Früher in Rente gehen - wie ausreden?

    • (1) 27.06.17 - 14:42

      Hallo!

      Ein sehr guter Freund von mir, der Andi, hat mir gestern eröffnet, er wolle einfach in Frührente zu gehen um an seinem Roman zu schreiben. Er ist Autor und will sich gern aufs Schreiben konzentrieren.

      Ich hab ihm gesagt, dass er dann ziemlich viele Abschläge zahlen muss! Er ist ja grad mal 49 !

      Er will nicht auf mich hören, aber ich würds ihm schon gern ausreden, das ist ja Mumpitz.

      Hilfe!

      Frührente - ?
      also wenn er das durchbringt, mit der Frührente, lass es mich bitte, bitte wissen WIE.

      Das mach ich dann auch.

      • Und mit dem Buch verdient er so viel Geld, dass er auf seine mickrige Frührente nicht mehr angewiesen ist.

        Darüber will ja auch keiner ein Buch lesen, wenn es schon so viele Websites zu dem Thema gibt. :D

        Also WIE das geht, ist ziemlich leicht zu erklären (durchzubringen vielleicht nicht). Falls die Frage vielleicht doch ernst gemeint ist oder jemand, der es ernst wissen will, das hier liest, versuche ich es mal:

        Mit 49 wird "Andi" ziemlich viele Abschläge zahlen müssen und das Risiko eingehen, dass er wenig Rente bekommen wird. 2007 gab es eine Rentenreform und schrittweise wird wird jetzt die Anpassung vorgenommen.

        bei seinem Geburtsjahr von 1968 wird er bis 67 arbeiten müssen und wenn ihm dann tatsächlich 18 Jahre Arbeit fehlen, muss er mit einer Mikrorente rechnen. Siehst du dort: http://www.brutto-netto-rechner24.de/frueher-rente-gehen-8-moeglichkeiten-und-wie-es-geht.html Da muss er also echt einen Bestseller schrieben, um das auszugleichen.

        Es gibt noch ein paar Ausnahmen: Wer mindesten 35 Jahre Beiträge eingezahlt hat, kann ab einem Alter von 63 Jahren vorzeitig einen Antrag auf Altersrente stellen.

        Oder wenn er schwerbehindert ist. Oder so etwas.

        Ich hoffe, dass er das mit der Frührente hinbekommen wird und seinen Roman schreiben kann, damit du uns einen Roman erzählen kannst.

        Liebe Grüße!

    (10) 27.06.17 - 17:55

    Hallo,

    ja gib dann Bescheid, ich habe auch Interesse

    freundliche Grüsse Werner

in regensburg muss es ja wirklich schrecklich langweilig sein......

um es kurz zu machen, es geht dich nichts an, was andere leute machen. konzentriere dich auf deinen eigenen mumpitz!

  • Sooo langweilig ist es da gar nicht!

    War grad dort, da ist eigentlich schon was los.

    Am Wochenende war auch Bürgerfest, vielleicht hat sie ihren Rausch davon noch nicht ganz abgebaut #schock

    Der Andi schreibt vielleicht ja einen Bestseller und dann hol ich mir von ihm ein Autogramm. #rofl

Wenn du eine gute Freundin wärst, würdest du ihn in dem Plan unterstützen ... wenn er das schafft & aufschreibt, wie es geht, dann wäre das ein Bestseller. Ich würde schon mal ein Buch vorbestellen. #schein

Vielleicht kann er dir dann auch mal helfen, dein Leben so zu strukturieren, dass auch du deine Zeit sinnvoll nutzen kannst ... #schein. Du scheinst allerdings eher zu viel davon zu haben. Vielleicht könntest du seinen Job übernehmen?

Sonnige Grüße nach Bayern.

Hallo,

ich plane auch, nächstes Jahr mit 55 aufzuhören.
Die Rente werde ich dann mit 63 beantragen. Natürlich mit Abzügen.
Alles eine Sache der Planung.

Freue mich schon ;-)

Sunny

brauchst ihm gar nichts ausreden
lass ihn bei den Stellen auflaufen. sich mit Rentenantrag und co rumzuschlagen kostet mehr kraft, wissen und zeit als einfach arbeiten zu gehen

selbst die, die wirklich stark krank sind und arztbescheide haben, dass sie nicht mehr arbeiten gehen können, kämpfen darum

spar dir deine nerven, lass ihn machen :-p

Top Diskussionen anzeigen