Was versteht ihr unter "starker Persönlichkeit" ?

    • (1) 07.07.06 - 14:53

      Frage steht oben.

      Mich würde mal interessieren,was ihr unter einer starken Persönlichkeit versteht - welche Attribute muss ein Mensch mitbringen,der "stark" ist ?

      Hatte gestern eine kleine Auseinandersetzung mit einer Freundin über dieses Thema und habe festgestellt,das sie völlig anderer Meinung ist als ich.

      Für mich ist jemand eine starke Persönlichkeit der -

      1. gesundes Selbstbewusstsein hat
      2. weiß was er will und wo er steht im Leben
      3. in Krisensituationen nach Lösungen sucht und
      nicht davonläuft
      4. den so leicht nichts umhaut
      5. etwas unangepasst ist (also sich nicht unterordnet)

      etc.pp.

      Meine Freundin sah das nicht so. Für sie sind starke Persönlichkeiten, Menschen die -

      1. die Fäden im Hintergrund ziehen
      2. sich bedeckt halten (quasi wissend lächelnd...)
      3. sich anpassen um die soziale Gemeinschaft nicht zu
      gefährden
      4. sich in Harmonie üben

      etc.pp.

      Wie ist eure Meinung ?

      agostea (die sich für eine starke Persönlichkeit hält ;-))

      • (2) 07.07.06 - 15:08

        Eigenschaften starker Persönlichkeiten

        Vier Merkmale weist die starke Markenpersönlichkeit auf:

        1. Wechselseitig: Zentral für das Entstehen von Vertrauen ist der Austausch des Menschen mit seinem Umfeld: Hierdurch kann er erkennen, was ihn einzigartig macht und er kann die Wünsche und Erwartungen seiner Kommunikationspartner aufgreifen. Jedoch darf der Mensch keinesfalls seine Einzigartigkeit und Individualität aufgeben, sonst wirkt er anbiedernd und schwach - wenn Politiker nichts mehr entscheiden, ohne ihre Medienberater zu fragen, ist Politik nicht mehr möglich.

        2. Beständig: Die Persönlichkeit entwickelt sich über längere Zeit. Ihre konstanten Merkmalen sind zeitlich stabil, zum Beispiel die Grundüberzeugungen eines Politikers. Ändern sie sich, ändert sich die Persönlichkeit. Die Variablen können sich im Zeitverlauf ändern, ohne den Markenkern zu zerstören und die Persönlichkeit zu bedrohen: So kann das Aussehen der Sängerin Madonna wechseln, aber es bleibt stets Facette ihrer starken Persönlichkeit. Daher gilt: Wer sich ändert, bleibt sich treu.

        3. Widerspruchsfrei: Alle Eigenschaften der Persönlichkeit sind widerspruchsfrei kombiniert. Widersprüche können das Vertrauen in die Zuverlässigkeit stören.

        4. Einzigartig: Die starke Persönlichkeit ist einzigartig. Viele Persönlichkeiten sind gerade deshalb so schwach, weil das Umfeld keinerlei Unterschiede zu anderen Menschen wahrnimmt.

      (4) 07.07.06 - 16:08

      - in sich ruhend
      - selbstgenuegsam
      - frei

      Ist eine "starke Persoenlichkeit" nicht etwas wie ein weisser Schimmel? Mit einem starken Charakter verbinde ich eher Sturheit, Prinzipientreue, unbeugsam...im Gegensatz zum "schwachen Charakter", der jeder Versuchung und Verfuehrung nachgibt. Eine Persoenlichkeit ist mit diesen Massstaeben nicht zu greifen, denke ich.

      • (5) 07.07.06 - 16:19

        Aber es muss doch etwas geben, woran man eine starke Persönlichkeit festmachen kann ?

        Z.B. Karl Lagerfeld find ich total klasse und irgendwie auch eine starke Persönlichkeit.
        Allein schon,weil er sich von dere Masse abhebt und ihn das nicht im geringsten interessiert,was andere über ihn denken könnten....

        agostea

        • (6) 07.07.06 - 16:33

          Karl Lagerfeld ist sicher erfolgreich. Aber wie er sich z.B. in einer langen Phase beruflichen und kreativen Stillstands verhalten wuerde, oder wie er schwere Schicksalsschlaege wegstecken wuerde, kann ich nicht beurteilen.
          Aber vielleicht schwebt mir auch zu sehr der Stoizismus eines Seneca im Kopf, wenn ich an eine "starke Persoenlichkeit" denke, und weniger ein Lagerfeld oder eine Madonna.

          Ich bin sicher es gibt viele (starke) Persoenlichkeiten, die nicht aus der masse hervorragen, weil ihnen die "Masse" nichts bedeutet. Auch moechte ich eine (starke) Persoenlichkeit nicht mit einer "Fuehrerpersoenlichkeit" verwechseln, der Menschen durch Rhetorik oder Taten mitreisst und begeistert, da ich glaube, dass es dort gegenseitige Abhaengigkeiten gibt. Wo aber Abhaengigkeit herscht, wie kann da auch Staerke sein?

          • (7) 07.07.06 - 16:46

            Ja,das ist ganz interessant was du sagst.
            Sicher gibt es viele Seiten und Verhaltensweisen, aufgrund derer man auf eine starke Persönlichkeit schliessen könnte.

            Starke Menschen gibt es sicher auch zuhauf ohne das sie so schillernd auffallen müssten wie ein Lagerfeld oder eine Madonna.
            Sind das überhaupt starke Persönlichkeiten ?

            Letztlich denke ich fast,liegt auch das im Auge des Betrachters....oder ?
            Diktatoren o.ä. halte ich nicht unbedingt für starke Menschen. Sie sind nur in der Lage,durch gute Rethorik o.ä. Menschen für sich zu vereinnahmen. (Hitler z.B. war im Grunde genommen ein ganz schwacher Mensch.)

            agostea

            • (8) 07.07.06 - 16:56

              Das meinte ich: ein Machtmensch, der moeglichereweise tatsaechlich Macht und Einfluss ueber viele Menschen hat (ich denke z.B. auch an Berlusconi hier in Italien), muss nicht unbedingt "stark" und/oder eine Persoenlichkeit sein, obwohl er sich vielleicht nach oben durchgekaempft hat, also scheinbar "Staerke" bewiesen hat.

              "Letztlich denke ich fast,liegt auch das im Auge des Betrachters....oder ? "
              Moeglich, wie jede Beurteilung eines Menschen. Sag mir, welches Dein Ideal ist, und ich sag Dir, was fuer ein Mensch Du bist...

              Gruss
              onti

    Mh gute Frage, schön das man durch solche Fragen, sich mal mit anderen Dingen auseinandersetzt.

    Starke Persönlichkeit ist für mich:
    - jemand der mit sich und seinem Leben, wie er es führt, zufrieden ist, dies aber nicht jedem mitteilen muss
    - jemand der Probleme anfassen kann und sich wieder rauswurschtelt, wie auch immer
    - jemand der erkennt, dass auch er Fehler macht und dies auch offen zugibt
    - jemand der nicht mit der Masse schwimmt, nur weil es so erwartet wird von der Gesellschaft

    Im großen und ganzen bin ich also mehr deiner Meinung.
    LG Weintraube

    (10) 07.07.06 - 18:30

    Hallo. Für mich ist die Definition einer "starken Persönlichkeit" ein Zwischending aus deiner Aussage und die Aussage deiner Freundin. Man kann es nicht so einfach definieren, jeder sieht es anders bzw. DRÜCKT es anders aus. LG

    (11) 07.07.06 - 22:16

    eine starke persönlichkeit - bleibt sich selbst treu und gestalltet sich sein leben so wie die persönlichkeit es sich vorstellt. aja - unmögliche eigentschaft die abzulehnen ist: hat die eigenschaft einen realitätsinn zu haben und auch noch auszuleben. :-D

    (12) 08.07.06 - 15:55

    Hallo :-D,

    ich sehe es ähnlich wie du. Eine starke Persönlichkeit hat für mich:

    - innere Gelassenheit
    - Ruhe
    - Selbstbewusstsein
    - Reife
    - die Gabe, objektiv an die Dinge heran zu gehen
    - keine Angst vor der Bewältigung großer Probleme
    - die Stärke, "weichere" Menschen zu unterstützen und zu stärken
    - ein Ohr für Andere zu haben

    Das von mir und ohne weitere Statements :-) ....

    LG von Simone #sonne

    (13) 10.07.06 - 14:20

    Danke für eure statements !

    Fand ich sehr interessant eure Ansichten !

    #danke

    agostea

Top Diskussionen anzeigen