An alle in den USA lebenden (zufällig wer in GA ?)

    • (1) 09.07.06 - 14:22

      Hallo !

      Wir wandern weiter ;-).
      In etwa einem Jahr (und ein paar Monaten) werden wir in die USA ziehen ... mein Mann hat dort ein spitzen Job Angebot erhalten ... nun frage ich mich langsam aber sicher wie es in Amerika mit dem Kindergarten und den Schulen ist. Auch so lange Wartelisten wie in Deutschland ? Hier (Finnland) wäre es Thema, aber wir ziehen dann genau um wenn Til bereit ist für den Kindergarten und ich wollte mal fragen ob ich ihn "jetzt" schon anmelden sollte ... oder mich zumindest auf eine Warteliste setzen lassen sollte ?
      Wir ziehen nach Atlanta (GA) ... zufällig jemand hier der dort wohnt ?

      Liebe Grüße, Mara

      • Hey there :)

        Ich wohne in Minnesota :-)
        Was genau meinst Du denn mit "Kindergarten"? Der "Kindergarden" hier ist das Jahr zwischen preschool und first grade (also fuer ca. 5-jaehrige) und somit Teil des Schulsystems, aber ich schaetze mal, du meinst eher eine Kindertagesstaette, oder? Da gibt es meines Wissens nach keine Wartezeiten, aber sei gewarnt, day cares sind nicht billig #schwitz Es gibt private day cares, das sind dann meistens Tagesmuetter, die eine License haben und das von zuhause aus machen, oder eben Day care Centers, das sind richtige Tagesstaetten (wie deutsche Kindergaerten eben). letztere sind teuerer, waeren mir aber fuer meine Kinder lieber.
        Wie alt ist denn Dein Kind? Ab 4 geht ja schon die preschool los, bzw hier in MN gibt es auch schon preschools ab 3.

        Liebe Gruesse, Katja & Savannah (2 1/2) & Vivienne (5 Monate)

        • Erst einmal danke für die ausführliche Aufklärung und die Antwort #blume.

          Til ist jetzt knapp ein Jahr, wenn wir rüber gehen also 2 1/2 (etwa) ... da wir zwischendurch mal den fixen Gedanken hatten wieder nach deutschland zu gehen (#schock) meinte meine Schwiegermutter gleich das wir Til für einen Kindergarten anmelden müssten. Zum Glück haben wir es uns anders überlegt und Deutschland kehren wir definitiv weiterhin den Rücken (#hicks).
          Ich wollte dann auch ganz gern wieder anfangen zu arbeiten wenn wir drüben sind ... aber ich muss ja auch noch auf meine Arbeitserlaubnis warten #gruebel.
          Aber wenn er ab 3 schon in eine Preschool könnte wäre das ideal. Bis er 3 ist wollte ich eh bei ihm bleiben.
          Wie sieht das eigentlich aus mit dem Schulsystem in den USA ?
          Man hört ja oft Horrorstorys #kratz. Das Schulgeld wird wohl die Firma die meinen Mann "importiert" ;-) zahlen ... da wir ja mit"importiert" werden. Sie suchen auch nach Wohnung / Haus und eben auch Schulen, aber würde es mehr Sinn machen wenn ich selbst schaue ? Wir wollen Anfang nächsten Jahres rüber fliegen und uns umsehen, wäre es gut wenn ich mir dann schon mal die Preschools ansehe ? Oder gibt es da keine großen Unterschiede ?
          Til lernt von Anfang an (also jetzt schon ;-)) Englisch weil er hier auch in einen englsichen KIGA gegangen wäre. Gut, sprechen tut er natürlich nicht viel (ausser Papa und Mama #schein), aber er hört es eigentlich die eiste Zeit des Tages.

          #danke noch mal, Mara

          • Hallo,

            wir wohnen 2 Stunden von Atlanta entfernt, in South Carolina. Bei den Schulen gibt es grosse Unterschiede, an Deiner Stelle wuerde ich auf jeden Fall eine "Montessouri-Schule" nehmen.

            LG

            P.S.: Die Arbeitsgenehmigung wirst Du wohl erst vor Ort beantragen muessen.

            • Guten Morgen!

              Vielen lieben Dank für deine Antwort.
              So South Carolina ... wie ist eigentlich das Wetter im Süsen so ? Bekommen wir dort auch Schnee im Winter ?
              Ich hatte schon mal geschaut ob es in Atlanta eine Montessouri Schule gibt (gibt es), weil ich schon länger mit dem Gedanken für Til gespielt hatte ... bin Erzieherin ;-).
              Das ich auf meine Arbeitsgenehmigung warten muss ist halb so wild. Til wird erst 3 Jahre wenn wir drüben sind und bis dahin wollte ich eh bei ihm bleiben.

              Noch mal vielen lieben Dank und wenn du magst, dann meld dich doch vielleicht mal bei mir (über die VK) ... wäre schön schon ein wenig Kontakt zu haben zu jemanden der nicht ganz so weit weg wohnt :-).

              Liebe Grüße, Mara

      Hi Mara!

      Wie wohnen in Salt Lake City, Utah und ich kann Dir folgendes berichten:
      Viele Preshools (=Kindergarten) haben Bewerbunszeiten im Fruehjahr/Herbst. Wie sind vor einem Jahr hier angekommen und habe alle in Frage kommenden Kindergarten uns . Das ist sehr wichtig, weil die Unterschiede hier sehr gross sind!!!!! In unserem Kindergarten war noch Luft und somit konnte unser Sohn direkt hingehen. Der Kindergarten ist uebrigens fuer Kinder ab der 4. Lebenswoche offen. Je nach Alter gibt es verschiedene Projektgruppen, aber spielen tun alle zusammen ( die 3-5 Jaehrigen). Der ganze Spass kostet fuer Ganztags, mit Essen, Snacks,Yoga, franz. Sprachkurs:630$ + 4 h/Monat Elternmitarbeit.

      Gruss

      Waldez

      • Danke schön für deine Antwort ... hatte fast gar nicht damit gerechnet das doch so viele in den USA leben.
        Du wohnst in Salt Lake City ? Ich habe ein paar Bekannte dort ... sehr schöne Stadt. Meine Freundin hat vor 2 Jahren dort geheiratet, aber jetzt wohnen sie in San Diego.
        Wir wollen Anfang nächsten Jahres mal rüber fliegen und dann werde ich mich wohl am besten direkt mal umsehen ... hatte mir auch gedacht das Atalanta ja recht groß ist und es daher schwer werden könnte.
        Til wird ja erst ein paar Wochen nachdem wir dort sind 3 Jahre (vorausgesetzt es klappt planmäßig #augen).

        Noch mal vielen lieben Dank, Mara

    Gruesse aus Arizona.

    Ich kann auch aus Erfahrung sprechen das es schwer werden kann einen Platz in einer Preschool zu finden, vorallem wenn se mit der elementery school verkoppelt sind.
    Wenn du die moeglichkeit hast solltest du auf jeden Fall mal die Namen deiner Kids auf die Liste fuer naechstes Schuljahr setzen lassen damit ein Platz schon fast garantiert ist.
    Die guten DayCares sind meist auch schon ausgelastet und man bekommt nicht immer gleich einen Vollzeit platz.

    In Montana hatten wir uns nicht wirklich drum kuemmern brauchen, in Michigan haetten wir keinen Vollzeitplatz bekommen (oeffentliche daycare) die Warteliste war zwischen 6-12 Monate lang, und hier in AZ haben wir jetzt glueck gehabt das eine Familie gerade weggezogen ist und wir deren Platz bekommen haben.

    Vielleicht sollte ich dich noch davor warnen das die Daycares/Preschools sehr teuer sein koennen, Vollzeit zwischen 400-700 dollar, kommt drauf an wie alt dein Kind ist.

    Viel Glueck,
    smily

    p.s. als was wird dein maenne den arbeiten?

    • Hallo nach Arizona !

      Danke schön für deine Antwort.
      Ihr zieht aber viel um ... aber, das ist auch immer ganz nett ... immer was los, immer neue Leute.
      Erst mal zu deiner Frage, mein Mann ist Papier Ingenieur ... er ist vom Projekt Service zu Application gewechselt und soll dann in Atlanta die Papier Technologie Abteilung übernehmen.
      Also meinst du es "reicht", das wenn wir Anfang nächsten Jahres rüber fliegen und ich mich umgesehen habe, Til auf eine Liste setzen zu lassen ? Til wird ja auch erst (vorausgesetzt es läuft planmäßig) einige Wochen / Monate nach dem Umzug 3 Jahre.
      Ich hatte nur Panik das es sei wie in Deutschland und ich Til schon fast bei der Geburt hätte anmelden müssen #augen. Hier hätte ich keine Probleme einen Platz für ihn zu bekommen, aber da er in einen englischen KiGa soll wäre es evtl. auch schon schwieriger geworden.
      Wann beginnen in den USA eignetlich die Schuljahre ? Herbst oder noch Spätsommer ? Hier beginnen sie im Herbst, davor haben die Kinder 10 Wochen Ferien ... dafür gibt es sonst nur ein weiteres Mal Ferien und das ist im Frühjahr zum Ski fahren ... an den Feiertagen ist natürlich auch frei.
      So, dann noch mal danke und vielleicht hört / liest man sich ja noch mal, Mara

      • Ich hoffe mal das das jetzt mitn Umziehn a bissi langsamer geht, lach.

        Also ich wuerde auf jeden Fall schonmal bei einer Schule anrufen und die Leute ausquetschen und fragen wies bei ihnen den so mit den PreSchools und Daycares aussieht.
        Wie gesagt, hier bekomme ich meinen Sohn nicht in die Preschool, er wird fast 4 Jahre alt sein wenn er dann anfaengt..... meine Tochter kommt auch nicht vollzeit rein weil die meisten bis zu einem Jahr ausgebucht sind, mit den 3 Tagen hatte ich richtig glueck, den alle anderen sind voll.

        Versuch mal zu googln und das oertliche schoolboard zu erreichen......

        Die Schule faengt ueberall anders an, aber meist wohl zwischen Anfang und Ende August. Wie es sonst in der Schule ablaeuft koennt ich dir erst naechstes Jahr erzaehlen ;-)

        lg smily

Top Diskussionen anzeigen