Einmal ausweinen bitte

    • (1) 11.01.17 - 20:35

      Hey,

      ich habe ein Wochenendtrip mit meiner Freundin geplant.

      Sie hat nicht so viel Geld, also habe ich die etwas mehr als 300 € alleine gezahlt, kein Problem, ich wollte ihr eine Freude machen, Zeit gemeinsam mit ihr, ihrer Tochter und meinem Sohn verbringen.

      Vor 3 Tagen kam eine Nachricht, ob sie nicht ihren EX Mann und on/off Beziehung mitnehmen kann. Das habe ich tatsächlich abgelehnt, weil auch mein Mann zu Hause bleibt und das einfach nicht so geplant war.

      Wenn ich ehrlich bin, hat mich diese Frage schon etwas geärgert.

      Eben kommt die Nachricht, das sie nicht fahren kann, sie hat etwas Ohrenweh und dazu noch folgenden Text:

      "Ich habe ehrlich gesagt auch eine Scheiss Angst vor den glatten Straßen. Ich hab seit Tagen ein ganz komisches Bauchgefühl, dass wir nicht fahren sollen, weil sonst irgendwas passiert."

      Super, 2 Tage vorher, Freitag wollten wir fahren.

      Ich ärgere mich gerade so sehr, werde jetzt wohl alleine fahren, weil niemand mehr so kurzfristig Zeit hat.

      Ich könnte weinen und frage mich gerade, ob ich einfach nur kleinlich bin.

      Wie seht ihr das denn? Es wäre toll, wenn ihr mir ehrlich antwortet.

      • Finde ich persönlich ziemlich scheiße von deiner Freundin. Klingt danach, als ob sie von Anfang an eigentlich keine Lust hatte und nun, da du (zu recht) abgelehnt hast, dass ihr ex auch mitkommt, schiebt sie irgendeinen blöden Grund vor..Ich würde mit ihr reden und ihr ehrlich die Meinung gegen. Und natürlich trotzdem fahren..Dann machst du dir mit deinem Sohn eben allein ein schönes Wochenende. Mit dem Geld ist echt ärgerlich, die Hälfte umsonst ausgegeben. Lass dir das fürs nächste mal eine Lehre seon; entweder zahlt jeder selbst oder er fährt nicht mit.

        nein, du bist nicht kleinlich. Du hast deine Freundin ein geladen, sie hats an genommen und jetzt mag sie nicht mehr mit fahren.

        An deiner Stelle wär ich stinke sauer. Klar, es kann immer irgend was dazwischen kommen, aber ich empfinde dieses Ohrweh als Ausrede.

        Du wirst es aber akzeptieren müssen, dass sie jetzt nicht mit will.

        Ich glaub, ich würd sämtlichen Kontakt zu ihr erst mal ab blocken und ihr auch kommunizieren, dass du Zeit brauchst, das zu verdauen.
        Dein Mann kann nicht "ein springen?"

        Ich finde es mehr als ätzend, dass sie Dir solch einen Satz schickt und Dir somit auch Angst machen will.

        Seit Tagen hat sie angeblich Angst, vor 3 Tagen allerdings noch nicht, da wollte sie ja ihren Macker noch mitnehmen #augen

        Fahr mit Deinem Mann wenn es möglich ist.

      • Also ich wäre wohl auch stinksauer, denn es klingt schon sehr nach "Ausrede". Welche Gründe sie wirklich hat, wird wohl schwer heraus zu kriegen sein?...

        Vielleicht setzt ihr On/Off sie unter Druck? Ist sie leicht zu beeinflussen. Er will vielleicht nicht, dass sie ein schönes WE mit dir und den Kindern hat? Da sie nichts bezahlt hat, ist ihr die Reise vielleicht auch nichts "wert". Ihr bedeutet die Absage wenig weil sie vielleicht auch kein gutes Verhältnis zum Geld hat?

        Eine wirklich gute Freundin ist sie aus meiner Sicht nicht. Versuch doch, ob du noch jemanden findest, der mitkommt! Ein kleiner Aufruf in der FB-Freundesliste, das Geld ist eh ausgegeben, wäre doch schade drum, wenn du jetzt mit deiner Tochter ganz alleine los "musst".

        Was ist mit deinem Mann? Kann er nicht mit?

        LG H. #klee

        >>Sie hat nicht so viel Geld, also habe ich die etwas mehr als 300 € alleine gezahlt, ...<<
        Allein dieser Satz macht mich stutzig. Das macht man nicht #sorry

Top Diskussionen anzeigen