Mal nicht auf Nachrichten antworten...

    • (1) 03.09.17 - 19:03

      Hallo!

      Mal angenommen ihr schreibt jemandem eine SMS und stellt eine Frage, es kommt auch nach Tagen nichts zurück auch wenn ihr wisst, dass die SMS gelesen wurde findet ihr es unhöflich??`7

      Mich regt das echt auf und ich werde dann wirklich sauer...zu unrecht?

      • Ne... ich finde zu recht!

        Klar muss nicht sofort und stehenden fusses geant werden aber grade wenn etwas gefragt wurde finde ich das man zeitnah ant kann.

        kommt auf die Frage an
        wie es der Person geht
        Geld aufgeladen ist
        usw.

        wenn es mir WICHTIG ist oder der Inhalt wichtig ist, rufe ich noch mal einiger Zeit an
        ist es nicht so wichtig und/oder ich weiß, dass die andere Person ihr eigenes Leben hat, lass ich es gut sein.

        sauer werden bringt die Situation nicht wirklich weiter. schon gar nicht, wenn es in Vorwürfe übergeht.
        lieber rede ich in Ruhe noch mal mit der Person und frage nach, was los war.

        Ich bin wohl eine von denen über die du dich ärgern würdest. Oft lese ich eine Nachricht, und dann ist "irgendwas". Kinder quengeln, Tür/Telefon klingelt etc. Dann vergesse ich einfach zu antworten. Und weil ich nicht ständig am Handy hänge fällt mir das oft erst ein paar Tage später auf. Manchmal, aber nicht immer entschuldige ich mich dafür.

        • Das unterschreibe ich. So geht es mir nämlich auch sehr oft. Irgendwas kommt dazwischen oder ich hab auch nicht immer Lust, sofort zu antworten. Warum ist das heute Pflicht?!? Und dann vergesse ich es auch einfach. Wenn ich dann Ruhe hab, schaue ich in den Verlauf und da kann es gut mal sein, dass ich erst ein paar Tage später antworte.

          Wenn es etwas Dringendes ist, der möge mich doch anrufen und es sofort klären.

          LG

      (6) 03.09.17 - 22:56

      unhöflich? Warum? Kann doch jeder selber entscheiden ob er /sie antworten will.

    • Hallo,

      ich finde das auch total unhöflich.

      Noch schlimmer finde ich es wenn man eine Whatsapp schreibt und sieht, dass der andere online war aber die Nachricht nicht gelesen hat,

      Tja, ich glaub das ist sie Kehrseite der neuen Technik.

      LG Tina

      • (8) 04.09.17 - 12:21

        Noch schlimmer finde ich es wenn man eine Whatsapp schreibt und sieht, dass der andere online war aber die Nachricht nicht gelesen hat,

        Ernsthaft, darüber regst du dich auf? Wie wenig Kontakte hast du denn das du immer Zeit hast alles zu lesen?

      Ja, das ist die Kehrseite der neuen Technik, dass man meint, jeden kontrollieren und verfolgen zu müssen....
      Ich gehe nicht unbedingt bei jedem Anruf ans Telefon und lese auch nicht jede WhatsApp sofort oder antworte zwingend auf jeden nichtssagenden Mist....

      Gruß,

      w

      DAS findest Du allen Ernstes "total unhöflich"??? #schock
      Bleibt es nicht jedem selbst überlassen, ob man die x-te Nachricht gerade in dem Moment lesen möchte? Vielleicht hat man gerade etwas anderes zu tun? Vielleicht ist man müde oder hat einfach keine Lust, noch mehr auf diesem blöden Handy zu daddeln?
      Wenn Deine Nachricht so derart weltbewegend wäre, dass man sie sofort lesen müßte, dann ruf doch die betreffende Person einfach an!

      • ich geh noch einen Schritt weiter...

        Eben weil nicht jeder immer Lust hat, schreibe ich bei nicht allzu dringenden Sachen lieber WhatsApps... Eben weil der andere selbst entscheiden kann, wann er sie liest...

        Wenn das Telefon klingelt, fühle ich mich doch recht oft genötigt, dranzugehen,... Könnte ja wichtig sein... Ne WhatsApp hat eher Zeit...

        So halte ich es aber zugegebenermaßen auch selbst... Wenn was wichtiges ist (ich zB im Büro hängen bleibe und jemanden suche, der meine Kinder dann mitnehmen kann oder so) dann rufe ich an - dann brauche ich aber auch ne definitive Antwort und das möglichst zeitnah #schwitz - wenn es aber nicht wichtig ist (und ich nur mal wieder ein Lebenszeichen senden möchte oder fragen möchte ob derjenige nächste Woche schon was vor hat oder mit mir ins Kino gehen mag), dann schreib ich ne WhatsApp - das hat Zeit...

        Und nein - ich bin dann gewiss nicht beleidigt, wenn die nicht sofort beantwortet wird...

        LG
        Frauke

(13) 04.09.17 - 06:10

Hallo,

da würdest du dich über mich auch ärgern.

Mein Handy ist dazu da, dass ICH im Notfall telefonieren kann.
Ich bin doch nicht der Sklave meines Telefons.

freundliche Grüsse Werner

(14) 04.09.17 - 06:12

Ich gebe nicht jeden meine Handynummer weil ich meine Ruhe haben will. Es haben nur engste Freunde und mein Familie die Handynummer genauso halte ich es mit WhatsApp.Wenn ich da eine Nachricht bekomme kann ich auch nach dem lesen sofort antworten. Sollte die Antwort länger dauern schreibe ich ein Kurzes"meld mich später" und gut ist.
Wir haben noch ganz unmodern ein Festnetz mit AB und wer was will kann sich da melden. Früher war man auch nicht rund um die Uhr für jeden erreichbar.

Klar kann man eine Nachricht übersehen. beim Ersten mal würde mich das nicht stören, ich würde nochmals nachfragen.

Gar nicht oder öfters nicht reagieren finde ich asozial. Wer keine Lust zum antworten/schreibe hat, kann das auch klipp und klar sagen.Meine Tante zum Beispiel hat WhatsApp hat aber gleich gesagt das wir sie nur in wichtigen Dingen anschreiben sollen.Bei anderen weiß ich um diese Zeit können sie nicht ans Handy dann erwarte ich auch keine Nachricht.

Top Diskussionen anzeigen