Jahreswagenkauf - Reimport ... wie macht ihr das?

    • (1) 15.03.17 - 21:43

      Hallo,

      nächstes Jahr steht bei uns ein Autoneukauf an. Ich hätte gerne wieder das Auto (VW), was ich gerade fahre, allerdings eben fast neu, so bis 20.000 Kilometer.

      Bei uns gibt es einen Händler, der aber ziemlich teuer ist und ständig versucht, einem "neu neu" anzudrehen. Ich fände einen Jahreswagen super, oder einen Re-import, Farbe etc. ist nicht so wichtig, ich brauche eben einen Benziner 7 Sitzer mit Klimanlage, der Rest ist mir total egal.

      Wie geht ihr da vor, wenn ihr ein Auto kauft? Wo schaut ihr? Noch ne Einschränkung: weder mein Mann noch ich sind die großen Autokenner, daher möchte ich nicht von Privat kaufen, da ich wirklich keinen Plan von Autos habe.

      GLG
      Miss Mary

      Volkswagen (und ich denke auch andere Autohersteller) hat eine eigene Webseite, über die Mitarbeiter (die ja Neuwagen zu unschlagbaren Konditionen beziehen können) ihre jungen Gebrauchten anbieten.
      http://vtp.volkswagen.de/vwdeb/s%7C1300%2CY/controller.do#/s|1300,Y

      Ich kenne einige, die da echte Schnäppchen gemacht haben. Und was soll an einem 1 - 2jährigem Auto mit einer Laufleistung < 20.000 km schon gross kaputt sein? Ausser einem Unfall natürlich - aber den darf ja auch ein Privatverkäufer nicht verschweigen.

      Grüsse
      BiDi

Top Diskussionen anzeigen