Mal nicht auf Nachrichten antworten...

    • (1) 03.09.17 - 19:03

      Hallo!

      Mal angenommen ihr schreibt jemandem eine SMS und stellt eine Frage, es kommt auch nach Tagen nichts zurück auch wenn ihr wisst, dass die SMS gelesen wurde findet ihr es unhöflich??`7

      Mich regt das echt auf und ich werde dann wirklich sauer...zu unrecht?

      • (2) 03.09.17 - 19:07

        Ne... ich finde zu recht!

        Klar muss nicht sofort und stehenden fusses geant werden aber grade wenn etwas gefragt wurde finde ich das man zeitnah ant kann.

        (3) 03.09.17 - 20:25

        kommt auf die Frage an
        wie es der Person geht
        Geld aufgeladen ist
        usw.

        wenn es mir WICHTIG ist oder der Inhalt wichtig ist, rufe ich noch mal einiger Zeit an
        ist es nicht so wichtig und/oder ich weiß, dass die andere Person ihr eigenes Leben hat, lass ich es gut sein.

        sauer werden bringt die Situation nicht wirklich weiter. schon gar nicht, wenn es in Vorwürfe übergeht.
        lieber rede ich in Ruhe noch mal mit der Person und frage nach, was los war.

        (4) 03.09.17 - 20:51

        Ich bin wohl eine von denen über die du dich ärgern würdest. Oft lese ich eine Nachricht, und dann ist "irgendwas". Kinder quengeln, Tür/Telefon klingelt etc. Dann vergesse ich einfach zu antworten. Und weil ich nicht ständig am Handy hänge fällt mir das oft erst ein paar Tage später auf. Manchmal, aber nicht immer entschuldige ich mich dafür.

        • Das unterschreibe ich. So geht es mir nämlich auch sehr oft. Irgendwas kommt dazwischen oder ich hab auch nicht immer Lust, sofort zu antworten. Warum ist das heute Pflicht?!? Und dann vergesse ich es auch einfach. Wenn ich dann Ruhe hab, schaue ich in den Verlauf und da kann es gut mal sein, dass ich erst ein paar Tage später antworte.

          Wenn es etwas Dringendes ist, der möge mich doch anrufen und es sofort klären.

          LG

      (6) 03.09.17 - 22:56

      unhöflich? Warum? Kann doch jeder selber entscheiden ob er /sie antworten will.

    • (7) 04.09.17 - 06:05

      Hallo,

      ich finde das auch total unhöflich.

      Noch schlimmer finde ich es wenn man eine Whatsapp schreibt und sieht, dass der andere online war aber die Nachricht nicht gelesen hat,

      Tja, ich glaub das ist sie Kehrseite der neuen Technik.

      LG Tina

      • (8) 04.09.17 - 12:21

        Noch schlimmer finde ich es wenn man eine Whatsapp schreibt und sieht, dass der andere online war aber die Nachricht nicht gelesen hat,

        Ernsthaft, darüber regst du dich auf? Wie wenig Kontakte hast du denn das du immer Zeit hast alles zu lesen?

        • (9) 05.09.17 - 10:34

          "Ernsthaft, darüber regst du dich auf? Wie wenig Kontakte hast du denn das du immer Zeit hast alles zu lesen? "

          Ja und wie wenig anderes Leben neben dem Smartphone?

          LG

      (10) 05.09.17 - 10:33

      Ja, das ist die Kehrseite der neuen Technik, dass man meint, jeden kontrollieren und verfolgen zu müssen....
      Ich gehe nicht unbedingt bei jedem Anruf ans Telefon und lese auch nicht jede WhatsApp sofort oder antworte zwingend auf jeden nichtssagenden Mist....

      Gruß,

      w

      (11) 05.09.17 - 12:38

      DAS findest Du allen Ernstes "total unhöflich"??? #schock
      Bleibt es nicht jedem selbst überlassen, ob man die x-te Nachricht gerade in dem Moment lesen möchte? Vielleicht hat man gerade etwas anderes zu tun? Vielleicht ist man müde oder hat einfach keine Lust, noch mehr auf diesem blöden Handy zu daddeln?
      Wenn Deine Nachricht so derart weltbewegend wäre, dass man sie sofort lesen müßte, dann ruf doch die betreffende Person einfach an!

      • (12) 08.09.17 - 13:21

        ich geh noch einen Schritt weiter...

        Eben weil nicht jeder immer Lust hat, schreibe ich bei nicht allzu dringenden Sachen lieber WhatsApps... Eben weil der andere selbst entscheiden kann, wann er sie liest...

        Wenn das Telefon klingelt, fühle ich mich doch recht oft genötigt, dranzugehen,... Könnte ja wichtig sein... Ne WhatsApp hat eher Zeit...

        So halte ich es aber zugegebenermaßen auch selbst... Wenn was wichtiges ist (ich zB im Büro hängen bleibe und jemanden suche, der meine Kinder dann mitnehmen kann oder so) dann rufe ich an - dann brauche ich aber auch ne definitive Antwort und das möglichst zeitnah #schwitz - wenn es aber nicht wichtig ist (und ich nur mal wieder ein Lebenszeichen senden möchte oder fragen möchte ob derjenige nächste Woche schon was vor hat oder mit mir ins Kino gehen mag), dann schreib ich ne WhatsApp - das hat Zeit...

        Und nein - ich bin dann gewiss nicht beleidigt, wenn die nicht sofort beantwortet wird...

        LG
        Frauke

(13) 04.09.17 - 06:10

Hallo,

da würdest du dich über mich auch ärgern.

Mein Handy ist dazu da, dass ICH im Notfall telefonieren kann.
Ich bin doch nicht der Sklave meines Telefons.

freundliche Grüsse Werner

(14) 04.09.17 - 06:12

Ich gebe nicht jeden meine Handynummer weil ich meine Ruhe haben will. Es haben nur engste Freunde und mein Familie die Handynummer genauso halte ich es mit WhatsApp.Wenn ich da eine Nachricht bekomme kann ich auch nach dem lesen sofort antworten. Sollte die Antwort länger dauern schreibe ich ein Kurzes"meld mich später" und gut ist.
Wir haben noch ganz unmodern ein Festnetz mit AB und wer was will kann sich da melden. Früher war man auch nicht rund um die Uhr für jeden erreichbar.

Klar kann man eine Nachricht übersehen. beim Ersten mal würde mich das nicht stören, ich würde nochmals nachfragen.

Gar nicht oder öfters nicht reagieren finde ich asozial. Wer keine Lust zum antworten/schreibe hat, kann das auch klipp und klar sagen.Meine Tante zum Beispiel hat WhatsApp hat aber gleich gesagt das wir sie nur in wichtigen Dingen anschreiben sollen.Bei anderen weiß ich um diese Zeit können sie nicht ans Handy dann erwarte ich auch keine Nachricht.

  • (15) 05.09.17 - 10:44

    Du erwartest, dass man sich offiziell abmeldet und rechtfertigt, wenn man nicht garantieren möchte, jede Nachricht zu beantworten?

    • (16) 05.09.17 - 11:08

      Ja!!! Und ich denke du erwartest auch eine Antwort auf deine Frage ?Da ich ein höflicher Mensch bin , antworte ich dir auch wenn ich keine lust habe ;-)

      Ich verstehe nicht warum man jeden seine Nummer gibt und dann nicht gestört werden will. Natürlich muss man nicht sofort antworten. Aber Wenn ich jemanden anschreibe dann erwarte ich eine Antwort.
      Ist mir langweilig und ich will mit jemanden quatschen dann frage ich an, hast du Zeit wollen wir quatschen, wenn derjenige das liest dann kann er auch mit ja oder nein . antworten.
      Wird die Nachricht nicht sofort gelesen dann eben später und da kann man antworten.

      Heute geht bei vielen nichts mehr ohne Handy aber nicht zu antworten ist für mich Faulheit!Ich rede von SMS und persönliche Anfragen, nicht irgendetwas geteiltes oder hochgeladenes auf Facebook und Co

      Das vergleiche ich wie im Ebay . Man kauft etwas.Der Verkäufer ist jeden Tag da um nachzufragen wo denn das Geld endlich bleibt(gerade wenn man Freitags kauft und überweisen muss,kaum ist das Geld da hat der Verkäufer keine Zeit mal und ein reales leben um mal die Mails zu lesen oder die Ware zur Post zu bringen.

      Und ja meine paar Kontakte die meine Nummer haben melden sich ab wenn sei nicht erreichbar sind, zumindest kenne ich sie so gut um zu wissen wie der Tagesablauf ist und wann Sie mal Zeit für einen Blick aufs Handy haben.

      Alle anderen die mich vielleicht nerven würden, haben meine Nummer gar nicht.Genauso wie ich kein Facebook und Co auf dem Handy habe.

      • (17) 07.09.17 - 10:33

        Nein, mir ist völlig egal, ob ich hier Antworten bekomme oder nicht, ich wollte nur zum Ausdruck bringen, dass ich Deine Ansicht hier (wie oft) eigenwillig finde.

        Wenn ich jemandem meine Handynr. gebe, die ich nicht hüte und schütze wie die Kronjuwelen, dann bin ich deshalb doch weder zu allumfassender Verfügbarkeit noch zu Antworten verpflichtet.
        Du bist Hausfrau ohne viele Hobbys?
        DANN kann ich ansatzweise verstehen, dass Du so gar nicht für möglich hältst, dass man keine Zeit oder Lust hat, rund um die Uhr am Handy zu kleben oder sich gar zu rechtfertigen, warum man nicht sofort gelesen oder geantwortet hat...

        • (18) 07.09.17 - 12:50

          Du bist Hausfrau ohne viele Hobbys?

          Leider nein. Ich bin Selbstständig habe eine sehr große Familie und auch noch Hobbys. Aus diesen Gründen hat nicht jeder meine private Handynummer.Und für die die sie haben habe ich auch ab und zu kurz Zeit mal zu antworten.Das tut mir auch nicht weh.:-D

(19) 04.09.17 - 08:10

Hi,
Ja mich regt das auch auf!

Gezielte Fragen gestellt, Problem wurde mündlich erörtert, mir viel noch was ein, schnell geschrieben....................... nie eine Antwort drauf erhalten #augen

Der Mutter vom Freund des Großen, vor 3 Jahren, schrieb ich nachher auch nur noch bla bla und ärgerte mich nicht mehr. Ließ es dann auch einschlafen, wenn man sich sieht, wirft man nochmal paar Worte hin und her, aber das wars.

Ich bin zu genau, und antworte innerhalb von 24 Stunden.

Gruß Claudia

  • (20) 05.09.17 - 12:41

    Und warum hast du die Person nicht einfach angerufen, wenn es Dir so wichtig war?

    • (21) 05.09.17 - 16:57

      Der Person war es wichtig, und hatte mich Samstags 2 Stunden nach dem walken noch "aufgehalten", Herz ausgeschüttet.

      Als mir noch Sachen eingefallen sind, war es nach 22 Uhr, da ruf ich nicht an. Auch habe ich nach 3 Jahren ihre Festnetznummer gar nicht. Wir machen alles per Whats App.

      Sehen uns jeden Samstag zum walken, alle 4 Wochen noch zum Trash Drumming.

      Ich geh jetzt 4 Jahre trommeln, da habe ich von 90% der Teilnehmer, weder Nachnamen noch Festnetznr.

      Wäre es Ihr wichtig gewesen, hätte sie darauf geantwortet. So nehme ich Ihre Probleme auch nur noch Punktuell ernst und wenn sie nicht mehr drauf antwortet, sehe ich es als erledigt an.

      Auch rufe ich sehr sehr ungerne an. Ich schmier mir lieber ein Brot, als ne Pizza zu bestellen.

      • Zum Anrufen, wenn einem etwas wichtig ist, braucht man keine Festnetznummer....

        • Sie hat WhatsApp auf dem Tablet.

          Da hätte ich mal wegen dem walken mich melden wollen, damit kann man nicht telefonieren.

          Sie und auch ich, stehen nicht im Telefonbuch. Also nehme ich WhatsApp oder schreibe über Facebook, wenn ich den PC anhabe.

          Wäre es ihr wichtig gewesen hätte sie sich melden können.

(24) 04.09.17 - 09:25

Nein, finde ich nicht.

Ich vergesse im Trubel oft einfach zu antworten, das kann schon mal passieren zwischen Kindern, Arbeit, Haushalt, Haustieren... Es kann auch sein, dass die betreffende Person im Urlaub ist oder krank.

Wenn du eine dringende Frage hast, dann tu etwas ganz Altmodisches: Ruf an!

(25) 04.09.17 - 10:30

Hallo.

<<<auch wenn ihr wisst, dass die SMS gelesen wurde findet ihr es unhöflich??>>>

Ja, das finde ich unhöflich. Wenn man die SMS schon liest, dann kann man wenigstens sich kurz melden.

LG

Top Diskussionen anzeigen