Mückenplage - wieso werden einige Menschen besonders gern gestochen?

    • (1) 02.08.17 - 20:59

      Hallo zusammen.

      Ich hoffe, ich bin hier richtig mit meiner Frage.

      Wir sind da aktuell für ein paar Tage auf einem Campingplatz. Wir sind seit nicht ganz drei Tagen hier und mein großer Sohn sieht echt schlimm aus. Er hat schon fast 100 Stiche gesammelt. Allein am linken Arm sind dreißig, sein Gesicht, Ohr und Nacken haben ebenfalls fast 30 Stiche... Der "Rest" ist am rechten Arm, Beinen und Rücken verteilt. Wir haben uns heute einen Mückenstecker und so Rauchzeugs besorgt und eine zweite Creme gegen den Juckreiz.

      Allerdings hat er heute wieder mind 20 (von den 100 - trotz ganztägig langer Hose!) dazu bekommen.

      Habt ihr eigentlich eine Ahnung, woran es liegt, dass er so zerstochen wird? Er tut mir echt leid, es brennt, juckt und tut weh.

      Wir anderen haben jeder nur maximal 5 Stiche.

      LG,
      Enelya

      • (2) 02.08.17 - 21:15

        Hallo,

        Oh je der arme.

        Meinen großen und mich mögen sie auch besonders gern.

        Warum? Keine Ahnung #kratz da gibt es ja diverse Theorien, die dann immer wieder verworfen werden...

        Letztes Jahr hatte es mein Großer auch mal so extrem und hat sich nur gekratzt und konnte gar nicht schlafen.

        Wir haben ihm dann abends ANAESTHESULF Lotion drauf getupft- so weißes Zeug, dass man eigentlich bei Windpocken drauf macht und damit wars für ihn erträglich und er hat sich nicht dauernd aufgekratzt ( was ja auch zu Entzündungen führt #schwitz)

        Das wär ein Tipp vom kinderarzt

        Nur als kleiner Tipp, falls es ihn arg plagt

        LG

        JD

        (3) 02.08.17 - 21:19

        Hallo Enelya,

        hier ein Artikel, der kürzlich im SPON war und eine Erklärung bietet:
        http://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/muecken-wie-sie-sich-schuetzen-und-was-bei-mueckenstichen-hilft-a-1159737.html

        Wir machen auch die Erfahrung: liegt meine Frau neben mir, kann ich entspannt schlafen, weil die Mücken sich mit gewetzten Saugrüsseln auf sie stürzen (mich stört nur dieses blöde Gesumme). Wenn sie nicht da ist, nehmen die Mücken halt mich und ich muss in den infight.

        Wenn ich es recht bedenke, habe ich doch eine tolle Frau #verliebt.

        Gruß

        Ralf

          • (5) 02.08.17 - 21:49

            Wasdennwasdennwasdenn . . . das ist NICHT zum Lachen. #nanana

            Versuch Du mal zu schlafen, wenn abwechselnd eine Mücke penetrant summt und eine verständlicherweise übellaunige Frau noch penetranter flucht. Vom Gezerre an der Bettdecke, um freiliegende Körperstellen zu bedecken, will ich garnicht erst anfangen.

            (Bevor jetzt das ernstgemeine Anliegen Enelyas in „Gute Laune für alle außer für Stechmückennahrungslieferanten“ verschoben wird, breche ich an dieser Stelle ab).

            Gruß

            Ralf :-)

        So ist es bei uns auch... Alle Mücken kommen nur zu mir - außer mein Mann liegt allein im Bett. Hatten die Situation gerade gestern abend. Mein Mann ging vor mir ins Bett. Nach einigen Minuten ruft er mich: "Kommst du mal bitte schnell ins Bett? Wenn du nicht hier bist, stechen mich die blöden Mücken - ich habe schon vier Stiche!" Ja danke auch... :-p

    Woran es liegt weiß ich auch nicht. Ich bin aber auch jemand auf den Mücken besonders gerne fliegen. Was mir am Besten hilft gegen den Juckreiz ist essigsaure Tonerde.

    Hallo,

    vorbeugend weiß ich leider auch nichts zu schreiben, aber nach dem Stich half bei mir einfach Mundwasser. Die Kombination aus Minze, Nelke und Anis wirkte bei meinen Stichen recht gut. Mann und Kind wurden auch nicht gestochen. Warum auch immer...

    (10) 03.08.17 - 09:42

    Hallo,

    zum einen herrscht in diesem Jahr eine regelrechte Mückenplage. Der viele Regen, die feuchtwarmen Temperaturen...wir hatten es Mitte Juli an der See auch so extrem und der Hausmeister meinte, das ist erst der Anfang.
    Mich stechen Mücken nicht, aber im Urlaub machen die gern eine Ausnahme. Wir alle hatten Flatschen vom Feinsten, das kenne ich sonst nicht. Authan war hilflos. Wir hatten dann die Empfehlung für Anti-Brumm, ausverkauft #schwitz Wir haben uns dann etwas wahnsinnig Teures geholt, klitze kleine Flasche, die Großen waren ausverkauft. Aber das Zeug hat geholfen, ich weiß nur den Namen nicht mehr.
    Besorg Dir etwas gegen die Mücken. Anti-Mücken-Kerzen aufstellen, ein Netz für´s Bett und die Stiche mit Fenestil oder ähnlichem kühlen.

    LG

    Ich habe ja mal gehört, dass Menschen die besonders oft gestochen werden besonders süßes Blut haben... #gruebel

    was ich aber ganz bestimmt weiß ist, dass Mücken auch durch Parfüm oder Deo oder bodylotion bzw cremes. angezogen werden.

Top Diskussionen anzeigen