Auto verkratzt

    • (1) 18.06.17 - 20:59

      Guten abend,

      Ich hätte da eine Frage und würde mich freuen wenn mir einer weiter helfen könnte :-)

      Und zwar wurde mein Auto vor einigen tagen leider ein wenig verkratzt.
      Eine Gärtner Firma kümmerte sich um die Hecken und dabei ist ein Mitarbeiter aus versehen gegen mein auto gekommen.

      Als ich zu meinem Auto kam, waren die kratzer sofort zu sehen. Also nicht so, dass es mir vorher sonst nicht aufgefallen wäre, da es auf der Fahrer Seite ist.

      Ich bin also hin zu den Herrschaften und wollte es "ruhig" klären.

      Leider artete es aus, da die "Jungs" mich eher belächelten und mir Sprüche drückten wie "ach gesponsert von mama und papa".

      Zu guter letzt kam dan doch einer mit und schaute sich das ganze an. Er diskutierte zwar auch mit mir, aber als ich dann die Nr seines Chefs haben wollte, wurde der sehr komisch und meinte "ehe sie da anrufen, rufe ich den jetzt an". Ich hatte da kein Problem mit, also bitte!

      Das Gespräch dauerte etwas, als er zurück kam gab er mir die Karte der Firma, war sehr freundlich, machte Fotos der kratzer und sagte mir ab wann der chef zu erreichen ist.

      Ich tippte die Nr ein, versuchte den chef zu erreichen, aber leider erfolglos. Dan sah ich abends, dass er whatsapp hat und schrieb ihn an und schickte ihm das Foto welches ich noch gemacht habe. Er wollte dan meine Daten haben wie kfz Kennzeichen, Name, Adresse und Anschrift.

      So nun hat er zwar meine Daten, aber wie läuft das nun weiter für mich? Sollte ich einen Gutachter beauftragen? Oder abwarten ob von seiner Versicherung was kommt?

      Bisher hatte ich immer Glück, aber irgendwann trifft es wohl leider jeden.

      Ich wünsche euch einen schönen sonnigen Abend :-) und danke im vor raus für antworten

      • Ich hoffe du hast auch die Daten der Firma.
        Ich würde mal bei deiner eigenen Versicherung anrufen und Nachfragen wie du dich verhalten sollst.

        Denn ich würde immer auf einen unabhängigen Sachverständigen bestehen oder zumindest ein Sachverständigen der mit meiner eigenen Versicherung zusammen arbeitet.
        Und sollte sich die Firma nun doch nicht regen würde ich eine Anzeige stellen....

        Lg

        • Ja also ich habe das Kärtchen wo Name+Adresse und telefonnr des Inhabers drauf stehen.

          Mit meiner Versicherung werde ich heute mal sprechen und abwarten was sie sagen.

          Das nichts kommt ist auch so, meine sorge!

          Der Anruf bei meiner Versicherung hat nicht viel ergeben, bis auf das ich bis jetzt so weit alles richtig gemacht habe.

          Ich soll der anderen Versicherung eine kurze zeit geben das ganze zu bearbeiten, sie meinte spätestens in 2 Wochen sollten die sich bei mir melden. Sollte das nicht der Fall sein, muss ich mich noch mal bei dem Herrn melden und dem etwas Druck machen. Zur not tritt meine Rechtsschutz dan in kraft, aber so lange füße still halten.

      Wo ist hier das Problem?

      Es ist ein Fall für die Betriebshaftpflichtversicherung des Gärtners. Foto, Anschreiben und los geht's!

      Hast Du eine Rechtsschutzversicherung? Vermutlich nicht wie die meisten in diesen Forum, da man die ja nicht brauch!

      • Doch die habe ich :-) und bin froh eine rs damals abgeschlossen zu haben!

        Ich habe kein Problem, lediglich wollte ich mich informieren ob es hier jemanden gibt der evtl in einer ähnlichen Situation war und mir sagen kann, ob ich zum Gutachter sollte oder nicht und wie das weiter läuft.

        Bisher hatte ich nur 1x einen Unfall wo der gang zum Gutachter bzw das abschleppen zur Werkstatt der erste war. Da musste ich mir um nichts einen Kopf machen, tat der Anwalt! Jedoch möchte ich ungerne jetzt sofort schon einen Anwalt einschalten, da ich jetzt noch keinen Grund sehe kosten in die Höhe schießen zu lassen.

        Fotos + meine Daten hat der Herr wie oben geschrieben!

        LG

    Hallo!

    Mir ist mal eine Dame vorn in mein Auto gefahren (beim Ausparken).
    Wir haben dann in einer Werkstatt einen Kostenvoranschlag machen lassen, den wir ihrer Versicherung eingereicht haben. Ich musste dann einen Fragebogen ausfüllen (sie wohl auch) und die haben dann die Kosten übernommen.

    Wenn du keinen Schadenbericht + Kostenaufstellung einer Werkstatt hast, weiß die Versicherung ja auch nicht, was sie zahlen soll, vielleicht erkundigst du dich selbst bei der Versicherung (von der Gartenfirma), wie du weiter vorgehen sollst.

    LG
    sonntagskind

    • Danke für deine antwort, leider weiß ich nicht bei wem der gute Herr die Versicherung am laufen hat, ich weiß nur durch das firmenkärtchen wie er heißt und seine Telefon/handynr. Da es kein PKW crash war sondern einer seiner Mitarbeiter der mir das auto verkratzt hat, läuft das nicht über eine kfz Versicherung die man leicht ausfindig machen kann, wie mir meine Versicherung sagte. Ich hätte dafür nur einen Anruf tätigen müssen bei dieser 0800er nr. So muss ich jetzt warten laut meiner Versicherung und sollte nichts passieren, soll ich andere Schritte einleiten.

Hallo,

bei uns hat kürzlich eine Frau beim Türöffnen unser Auto beschädigt, wir haben auch alles ausgetauscht. Nach ein paar Tagen rief mich jemand von der Versicherung der Frau an, dauerte etwas, sie wollte viel wissen, danach kam nochmal was Schriftliches (wieder viel ausfüllen, Skizze usw.), dann kam noch ein Gutachter und dann nach weiterem Hin und Her kam irgendwann dann die Zusage, dass sie das übernehmen ... Hat etwas gedauert, hoffe, bei dir geht's schneller! Würde jetzt ein paar Tage mal abwarten, die von der Versicherung werden dich bestimmt kontaktieren, wenn nicht, dann ruf bei der Firma an und frag nach, wo er versichert ist und melde dich selbst dort, aber idR melden die sich bei dir!

LG

Top Diskussionen anzeigen