bez. Stellplatz besetzt - was tun?

    • (1) 13.07.06 - 16:51

      Hallo,


      ich habe auf einem eingezäunten Parkplatz einen Stellplatz gemietet, für den ich jeden Monat 12,50 bezahle. Eben komm ich vom einkaufen und da steht so ein dicker fetter Mercedes auf meinem Platz :-[

      Ich steh nun auch erstmal auf einem falschen Platz #schock . Die Plätze sind nummeriert und die Nr. steht auch im Mietvertrag.

      Wenn der morgen auch noch da steht, kann ich den abschleppen lassen? Oder was kann ich tun? Der Vermieter ist nicht erreichbar. Hab einen Zettel unterm Scheibenwischer gelegt, das er falsch steht.

      Ich weiss, mag nur eine Lappalie sein, aber es ärgert mich und was, wenn ich nun, da ich ja auch falsch steh, auch Ärger bekomme?


      lg

      angel

      • (2) 13.07.06 - 17:24

        Also wenn ich jedes Mal, wenn einer auf meinem bezahlten Stellplatz steht :-[ hätte ich bald nen Herzinfarkt ....

        Habt Ihr denn eine gut sichtbare Hinweistafel, daß es Privatparkplätze sind ?

        Bei uns sind 6 Parkplätze in einer Reihe und direkt vor meinem Parkplatz steht dieses Hinweisschild ;-), sind aber anscheinend viele Analphabeten unterwegs.

        Zettel an die Windschutzscheibe und gut ist ... der will bestimmt nur jemand besuchen - deshalb gleich den Vermieter anrufen #kratz

        Sollte er morgen noch da stehen kannst DU ihn abschleppen lassen und DU musst auch in Vorlage treten. Das Geld kannst Du dann vom Falschparker einklagen.

        Entsprechende Urteile findest Du über Google.

        • (3) 13.07.06 - 18:23

          Wie gesagt, es ist ein eingezäunter Parkplatz, wo man eigentlich nur mit Schlüssel rauf kann. Leider lassen viele das Tor auf, weil sie zu faul sind, nochmal auszusteigen, wenn sie losfahren.

          Der ist bestimmt einfach raufgefahren, denn wenn er berechtigt dort parkt, wär er sicher auf seinen Platz gefahren. Pech nur, wenn er wieder weg will und es ist zu. Oder ein Bekannter hat ihn raufgelassen. Gabs auch schon öfter, das sah man dann am fremden Nummernschild.

          Ich wart noch bis morgen, dann schau ich mal, was ich mach.

      Hallo

      Rein Rechtlich hast du das Recht ein Abschlepp Unternehmen zu holen. Kann aber Passieren das das Auto dann schon weg ist und du Zahlst die Zeche :-[

      1. Möglichkeit die Polizei holen, die Ermitteln den Halter, vielleicht wohnt er ja in eurer Nähe

      2. Möglichkeit du Parkst DEIN Auto vor seinen, das er nicht weg kann, aber mit einer Telefonnummer von dir an seinen Auto, " sie möchten weg fahren, dann Rufen sie bitte an. Dann hast du den Halter. Aber er kann dich auch wegen Verkehrs Behinderung Anzeigen. Also ein Fass ohne Boden . Aber meine Lieblings Methode #cool (musst dir halt sehr Selbstsicher sein) ;-)

      Gruß Manu

    (9) 13.07.06 - 17:48

    Hallo angel #liebdrueck

    Ich, hätte bzw. hatte dann ,auch immer einen Hals :-[ .
    Wir, haben uns unser Nummernschild angebracht ,seit wir die Eigentumsw.haben "ziert " ein Schild mit unserem Namen die Stellplätze. Das,war für uns eine gute Lösung #freu. Vielleicht , hilft es Dir auch?!

    Viele Grüße

    piri #blume

    • (10) 13.07.06 - 18:15

      Hallo Piri,

      das ist ja mal eine gute Idee. Schilder machen kostet hier nicht viel. Könnte es dann an der Wand anbringen, so kanns keiner übersehen.


      lg

      angel

(11) 13.07.06 - 19:06

Schau mal...

http://www.urbia.com/forum/index.html?area=complete&bid=11&tid=410595

Weiter kann ich Dir leider auch nicht helfen #schmoll

LG

Careen

(12) 13.07.06 - 19:26

Du kannst ihn abschleppen lassen, allerdings musst du in jedem Fall das Geld vorstrecken dafür und es dir später per Anwalt bei dem Fahrer wieder holen. Es sei denn er bezahlt freiwillig.

(13) 13.07.06 - 20:16

Hi,

Zettel schreiben:
Privatparkplatz!
Wenn sie nochmals wiederrechtlich auf diesem Parkplatz parken werden sie abgeschleppt.
Wir bezahlen für diesen Parkplatz und wollen ihn auch leer vorfinden, wenn wir von der Arbeit kommen.
MfG der Mieter und Bezahler
An die Windschutzscheibe damit, aber sofort!
LG Birgit

(14) 13.07.06 - 23:12

Hui, hier war eben #wolke

Danke für Eure Antworten, werd mir bis morgen was überlegen.


lg

angel

also, erstmal bist du im moment keinen deut besser, auch DU stehst auf einem falschen parkplatz, und das kann ja wohl nicht die lösung sein!!!! was meinst wie sich der andere wieder ärgert das du auf SEINEM parkplatz stehst??

also, erstmal da wegparken, und dann versuchen den vermieter zu erreichen, mehr kannst du gerade nicht tun!!

andrea

Top Diskussionen anzeigen