Kippen und Maniküre mit Hartz ?!

    • (1) 18.01.17 - 15:09

      Hallo,
      immer wieder hört und liesst man, dass sich Menschen über rauchende Hartz 4 Empfänger ( oder auch Flüchtlinge) echauffieren
      Deswegen hier mal die Sicht einer ehemaligen Hartz 4 Empfängerin.

      Finanzielle Probleme verursachen vor allem Eines ; psychischen Stress. Ich hätte das auch nicht für moeglich gehalten, aber als ich Hartz 4 Empfänger stand ich mehr unter Stess als später mit Vollzeitstelle. Und ja, ich habe damals geraucht mehr als jemals zuvor.

      Das Thema "Geld" beschäftigt mich jeden einzelnen Tag, mehrmals am Tag wurde mir meine Lage im Alltag bewusst. Ganz abgesehen von den Abenden an denen ich grübelnd im Bett lag.

      Dinge die für andere Kleinigkeiten sind, wurden zum Balanceakt. Etwa der Kauf einer neuen Winterjacke. Klar, es gibt Zuschüsse aber diese zu beantragen empfinden viele ( so wie ich )als erniedrigend, also wieder psychischer Druck. Aber ohne ? Schon alleine die Zugfahrt in den nächsten Ort mit Second Hand Laden fällt da ins Gewicht von Schulausflügen ganz zu schweigen. So traurig es ist, aber ich hatte immer Angst das Geburtstagseinladungen kommen, vor allem kurzfristige.

      Dazu kam das Gefühl als Mutter versagt zu haben und das Fehlen jeglicher Bestätigung, die ich sonst im Job bekommen habe.

      So ein Leben ist nicht schön. Um nicht komplett in Depressionen verfalle, musste ich mir hin und wieder einfach was gönnen, was preislich eigentlich nicht ins Budget passte... für die Kinder und ja, auch mal für mich. Da wurde dann einfach bis Ende des Monats an Essen etc noch mehr gespart. Ich weiss, dass können viele nicht nachvollziehen aber es ist sooo schön sein Kind mit einem lange gewünschten Spielzeug zu sehen. oder mal wieder beim Frisör zu sitzen.

      Was merkwürdig ist: Markennamen haben mir nie viel bedeutet, ausser in dieser Zeit. Da hatte das etwas Erhebendes.

      Hätte ich das nicht getan wäre die Gefahr dass ich wie viele andere komplett in Lethragie verfalle enorm gross gewesen.
      Vielleicht hat es mich so stark getroffen, weil ich eigentlich einen guten Beruf habe und aus monetär stabilen Verhältnissen stamme. aber auf mich hat dieses Leben einen enormen psychischen Druck ausgeübt. Ich habe relativ schnell einen Wege aus dieser Situation gefunden, weil ich wusste wie schön das Leben mit Geld sein kann. Das geht aber nicht allen so.

      Armut kann psychisch ( und auch physisch) krank machen, psychische Erkrankungen machen oft arm . Ein drittel der Hartz 4 Empfänger hat pathologische Probleme. Sollte man vielleicht bedenken, wenn man über die nächste Hartz 4 Mutter mit künstlichen Fingernägeln lästert.
      Liebe Grüsse

      • Hi,

        Ach Mensch immer soll man Rücksicht auf den oder den nehmen. Ich habe keine Lust mehr ständig auf dies oder jenes zu achten.

        Und ja, mich ärgert wenn ein ALG2 Empfänger Geld für so ein Scheiß rauschmeisst. Dann sollen sie sich wenigstens ein schönes Kleidungsstück kaufen, was man eh braucht und damit glücklich werden. Wer braucht schon künstliche NÄGEL? Kippen sind auch Geldverschwendung und noch dazu finde ich es schon recht arm, dafür an Essen für die Kinder zu sparen.

        Physisch krank macht doch heute schon echt viel.

        Gruss

            • Hallo,
              ich habe vor Wochen von dir einen Kommentar gelesen, wo du Toleranz gegenüber dicken und auch sehr dünnen Menschen gegenüber forderst. Das war wirklich gut.

              Aber Menschen die ALG2 benötigen werden von dir verurteilt?

              Oder wie soll dein Satz gemeint sein, dass ein Hintergrund mit ALG2 reicht damit du dir ein Urteil bilden kannst?

      Es ist Dein gutes Recht Dich zu ärgern, dennoch hängst Du Dich jetzt wie so viele Menschen an einem einzelnen Punkt auf, der Dir sauer aufgestossen ist, und schiebst alles andere was da geschrieben wurde in den Hintergrund. Bewusst oder unbewusst....das kann ich nicht beurteilen.

      Es ist einfacher sich hochzuschaukeln weil der Verfasser einen Punkt evtl. wirklich unglücklich gewählt hat, oder vielleicht auch einfach nur ehrlich sein wollte, um seine Situation offen zu schildern, als sich über das Gesamtbild Gedanken zu machen.

      Und das machst Du nicht....und viele andere hier ebenso wenig...und das finde ich mittlerweile erschreckend, weil es auch in vielen anderen Bereichen Einzug gehalten hat.

      <<<Physisch krank macht doch heute schon echt viel.>>>

      Stimmt.....auch Dinge die Du Dir scheinbar nicht mal ansatzweise vorstellen kannst.

      • Ich möchte mich zu diesem Thema besser nicht mehr äussern.

        Lg

        • Fehler eingesehen, oder einfach keine Argumente die über diesen einen Gefühlsausbruch hinaus gehen?

          Tut mir Leid wenn ich Dir evtl. Unrecht tut, aber mir geht bei solchen Kommentaren wie von Dir das Messer in der Tasche auf, weil ich durch eine sehr gute Freundin vor Jahren erfahren "durfte", wie es sein kann wenn NICHTS da ist......auch keine Unterstützung durch die allmächtigen Ämter.

          Schönen Tag noch.

Top Diskussionen anzeigen