreibe, mir Mühe gebe (was ich in der Regel eh mache ;-) ), eventuell sogar noch einmal nachgoogle, Anteil nehme usw - und dann war das tatsächlich ein Fake/Troll/ whatever...#aerger

            Also - klar - kann jeder im Netz ein "Fake" sein wenn man so will - aber ich denke, ihr wisst was ich meine und vermute, so wie mir geht's vielen.

            Sowas wurmt mich dann schon....ich ärgere mich dann erstmal über mich selber und meine eigene Doofheit #aerger #klatsch

            ...aber hoffe dann immer, dass meine Antwort zumindest für jemanden hilfreich WÄRE, der das Fake-Problem tatsächlich gehabt haben hätte können #schwitz - oder so #hicks

            Frohes Neujahr wünscht

            Lulu

      Ab welcher Anzahl von Postings ist ein User denn deiner Meinung nach dazu berechtigt, eine krasse Story aufzutischen, ohne das du dahinter einen Fake vermutest?

        • Kann sein, dass bei mir nicht jeden Tag die Welt untergeht ;-), aber ich poste schon ab- und zu etwas von mir.

          Ich gebe aber zu, dass ich eine ganz krasse Story aus meinem Leben unter einem Zweitnick (also dann auch Frischling) veröffentlicht habe.

          Deshalb glaube ich den Frischlingen :-). LG

          weil man sich dann anhören muss, ob man denn keine Freunde hätte, wenn man hier viel schreibt und dann noch persönliches preisgibt.

          Ausserdem gibt es hier user, die alles abspeichern und dich dann damit konfrontieren.

          Ich habe da eindrucksvolle Erfahrungen gemacht.

        Kannst du dir eventuell vorstellen, dass es Menschen gibt, die keine gravierenden persönliche Probleme haben, oder, falls doch, diese ohne ein Forum in Anspruch zu nehmen, lösen können?

        • Kannst du dir vorstellen, dass es Menschen gibt die das was ich geschrieben habe falsch interpretiert haben?

          Es mag Menschen mit geringen persönlichen Probleme geben. Leute die sich bei Urbia auf jemanden einschiessen gehören für mich auf jeden Fall nicht dazu :-p

Hi

ich glaube nicht, dass die Anzahl an Fakes zugenommen hat, sondern dass viele User vorsichtiger geworden sind wenn es sich um sehr persönliche oder kontroverse Dinge handelt. Vor allem im Forum Politik ( insbesondere beim Flüchtlingsthema) sind viele neue Accounts aufgetaucht..

Kein Wunder wurden ja uralte Aussagen wieder hervorgekramt. Wenn ich heute ein Problem habe, will ich eine Antwort zu diesem und NICHT dass andere sich aufgrund von frueheren Posts ein Bild von mir machen.

Einen neuen Account zu erstellen dauert wenige Sekunden.

Im übrigen weiss man ja nie so genau, ob die Person hinter einem Namen so ist wie sie sich darstellt aber genau das macht auch für mich den Reiz aus. Wenn ich als Person wahrgenommen werden will frage ich im Freundeskreis.

<<<Fällt das echt nur mir auf?>>>

Nein, allerdings findet vielleicht der/die eine oder andere eine Parallele zur eigenen Situation, und aus einer ernsthaften Antwort den dazu passenden Ratschlag.

Insofern ist es mir herzlich egal, ob jemand so dämlich und kaputt ist, um durch einen Fake-Beitrag wenigstens ein kleines bisschen Aufmerksamkeit bekommen zu wollen, oder so unreif und beschränkt um so etwas dann tatsächlich auf eine verschobene Art und Weise lustig zu finden.

Zudem besteht noch die Möglichkeit, dass es sich um ein reales Problem handelt.

Die krassesten Geschichten schreibt tatsächlich das Leben.

  • Deine letzten beiden Sätze kann ich nur - aus eigenen Erfahrungen - voll unterstreichen.
    Ich reg mich nimmer auf, wenn ich feststelle, dass ich - mal wieder - einem Fake aufgesessen bin. Soll es ihm guttun, wenn er sonst keine Freude hat, die arme Sau - von mir aus.:-p

    In diesem Sinne - wünsche Dir einen guten Rutsch in ein hoffentlich endlich mal gutes Neues Jahr #fest Ich hab sowas von die Schnauze voll von Dramen und Katastrophen - privat wie auch "überregional" #schwitz
    Liebe Grüße von Moni

Top Diskussionen anzeigen