Seit = Zeit

  • Seit ich vor ein paar Jahren begonnen habe, hier immer wieder zu lesen, bin ich tödlich erschrocken, dass es wohl Standard ist, sich moralisch, weltanschaulich, sexuell und..wow ... auch orthographisch meilenweit über Andere zu stellen...

    Das finde ich eklig!!! Verbringt lieber Zeit mit euren Kindern und Partnern, oder zeigt wahre Größe und bringt Menschen zum Lächeln!! Hier durch echte Hilfe, oder noch besser: im echten Leben!!

    Es macht euch nicht zu besseren Menschen, wenn ihr es ständig allen unter die Nase reibt!! Ich weiß, meine Antwort würde an anderer Stelle noch viel besser passen... Es war einfach der Tropfen...
    In der Hoffnung, mich angemessen und korrekt artikuliert zu haben...

    bommelmuetze

    • (12) 05.08.17 - 12:35

      Und inwiefern findest du es überheblich, eine Eselsbrücke mitzuteilen, die einem selbst geholfen hat?

      Ich verstehe dein Anliegen, aber dass dieser freundliche, gar nicht abwertende Thread das Fass zum überlaufen gebracht hat, finde ich im Hinblick auf die Autorin ungerecht.

      #winke
      Robina Hood, Verteidigerin der Missverstandenen

      • Hi,

        bin der gleichen Meinung!

        Die o. g. Eselsbrücke ist wirklich eine Hilfe. Ich hatte immer Schwierigkeiten, mir den Unterschied zwischen das-gleiche und das-selbe zu merken. Irgendwer sagte mir dann den Satz "Zwillinge gleichen sich wie ein Ei dem anderen und haben dieselben Eltern".

        Tipp- und Rechtschreibfehler macht jeder mal bzw. die Autokorrektur :-).

        Ich denke, dass man, wenn man darauf aufmerksam macht, manchen vor einer Peinlichkeit im normalen Leben bewahren kann.

        Hier gibt es z. B. viele Frauen, die eine Ausscharbung hatten, Antibiotiker nehmen, an Diabetis leiden. Ich stelle die mir jetzt vor, wenn sie ihrer Chefin bzw. ihrem Chef schriftlich mitteilen: "ich muss zwischendrin etwas essen, da ich Diabetis habe", oder "ich hatte eine Ausscharbung" bzw. "ich muss die ganze Woche Antibiotiker nehmen, weil der Arzt bei mir 'einen Helikopter' (Helicopacter pylori) festgestellt hat". ;-)

        Gruß
        Gael

        • >>>Ich denke, dass man, wenn man darauf aufmerksam macht, manchen vor einer Peinlichkeit im normalen Leben bewahren kann.<<<

          Sehe ich auch so.

          Aber hier wird leider oft total aggressiv darauf reagiert, z.B. "Du hast im wahren Leben wohl nichts zu sagen, dass du dich hier so aufspielst". :-)

          Also überlese ich dann Pupertät, patu, abhacken, abharken, ad akter, Packet etc.

          • Hi,

            stimmt.

            Ähm... stehe auf dem Schlauch: was ist "patu"?#kratz

            Paket schreibe ich auch manchmal falsch, wenn ich an ein Päckchen denke, das ich versende. Das ist ja dann im Prinzip genauso wie ein Paket, kostet halt weniger Versandkosten, also, schwuppdiwupp, wird aus dem Paket das "Päckchen"-Packet.#hicks ICH WEISS GENAU, dass das falsch ist und trotzdem passiert es mir immer wieder#aerger#wolke

            VG
            Gael

Top Diskussionen anzeigen