Mal nicht auf Nachrichten antworten...

Hallo!

Mal angenommen ihr schreibt jemandem eine SMS und stellt eine Frage, es kommt auch nach Tagen nichts zurück auch wenn ihr wisst, dass die SMS gelesen wurde findet ihr es unhöflich??`7

Mich regt das echt auf und ich werde dann wirklich sauer...zu unrecht?

Ne... ich finde zu recht!

Klar muss nicht sofort und stehenden fusses geant werden aber grade wenn etwas gefragt wurde finde ich das man zeitnah ant kann.

kommt auf die Frage an
wie es der Person geht
Geld aufgeladen ist
usw.

wenn es mir WICHTIG ist oder der Inhalt wichtig ist, rufe ich noch mal einiger Zeit an
ist es nicht so wichtig und/oder ich weiß, dass die andere Person ihr eigenes Leben hat, lass ich es gut sein.

sauer werden bringt die Situation nicht wirklich weiter. schon gar nicht, wenn es in Vorwürfe übergeht.
lieber rede ich in Ruhe noch mal mit der Person und frage nach, was los war.

Ich bin wohl eine von denen über die du dich ärgern würdest. Oft lese ich eine Nachricht, und dann ist "irgendwas". Kinder quengeln, Tür/Telefon klingelt etc. Dann vergesse ich einfach zu antworten. Und weil ich nicht ständig am Handy hänge fällt mir das oft erst ein paar Tage später auf. Manchmal, aber nicht immer entschuldige ich mich dafür.

Das unterschreibe ich. So geht es mir nämlich auch sehr oft. Irgendwas kommt dazwischen oder ich hab auch nicht immer Lust, sofort zu antworten. Warum ist das heute Pflicht?!? Und dann vergesse ich es auch einfach. Wenn ich dann Ruhe hab, schaue ich in den Verlauf und da kann es gut mal sein, dass ich erst ein paar Tage später antworte.

Wenn es etwas Dringendes ist, der möge mich doch anrufen und es sofort klären.

LG

unhöflich? Warum? Kann doch jeder selber entscheiden ob er /sie antworten will.

Hallo,

ich finde das auch total unhöflich.

Noch schlimmer finde ich es wenn man eine Whatsapp schreibt und sieht, dass der andere online war aber die Nachricht nicht gelesen hat,

Tja, ich glaub das ist sie Kehrseite der neuen Technik.

LG Tina

Noch schlimmer finde ich es wenn man eine Whatsapp schreibt und sieht, dass der andere online war aber die Nachricht nicht gelesen hat,

Ernsthaft, darüber regst du dich auf? Wie wenig Kontakte hast du denn das du immer Zeit hast alles zu lesen?

Ja, das ist die Kehrseite der neuen Technik, dass man meint, jeden kontrollieren und verfolgen zu müssen....
Ich gehe nicht unbedingt bei jedem Anruf ans Telefon und lese auch nicht jede WhatsApp sofort oder antworte zwingend auf jeden nichtssagenden Mist....

Gruß,

w

weitere 3 Kommentare laden

Hallo,

da würdest du dich über mich auch ärgern.

Mein Handy ist dazu da, dass ICH im Notfall telefonieren kann.
Ich bin doch nicht der Sklave meines Telefons.

freundliche Grüsse Werner

Ich gebe nicht jeden meine Handynummer weil ich meine Ruhe haben will. Es haben nur engste Freunde und mein Familie die Handynummer genauso halte ich es mit WhatsApp.Wenn ich da eine Nachricht bekomme kann ich auch nach dem lesen sofort antworten. Sollte die Antwort länger dauern schreibe ich ein Kurzes"meld mich später" und gut ist.
Wir haben noch ganz unmodern ein Festnetz mit AB und wer was will kann sich da melden. Früher war man auch nicht rund um die Uhr für jeden erreichbar.

Klar kann man eine Nachricht übersehen. beim Ersten mal würde mich das nicht stören, ich würde nochmals nachfragen.

Gar nicht oder öfters nicht reagieren finde ich asozial. Wer keine Lust zum antworten/schreibe hat, kann das auch klipp und klar sagen.Meine Tante zum Beispiel hat WhatsApp hat aber gleich gesagt das wir sie nur in wichtigen Dingen anschreiben sollen.Bei anderen weiß ich um diese Zeit können sie nicht ans Handy dann erwarte ich auch keine Nachricht.

Du erwartest, dass man sich offiziell abmeldet und rechtfertigt, wenn man nicht garantieren möchte, jede Nachricht zu beantworten?

Ja!!! Und ich denke du erwartest auch eine Antwort auf deine Frage ?Da ich ein höflicher Mensch bin , antworte ich dir auch wenn ich keine lust habe ;-)

Ich verstehe nicht warum man jeden seine Nummer gibt und dann nicht gestört werden will. Natürlich muss man nicht sofort antworten. Aber Wenn ich jemanden anschreibe dann erwarte ich eine Antwort.
Ist mir langweilig und ich will mit jemanden quatschen dann frage ich an, hast du Zeit wollen wir quatschen, wenn derjenige das liest dann kann er auch mit ja oder nein . antworten.
Wird die Nachricht nicht sofort gelesen dann eben später und da kann man antworten.

Heute geht bei vielen nichts mehr ohne Handy aber nicht zu antworten ist für mich Faulheit!Ich rede von SMS und persönliche Anfragen, nicht irgendetwas geteiltes oder hochgeladenes auf Facebook und Co

Das vergleiche ich wie im Ebay . Man kauft etwas.Der Verkäufer ist jeden Tag da um nachzufragen wo denn das Geld endlich bleibt(gerade wenn man Freitags kauft und überweisen muss,kaum ist das Geld da hat der Verkäufer keine Zeit mal und ein reales leben um mal die Mails zu lesen oder die Ware zur Post zu bringen.

Und ja meine paar Kontakte die meine Nummer haben melden sich ab wenn sei nicht erreichbar sind, zumindest kenne ich sie so gut um zu wissen wie der Tagesablauf ist und wann Sie mal Zeit für einen Blick aufs Handy haben.

Alle anderen die mich vielleicht nerven würden, haben meine Nummer gar nicht.Genauso wie ich kein Facebook und Co auf dem Handy habe.

weitere 2 Kommentare laden

Hi,
Ja mich regt das auch auf!

Gezielte Fragen gestellt, Problem wurde mündlich erörtert, mir viel noch was ein, schnell geschrieben....................... nie eine Antwort drauf erhalten #augen

Der Mutter vom Freund des Großen, vor 3 Jahren, schrieb ich nachher auch nur noch bla bla und ärgerte mich nicht mehr. Ließ es dann auch einschlafen, wenn man sich sieht, wirft man nochmal paar Worte hin und her, aber das wars.

Ich bin zu genau, und antworte innerhalb von 24 Stunden.

Gruß Claudia

Und warum hast du die Person nicht einfach angerufen, wenn es Dir so wichtig war?

Der Person war es wichtig, und hatte mich Samstags 2 Stunden nach dem walken noch "aufgehalten", Herz ausgeschüttet.

Als mir noch Sachen eingefallen sind, war es nach 22 Uhr, da ruf ich nicht an. Auch habe ich nach 3 Jahren ihre Festnetznummer gar nicht. Wir machen alles per Whats App.

Sehen uns jeden Samstag zum walken, alle 4 Wochen noch zum Trash Drumming.

Ich geh jetzt 4 Jahre trommeln, da habe ich von 90% der Teilnehmer, weder Nachnamen noch Festnetznr.

Wäre es Ihr wichtig gewesen, hätte sie darauf geantwortet. So nehme ich Ihre Probleme auch nur noch Punktuell ernst und wenn sie nicht mehr drauf antwortet, sehe ich es als erledigt an.

Auch rufe ich sehr sehr ungerne an. Ich schmier mir lieber ein Brot, als ne Pizza zu bestellen.

weitere 2 Kommentare laden

Nein, finde ich nicht.

Ich vergesse im Trubel oft einfach zu antworten, das kann schon mal passieren zwischen Kindern, Arbeit, Haushalt, Haustieren... Es kann auch sein, dass die betreffende Person im Urlaub ist oder krank.

Wenn du eine dringende Frage hast, dann tu etwas ganz Altmodisches: Ruf an!

Hallo.

<<<auch wenn ihr wisst, dass die SMS gelesen wurde findet ihr es unhöflich??>>>

Ja, das finde ich unhöflich. Wenn man die SMS schon liest, dann kann man wenigstens sich kurz melden.

LG

Das kommt ganz darauf an.

Ich finde schon, dass auch z.B. die blauen Häkchen bei WhattsApp jetzt nicht dazu missbraucht werden sollten, Druck auf dem Empfänger auszuüben.

Gestern z.B. waren wir wandern, viele Stunden lang, danach noch essen. Ich habe eine WhattsApp bekommen und auch recht sofort gelesen. Aber nein, ich habe nicht geantwortet, weil ich nicht mit Smartphone in der Hand durch die Natur laufe und auch nicht im Restaurant rumtippe.

Das müssen meine Freunde akzeptieren, und das tun sich auch bis auf seltene Ausnahmen.

Andererseits geb ich mir schon Mühe, auf konkrete Fragen in angemessener Zeit zu antworten. Und wenn ich die Antwort noch nicht weiß, dann schreib ich das auch, damit der Fragesteller weiß, dass ich "dran" bin.

So hab ich dann gestern nach dem Essen wieder zu Hause geantwortet. Das reicht in meinen Augen.

Erstmal Danke für Antworten :)

Ich habe aktuell auch gerade das Problem und zwar bei einer Hausarbeit, die ich am 30.9. abgeben muss. Dozentin hat in den Semesterferien keine Sprechstunde - ich habe ihr vor ein paar Tagen eine für mich wichtige Frage gestellt - und es kommt einfach keine Rückmeldung.
Das finde ich dann irgendwie schon arg blöd.
Ansonsten ist mir auch oft aufgefallen, dass gerade diejenigen, die sich sonst immer
so viel Zeit lassen sind, die hektisch werden, wenn sie nicht innerhalb von fünf Minuten bei Fragen ne Antwort bekommen. Oft kommen dann gleich noch 2 oder 3 SMS/Nachrichten alá hast du meine Frage nicht erhalten? Wieso antwortest du nicht? #schwitz

Ich finde, in dem Fall mit der Dozentin kannst Du nicht innerhalb weniger Tage eine Antwort erwarten. Vielleicht hat sie gerade Urlaub, ist krank, auf Fortbildung, schreibt gerade an einem Artikel oder Buch, gibt woanders ein Seminar,... Es gibt so viele Möglichkeiten. Es wäre völllig legitim, wenn sie sich z. B. während der Semesterferien alle 2 Wochen Zeit dafür nimmt, solche Fragen zu beantworten.

weitere 4 Kommentare laden

Es kommt auf die Frage und auf die Situation an. Ich warte auch gerade auf eine SMS über deren Nichtbeantwortung ich mich nun nach mittlerweile einer Woche langsam anfange aufzuregen.
Im Normalfall - Verabredungsanfragen etc. rege ich mich aber nicht darüber auf, sondern denke mir halt, dass die Leute gerade keine Zeit haben, keine Antwort außer "weiß ich grad nicht" schreiben könnten oder dass die SMS halt vergessen wurde. Ich würde mich dann einfach noch mal melden.
Mir selbst passiert es auch manchmal, dass eine SMS, die ich nicht sofort beantworten kann/will, in Vergessenheit gerät. Ist niemals böse gemeint, sondern heißt einfach, dass ich gerade viel zu tun habe.

Hallo,
Da gebe ich dir recht! Da werde ich auch sauer und finde das unhöflich, aber rufe dann bei so Situationen an und frage nach ob die SMS nicht angekommen ist. Am besten immer nach hacken was das Problem ist!

Hi,
wenn es wichtig ist, dann ruft man halt an

Ich merke auch oftmals, dass ich ausversehen drauf geklickt habe, ohne es zu lesen...und dann bleibt es halt als gelesen liegen.

Oder die Kids spielen am Handy und gehen da ausversehen drauf.

Ich denke immer, wenn die Leute sich verabreden wollen (...) und es ist wichtig ist, kann man auch anrufen.

LG
Lisa

Hallo,

es kommt darauf an, wie wichtig mir die Antwort wäre und (!) welchen Status die Person bei mir hat.

Ich erlebe das derzeit wie du,bei einer Freundin, der ich angeblich so wichtig bin - zumindest solange ich Gewehr bei Fuss stehe.
Meist betrifft dies aber Anrufe. Ich habe zurück zu rufen und wenn ich Anrufe, dann kommt in der Regel nichts.

Ja es ärgert einen und auch wenn es bei mir dann etwas dauert, früher oder (bei mir eher)später breche ich den Kontakt dann halt ab .

Jup, ich kenne das. Wenn die oder derjenige irgendein Anliegen hat (Freund macht Stress, hab ne Klausur verkackt, die Mutter nervt etc.) wird man damit sofort zugetextet und muss sich alles anhören und am besten noch bemitleiden und wehe man antwortet nicht sofort oder geht eben wie bei dir ans Telefon. Aber wenn du was hast, kannst du froh sein, wenn nach drei Tagen mal ein "aha" kommt. Das meintest du doch oder?

Ja, das kommt so hin

War bei mir noch extremer - die war mehrfach in der Klinik und hatte dann Menüwünsche (ich habe dann das mitgebrachte auch selber bezahlt) - ich war vor zwei Jahren dreimal im nahgelegenen Krankenhaus für jeweils gut eine Woche und rate mal wer nicht mal fünf Minuten Zeit hatte.
Einmal angerufen und sich dann noch beschwert, das ich keine Zeit hatte, da gerade der Doc was von mir wollte

Eigentlich wollte die aber von mir gefahren (das war der Grund des Anrufes, wann ich denn zur Verfügung stehen würde) werden und da hat die echt die Frechheit gehabt, meinen Sohn an zu rufen, damit er sie fährt.
War ja spät abends und offensichtlich sollte sich ihr Mann dann ausruhen und andere den Kuli spielen

Meine anderen Freunde/Bekannte kann sie nicht leiden, besonders nicht die Männer. Angeblich sind die distanzlos....also die kenne ich seit Jugendtagen, also bedeutend länger und da dürfen die auch mal herzlicher sein

Letzte Woche ist jedenfalls das Fass über gelaufen.....

weitere 2 Kommentare laden

Das kommt ganz darauf an. Ich habe einen Kumpel, der mich mehrmals in der Woche anschreibt mit "Hi", "Na, wie is?" "Alles fit?". Das lasse ich häufig bewusst unbeantwortet. Er weiß auch, dass mich das nervt.

Wenn eine Freundin mir etwas schreibt und von ihrem Alltag berichtet, dann gebe ich mir Mühe, noch am selben Tag zu antworten.

Wenn jemand mich etwas Wichtiges fragt - zu Terminen o. Ä. - dann antworte ich möglichst sofort oder eben so schnell, wie es mir möglich ist.

Ungefähr so erwarte ich es von anderen auch. Was mich tatsächlich stört, aber das wusste ich (jedenfalls grob) von Anfang an und habe es hingenommen, ist das Antwortverhalten meiner Hebamme. Sie ist meine Vorsorge- und Nachsorgehebamme. Also nicht für die Geburt selbst. Sie hat vorher schon gesagt, dass sie abends und nachts ihr Handy ausstellt. Wenn ich ihr dann 15:00 am Freitag was schreibe (Dringendes, bei dem ich mir Sorgen mache), bekomme ich auch erst am Montag im Laufe des Tages eine Antwort: "Würde ich abklären lassen:" (ohne weiteres Beruhigen, Erklären o. Ä.) Da ich privat versichert bin, sehe ich auch in den Rechnungen, dass sie dafür um die 16 Euro abrechnet. Da ich es wiederbekomme, ist das prinzipiell egal. Blöd finde ich es trotzdem. Ich finde, da könnte sie sich schon mehr Mühe geben. Und anrufen finde ich auch doof, weil ich ja weiß, dass sie tagsüber auch diverse Termine hat. Daher ist sie mittlerweile bei Fragen auch nicht mehr meine erste Ansprechpartnerin. Eigentlich hatte ich die Rolle einer Hebamme aber eher so verstanden. (Aber gut, ich wollte nicht abschweifen. Sry.)

Du zahlst bei der Hebamme aber sicher keine Bereitschaft, wenn Du nur Vor- und Nachsorge vereinbart hast, oder?
Dann ist sie m. E. auch nicht in der Pflicht, dringende Fragen umgehend zu beantworten...

LG

Ich war viermal schwanger habe drei Kinder und wenn ich mir wegen irgendwas Sorgen machte, bin ich zum Arzt gefahren und hab keine Hebamme zugetextet, ok ich hatte auch keine aber hätte ich meinem Arzt ne Nachricht geschickt hätte er mich wohl gefragt ob ich glaube dass er hellsehen kann.
Gesundheitliche Probleme ob mit oder ohne Schwangerschaft lässt man abklären dazu muss man sich dorthin bewegen

Es kommt auf den Status der Person an.
Ein Familienmitglied hat zum Beispiel die Angewohnheit, mich anzutexten, in dem es meist was fragt/wissen will. Ich antworte im Regelfall sehr zügig (innerhalb weniger Stunden) - und dann kommt da aber nichts mehr drauf....oder umgekehrt, ich schreibe es an - und entweder kommt
a) gar keine Antwort oder
b) 14 Tage später...(huch, bin ganz drüber weggekommen.....)

Das hat mich schon eine Zeitlang geärgert. Aber nun denke ich mir meinen Teil. Inzwischen melde ich mich von MIR aus nicht mehr oder lasse mir ebenfalls viel Zeit mit Rückantworten.

Ansonsten kenne ich das nicht, dass keine Reaktion kommt.
Ich persönlich reagiere inzwischen nicht mehr auf diese Witzevideos oder Witzesprüche. Eine Freundin spammt mich regelmäßig dicht mit dem Zeug, dass ist echt GÄHN. Neulich beklagte sie sich, dass ich ja gar nicht reagieren würde, wenn sie mir sowas schickt. Da habe ich dann mal gesagt, dass ich da echt keine Lust mehr drauf habe und mein Speicher dadurch gesprengt wird....naja. Sie schickt mir trotzdem weiter diesen Kram. Scheint ne Zwangshandlung zu sein *gg*

Gruss
agostea

Also ich persönlich finde es auch nicht schlimm wenn jemand nicht gleich antwortet. Mach ich zwar meistens aber eben nicht immer. Schließlich besteht mein Leben nicht aus einem Handy. Aaaaaaaaaaaaber wenn jemand nach einigen Tagen nicht antwortet würde ich doch mal nachfragen, entweder per Telefonanruf oder eben per SMS mit dem Risiko das bei letzterem eventuell wieder keine Antwort kommt. Die Frage ist aber auch wie wichtig mit die Antwort ist, sonst hätte mein Gegenüber eben auch mal Pech. Und es würde auch eine Rolle spielen ob das bei der Person häufiger vorkommt!

Ela

... dann frage ich nochmal nach und lass es dann auch. Anscheinend will der Jenige nicht mit Dir reden, akzeptiere es und gut.

Hallo,
mich regen eher solche Leute wie du auf, die der Meinung sind ich sitze dauernd vorm Smartphone und warte nur auf eine Nachricht von ihnen.
Ich bin oft unterwegs oder mit meinen Kindern beschäftigt.
Meine Kinder werde ich mit Sicherheit nicht dauernd vertrösten um "nur mal eben" jemanden ne Nachricht zu schreiben und unterwegs dauernd aufs Smartphone glotzen mach ich auch nicht.
Abends habe ich oft keinen Bock und will lieber in Ruhe lesen, mit meinem Mann Gespräche führen oder einfach abschalten.
Wichtige Nachrichten versuche ich natürlich zeitnah zu beantworten.
Ich kann diese dauernde Ablenkung einfach nicht ab und bin halt dann auch mal nicht erreichbar.
Wer was will kennt auch meine Festnetznummer ;-)
Lg

Tja ich hab gelernt damit umzugehen. Ich hab in der Liste einige Leute die es nicht gebacken bekommen bei whatsapp zu antworten, und das gar zeitnah. Mein Mann allen voran, meist kommt da gar nichts.
Einige habens mit dem Tippen nich so, frag mich wofür die überhaupt whatsapp haben.

Mich nervts. Finde das auch unhöflich.

Hallo,

ja, mich regt das auch total auf und ich finde das auch echt unhöflich! :-[#schmoll
Was mich anbelangt - im großen und ganzen und in der Regel antworte ich auch recht zeitnah. OK, ich bin (natürlich!) auch nicht vollkommen und mache (natürlich) auch Fehler, aber dann ENTSCHULDIGE(!) ich mich auch dafür. Also dass und wenn ich mal länger nicht geantwortet habe. Denn ich finde, das GEHÖRT sich einfach!#pro#pro

Und ganz klar muss man nicht auf jedes pseudo-witzige Bildchen und Video antworten (mache ich auch nicht und wenn mir davon etwas nicht gefällt, lösche ich das "sogar" auch) - und auch ich verlange nicht, dass man auf jedes Bildchen und Video von mir antwortet. Aber es gibt auch WICHTIGE Dinge, auf die man einfach antworten "sollte". Und was nun genau wichtig ist und was wer als (sehr) wichtig erachtet, spielt auch überhaupt keine Rolle.

Und mein Handy z.B. schweigt ganz eisern, während ich arbeite - aber sowas ist ja auch total verständlich sowie auch vollkommen normal. Aber das wissen die allermeisten meiner Freunde/innen und Bekannten auch.

Noch etwas - weil hier in diesem Faden des öfteren geraten wird, wenn nicht per Whatsapp und per SMS geantwortet, dass man dann einfach ganz "altmodisch" ANRUFEN soll: Ja, alles schick und alles schön und gut - wenn die "lieben" Mitmenschen dann auch nur mal ans TELEFON gehen würden!#schmoll:-(#aerger Denn das ist nämlich auch nicht (mehr?) immer der Fall. Und das ärgert mich dann auch. Ganz klar kann man nicht immer und zu jeder Zeit ans Telefon gehen, aber ich finde, es kommt heutzutage immer öfters vor, dass man die Leute auf ganz "normal" und "altmodisch" per Telefon/Handy gar nicht mehr erreicht. Oftmals telefoniert man sich einen mords Wolf - und da wird einfach stur und partout nicht dran gegangen. Wie gesagt, wenn das MAL(!) der Fall ist - OK und geschenkt - aber so häufig, wie das heute der Fall ist, ist das schon nicht mehr schön. Und nochmal - es KANN ja auch mal wirklich wichtig sein! Und da finde ich es auch - genau wie Du - sehr unhöflich.

Und ich verlange ebenfalls nicht, dass man Gewehr bei Fuß dran geht (oftmals auch (nicht) dran gehen KANN!), aber wie Du schon schreibst - nach TAGEN sich nicht melden, ist wirklich schäbig und unhöflich hoch 10. Und da kann ich dann auch meinen Mund nicht halten!